Kaum Verzögerungen beim Tabakfabrik-NeuBau3, Arcotel in der Designabstimmung

Hits: 1121
So soll der NeuBau3 aussehen, wenn er fertig ist. (Foto: Grafik: Zechner&Zechner/expressiv)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 02.06.2020 09:38 Uhr

LINZ. Bis zum Jahr 2025 entsteht an der Westfront der Tabakfabrik an der Ecke Gruberstraße/Untere Donaulände eine neue Landmark für die Stadt Linz, die als Anziehungspunkt und Scharnier zum aufstrebenden Hafenviertel wichtige Impulse für die Stadtentwicklung setzen soll.

Die Vorbereitungsarbeiten für den NeuBau3 der Tabakfabrik laufen auf Hochtouren. Auch durch die Corona-Krise hat sich für das Projekt nur eine geringe Verzögerung ergeben – nur wenige Wochen wurden vorrangig durch den Verzug in behördlichen Angelegenheiten verloren. Aus heutiger Sicht starten die bauvorbereitenden Maßnahmen Anfang 2021, die Rohbaufertigstellung ist für 2024 geplant und die Gesamtfertigstellung für das Jahr 2025.

Büros, Gastro und Wohnen

Das Gebäude wird nach den Plänen des renommierten Wiener Architekturbüros Zechner & Zechner durch die Bodner Gruppe aus Kufstein/Tirol realisiert. Auf rund 11.000 Quadratmetern Grundfläche entstehen Büro-, Handels- und Gastronomieflächen in vier verschiedenen Bauteilen. Ein Lebensmittelhändler soll einziehen, auch Wohnen findet Eingang in den Nutzungsmix des neuen Gebäudekomplexes: Kurzzeitiges Wohnen in Smart Apartments ist ebenso möglich wie längerfristiges Wohnen. Nach der Fertigstellung des NeuBau3 mit rund 39.000 Quadratmeter oberirdischer Nutzfläche bietet die Tabakfabrik somit insgesamt rund 100.000 Quadratmeter an oberirdischer Nutzfläche.

Arcotel zieht ein

Der Blickfang ist der 107 Meter hohe Turm. Neben Büroflächen wird dieser ein Vier-Sterne-Hotel der Arcotel-Gruppe beherbergen. Durch die Corona-Krise hat es hier keine Verzögerungen gegeben, derzeit läuft die Designabstimmung. Die Fertigstellung des Musterzimmers ist mit Sommer 2021 geplant.

Das Hotel wird über 189 Zimmer, Suiten und Themenzimmer verfügen. Die offene und großzügige Hotellobby wird, wie alle Bereiche des Hotels, den lokalen Gegebenheiten und dem Charme der Tabakfabrik angepasst. Die Eröffnung ist für 2024 geplant, das Hotel soll dabei nicht nur internationale Gäste beherbergen, sondern auch zum neuen Hotspot in Linz werden.

Rooftop-Restaurant und Bar im 27. Stock

Besonders spektakulär wird das Restaurant im 27. Stock mit Rooftop-Bar und fantastischer Aussicht über Linz und Umgebung werden. Der Ausblick lässt sich in den warmen Monaten auch auf einer Terrasse im Freien in 105 Meter Höhe genießen. Geplant ist eine Show-Küche, Restaurant, Bar und Terrasse bieten Platz für über 200 Personen. Arcotel Hotels legt das Konzept so aus, dass sich neben den Hotelgästen vor allem die Linzer willkommen fühlen. Im Einklang mit der gesamten Umgebung über eine gemeinsame Terrasse, dem „Behrensband“, soll das Areal zu einem Treffpunkt aller werden. Im Zentrum auf dem Areal der Tabakfabrik sind spezielle Events wie „After-Work-Sessions“ geplant.

