Oberösterreich zum sechsten Mal in Folge „Patente-Kaiser“

Hits: 149
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 02.07.2020 13:43 Uhr

OÖ/SCHWERTBERG. Mit einem Plus von zehn Prozent bei den Patentanmeldungen im Jahr 2019 ist Oberösterreich zum sechsten Mal in Folge der „Patente-Kaiser“ im Bundesländervergleich. Unter den Spitzenreitern in Oberösterreich bei Erfindungen ist die Firma Engel Austria GmbH mit Sitz in Schwertberg.

Laut neuem Jahresbericht 2019 des Österreichischen Patentamtes wurden in Oberösterreich letztes Jahr 642 Erfindungen angemeldet, das ist ein Plus von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zum sechsten Mal in Folge ist Oberösterreich hier Spitzenreiter im Bundesländervergleich. Die Bundesländer Steiermark und Wien rangieren auf den Plätzen zwei und drei mit 463 bzw. 436 Erfindungsanmeldungen.

„Die Anzahl der Patentanmeldungen ist ein Gradmesser für den Innovationsgeist und damit die Wettbewerbsfähigkeit eines Wirtschaftsstandortes. Oberösterreichs Spitzenposition bei den Erfindungsanmeldungen ist ein wichtiger Faktor bei unseren Aktivitäten, damit unser Bundesland gestärkt aus der Krise hervorgehen kann“, so Achleitner. „Dass Oberösterreich bereits zum 6. Mal in Folge Spitzenreiter im Bundesländer-Vergleich ist, bedeutet auch eine klare Bestätigung der Forschungslandschaft in unserem Bundesland. Die Schnittstelle Forschung und Wirtschaft ist die Grundlage für den Erfolg eines Standorts.“

Im Vorjahr war die Firma Engel mit Innovationen im Bereich der Kunststoffverarbeitung Spitzenreiter unter den Unternehmen in Oberösterreich bei Erfindungen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aktuelle Covid-19-Situation: 206 Fälle in Oberösterreich (Stand 9. August, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 9. August, 17 Uhr, bei 206, nach 229 am Vortag. Insgesamt sind bislang 3.831 Fälle zu verzeichnen.

Corona-Krise durch enge Zusammenarbeit bewältigen

OÖ/NÖ. Zu einem Arbeitsgespräch trafen sich die oberösterreichische Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und ihr niederösterreichischer Kollege, Gesundheitsreferent LH-Stellvertreter ...

131 km/h im Stadtgebiet: Zahlreiche Anzeigen bei Schwerpunktkontrollen in Linz

LINZ. Bei Schwerpunktkontrollen in der Nacht auf Sonntag konnte die Polizei wieder zahlreiche Verkehrssünder ertappen. Von insgesamt 4317 gemessenen Fahrzeugen waren mehr als 200 zu schnell unterwegs.  ...

Musiktheaterpreis: Landestheater Linz räumt vier Preise ab

LINZ. Der Österreichische Musiktheaterpreis 2020 wurde vergeben - mit vier Preisen darf sich das Landestheater Linz über die meisten Auszeichnungen dieses Jahr freuen. Das Bruckner Orchester wurde als ...

Riener: „Unser Ziel ist immer die Auswilderung“

LINZ. Ein gebrochener Flügel, auf einem Auge blind oder ein lädierter Fuß. Als Greifvogel lebt man gefährlich. Doch keine Eule, kein Falke, kein Adler wird im Notfall im Stich gelassen. ...

Neugestaltung der Linzer Stockhofstraße abgeschlossen

LINZ. Die Neugestaltung der Stockhofstraße zwischen dem neuen Kreisverkehr und der Auerspergstraße ist abgeschlossen. 250.000 Euro wurden in die Umgestaltung von der Stadt Linz investiert.

Busspur in der Landwiedstraße wird saniert

LINZ. In der Linzer Landwiedstraße wird die Busspur stadteinwärts zwischen Kaplitzstraße und Eichendorffstraße saniert - im Baustellenbereich muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Unbekannter schoss mit Softair-Pistole durch Fenster

LINZ. Mit einer Softair-Pistole schoss ein bislang unbekannter Täter am Freitagnachmittag durch ein geöffnetes Fenster im 2. Stock eines Mehrparteienhauses in Linz.