Spatenstich für großes Bauprojekt in Linz-Auhof

Hits: 207
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 31.07.2020 13:34 Uhr

LINZ. An der Altenbergerstraße in unmittelbarer Nähe zur Johannes Kepler Universität (JKU) entstehen 36 neue Wohnungen und ein Bürogebäude. Die Fertigstellung des neuen Bauprojekts der Real-Treuhand ist für Frühjahr/Sommer 2022 geplant.

Mit dem Spatenstich wurde Ende Juli 2020 der offizielle Startschuss für die Errichtung von drei Wohngebäuden und einem Bürogebäude samt Tiefgarage in Linz Auhof gesetzt. An der Altenbergerstraße entstehen rund 2.000 Quadratmeter Büroflächen und auch 36 Mietwohnungen.

Entwickelt und realisiert wird das Bauprojekt von der Real-Treuhand, einem Tochterunternehmen der Raiffeisenlandesbank OÖ, gemeinsam mit dem Investor ATHOS Immobilien AG, der als künftiger Eigentümer die Immobilie vermietet. Geplant werden die Gebäude vom Architekturbüro Caspar Wichert Architektur ZT GmbH.

„Besonders attraktive Lage“

„Mit diesem Projekt wird in besonders attraktiver Lage nicht nur hochwertiger Wohnraum für die wachsende Stadt Linz geschaffen, auch der Bedarf an modernen Büroflächen in Linz-Auhof wird damit abgedeckt“, so Norbert Obermayr, Geschäftsführer der Real-Treuhand, zum Bauvorhaben.

„Als Eigentümer und Vermieter dieses Neubaus ist uns besonders wichtig, dass sich die Immobilie optimal in die Umgebung einfügt und sowohl ökologisch als auch ökonomisch den Anforderungen von Mietern und Aktionären entspricht“, so auch Manfred Pammer, Vorstand der ATHOS Immobilien AG.

Drei Wohnhäuser, ein Bürogebäude

Von dem Bauprojekt umfasst sind drei Wohnhäuser, drei- bzw. viergeschoßig. Die Wohnflächen der 36 Mietwohnungen liegen zwischen 45 und 75 Quadratmeter (überwiegend Zwei-Zimmer-Wohnungen). Balkon oder kleiner Garten sind vorgesehen. Den Wohnungen stehen 36 Freistellplätze/Carports zur Verfügung.

Das Bürogebäude bietet eine Nutzfläche von rund 2.000 Quadratmeter. An der Altenbergerstraße ist es durch den natürlichen Geländeanstieg an der Eingangsseite dreigeschoßig, an der östlichen, zum Wald orientierten Seite, zweigeschoßig. Als länglicher Riegel schützt es das dahinterliegende Wohngebiet vor Straßenlärm. Für das Bürogebäude stehen 67 Parkplätze in einer Tiefgarage zur Verfügung. Auf Grün wird geachtet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Das bin ich“: Nackte Tatsachen und wahre Geschichten

LINZ. Drei Linzerinnen sehen sie es als ihre Aufgabe, Infos und Bilder über Brustkrebs ins Netz zu bringen, die sowohl für Patienten, als auch für gesunde Menschen wichtig sind. Sie ...

Aktuelle Covid-19-Situation in OÖ: Zahl der aktuell Infizierten bei 251 (Stand 4. August, 17 Uhr)

OÖ. Laut Zahlen des Landes OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 4. August, 17 Uhr, bei 251, nach 273 am Vorabend. Der deutliche Unterschied zu den Vortagen liegt ...

44.500 Arbeitssuchende in OÖ - Zahl der Beschäftigten steigt

OÖ. Insgesamt ist die Arbeitslosenquote im Juli um 0,2 Prozent gesunken, die Zahl der Beschäftigten gestiegen. Sie lag bei 679.000 Personen und damit noch um 1,5 Prozent unter dem Wert vom Vorjahr.

Zeitplan für die 'Neue Donaubrücke Linz'

LINZ. Täglich kann beobachtet werden, wie die beeindruckende Stahlkonstruktion der ‚Neuen Donaubrücke Linz‘ wächst. Derzeit wurden ungefähr 75 Prozent der Stahlteile angeliefert und bereits 95 ...

LR Steinkellner im Tips-Talk: „Wir müssen das Vertrauen in den Öffentlichen Verkehr wieder herstellen“

OÖ. Im Tips-Talk spricht Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) unter anderem über die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Straßen- und Brückenbau, neue Projekte, die Herausforderung, ...

Absage erteilt: keine Parkbad-Öffnung zur Donau hin

LINZ. Die Linzer Volkspartei fordert ein Konzept für die seit zwei Jahren überfällige Parkbad-Öffnung zur Donau hin. Für die Linz Service GmbH stehen die Kosten aber in keinem Verhältnis zur Wirtschaftlichkeit. ...

Sommerbaustelle: Belagssanierung und neue Busbucht in der Prinz-Eugen-Straße

LINZ. In der Prinz-Eugen-Straße in Linz laufen bis 6. September Straßenarbeiten, mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

„Es gibt eine Impfung gegen Krebs…“

LINZ. Es gibt eine Impfung gegen Krebs… Obwohl in den letzten Jahren schon viel durch die Petrol Ribbon Initiative erreicht wurde, beträgt die Durchimpfungsrate noch immer weniger als 50 Prozent. Dies ...