„Das Projekt Arcotel Tabakfabrik Linz ist für uns besonders spannend. Das kreative Arbeiten in der Tabakfabrik, das sich fließend in pulsierende Veranstaltungen verwandeln wird, wird von uns bewusst in unser Betriebskonzept aufgenommen. Hierfür sind die Kooperation und Innovationen der Tabakfabrik inspirierend. Gerade in Zeiten wie diesen ist der Blick in die Zukunft wertvoll und motivierend“, freut sich Matin Lachout, Vorstand der Arcotel Hotel AG.

Im neuen Arcotel wird auch ein Frühstücks- und Seminarrestaurant untergebracht. Mit den Konferenz- und Seminarmöglichkeiten will man neue Maßstäbe setzen: 550 Quadratmeter reine Seminarfläche verteilen sich auf sieben Räume mit mobilen Trennwänden, wodurch ein Raum mit 300 Quadratmetern Fläche für Großveranstaltungen angeboten werden kann.

Auch für das Interior-Design im neuen Arcotel zeigt sich das Wiener Architekturbüro Zechner&Zechner verantwortlich.

Corona: Arcotel-Gruppe optimistisch

Die aktuelle Situation sei für die Hotellerie in Linz natürlich eine enorme Herausforderung, aber die Arcotel-Gruppe blickt positiv in die Zukunft. Wenn auch noch zurückhaltend können erste Buchungen verzeichnet werden, nach Öffnung der Gastro-Betriebe lasse sich erkennen, dass die Nachfrage da sei. Auch mit der neuen Markenstrategie „Arcotel - Das Mehr Hotel“ sei man bestens gerüstet.

Kommentar verfassen



Kinder haben das Recht, ohne Gewalt aufzuwachsen

OÖ. Die g´sunde Watsch´n, sexueller Missbrauch, seelisches Leid – Gewalt gegen Kinder hat viele Gesichter. Wenn Kinder, Jugendliche oder ihre Bezugspersonen nicht mehr weiter wissen, stehen die oö. ...

Kampagne gegen sexuelle Belästigung: „Das Freibad soll ein sicherer Ort sein“

BEZIRK. In Schwimmbädern und an Badeseen kommt es immer wieder zu sexueller Belästigung. Eine neue Kampagne soll nun für das Thema Bewusstsein schaffen. Denn: „Jeder Fall ist einer zu viel“, betont ...

Immobilienpreisspiegel 2021: Weiterhin hohe Nachfrage

OÖ. Immobilien haben nach wie vor Hochkonjunktur. Die Immobilienpreise in Oberösterreich steigen weiter, zum Teil stark.

Botanischer Garten soll neue Glashäuser bekommen

LINZ. Der Botanische Garten Linz soll neue Glashäuser und einen neu gestalteten Eingangsbereich bekommen. Dazu wird im Herbst ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben, wie die Stadt Linz mitteilt.

Belastete Schüler, Eltern und Lehrer: Anstieg psychischer Erkrankungen

LINZ. Viele Schüler sind froh über die Rückkehr zum Präsenzunterricht und zum normalen Schulalltag. Dennoch haben Distance Learning und soziale Isolation Spuren hinterlassen. Gerade ...

Corona-Update: über 64.000 neue Impftermine freigeschalten (Stand: 21. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Mit Sonntag, 20. Juni, wurden mehr als 64.000 zusätzliche Impftermine für die Oberösterreich geschalten. Entsprechend dem positiv Trend treten mit 1. Juli neue Lockerungen in Kraft, die Veranstaltungen, ...

Vizebürgermeister Hein hat Krankenhaus verlassen

LINZ. Der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein hat am Montag, 21. Juni, das Krankenhaus verlassen. Das gab sein Parteikollege Gesundheits-Stadtrat Michael Raml bekannt. Hein war wie berichtet wegen einer ...

Linzer Testbus fährt noch bis 26. Juni - stationäre Testangebote bleiben

LINZ. Mit der steigenden Impfbereitschaft und der Ausweitung der bestehenden, stationären Testmöglichkeiten verringerte sich zuletzt die Auslastung des Testbusses in Linz merklich. Aufgrund der aktuellen ...