Einstimmiger Beschluss: Linz soll „Green Destination“ werden

Hits: 111
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 03.07.2020 11:59 Uhr

LINZ. Einen entscheidenden Schritt, damit Linz zur „Green Destination“ wird, hat der Gemeinderat gestern Abend gesetzt und den Antrag der Grünen einstimmig beschlossen. „Dass die Stadt hier an einem Strang zieht, ist mehr als positiv. Damit bietet sich Linz eine einmalige Chance zu einer Vorzeigeregion zu werden, bei der Tourismus und Nachhaltigkeit miteinander verbunden werden„, ist Bernhard Seeber, Gemeinderat der Grünen Linz, überzeugt.

Die Corona-Pandemie stellt den Tourismus vor neue Herausforderungen. „Die schwierige Situation ist aber auch eine Chance, den Tourismus auf nachhaltige Beine zu stellen“, ist Seeber überzeugt. So herrscht in der Stadt breiter Konsens, den Tourismus weiterzuentwickeln und dabei die Devise „Klasse statt Masse“ in den Mittelpunkt zu rücken. „Nach dem gestrigen Gemeinderatsbeschluss muss nun rasch die konkrete Arbeit starten. Ziel sollte es sein, dass die Stadt die Zertifizierung mit einem der verschiedenen touristischen Nachhaltigkeitsabzeichen anstrebt“, so Seeber.

Damit würde die Stadt auch den Empfehlungen des Ministeriums für Tourismus und Nachhaltigkeit folgen, das im vergangenen Jahr einen Masterplan präsentiert hat, in dem die Positionierung Österreichs zur grünen Destination ebenfalls eine zentrale Rolle einnimmt. „Damit es gelingt, Tourismus mit Nachhaltigkeit zu verbinden, sind Veränderungen in vielen Bereichen notwendig. Das beginnt bei der Mobilität und der Frage, wie Gäste an- und abreisen und endet beim Abfallentsorgungskonzept. Bereits jetzt setzen schon viele Betriebe einzelne Schritte, um die Nachhaltigkeit mehr in den Vordergrund zu stellen. Hier braucht es noch mehr Unterstützung und eine Gesamtkoordination, damit sich noch mehr Touristik-Anbieter beteiligen “, erläutert Seeber abschließend. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fahrgastzahlen bei oö. Regionalbahnen gestiegen

OÖ. Im vergangenen Jahr waren 3,2 Millionen Fahrgäste mit den privaten oö. Regionalbahnen unterwegs. Mit der OÖ Infrastrukturoffensive soll der kontinuierliche Ausbau der OÖ-Bahninfrastruktur konsequent ...

„Europäische Innovations-Hauptstadt 2020“: Linz ist unter den Finalisten

LINZ. Im Kampf um den Titel „Europäische Innovations-Hauptstadt 2020“ hat es Linz ins Finale geschafft. Der Sieger wird im September gekürt.

Industriekletterer: Bis in 150 Metern Höhe und 30 Metern Tiefe im Einsatz

LINZ. Die Linzer Baufirma Redl Bau ist Österreichs einzige Baufirma, die eine eigene Industriekletterabteilung integriert hat. Spektakuläre Arbeiten in bis zu 150 Metern Höhe oder in engen Schächten ...

„Ronja“ feiert Open-Air-Premiere im Botanischen Garten Linz

LINZ. Mit „Ronja“ – nach Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter“ – feiert das Sommertheater im Botanischen Garten am Donnerstag, 6. August, 17 Uhr wie geplant seinen Auftakt. Der Theater- und ...

Letzte Chance für Egon Hofmann im Nordico

LINZ. Noch bis 9. August ist die verlängerte „Egon Hofmann-Ausstellung im Nordico Stadtmuseum Linz zu sehen. Letzte Chance also, die Gelegenheit zu nutzen.

„GReeeN“ feiert Album-Release im Posthof

LINZ. In knapp einem Monat ist es so weit: Der Linzer Posthof öffnet wieder seine Tore und geht in die neue Saison. Stehkonzerte wird es vorerst keine geben, aber auch bei nummerierten Sitzplätzen steht ...

Corona: Knapp ein Drittel zugänglich für Verschwörungstheorien

OÖ/NÖ/LINZ. Knapp ein Drittel der Österreicher ist der Meinung, dass es bei den Maßnahmen gegen die Corona-Krise um etwas anderes geht, als das, was die Politik und Medien derzeit sagen, zeigt eine ...

Große Kinoketten haben Projektoren wieder angeworfen

OÖ/NÖ. Kleinere Kinos und Programmkinos sowie das Hollywood Megaplex haben es schon getan, nun sind die großen Kinoketten nachgezogen. Seite gestern, 5. August, haben Cineplexx und Star Movie wieder ...