Saison-Ausfälle im Tourismus lassen die Arbeitslosigkeit weiter steigen

Hits: 145
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 19.01.2021 11:25 Uhr

OÖ/Ö. Die Zahl der Menschen ohne Job in Österreich steigt weiter an. Rund ein Drittel der gesamten Arbeitslosigkeit ist dabei auf die aktuellen Einbrüche im Tourismus zurückzuführen. Insgesamt sind derzeit 533.000 Menschen in Österreich ohne Job, 440.000 Personen sind in Kurzarbeit.

Neben weitern Förderungen und der Verlängerung der Kurzarbeit ab April wird für die Zukunft auch die Ausbildung von Tourismus-Fachkräften besonders im Fokus stehen, kündigte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger am Dienstag an.  

Der neue Arbeitsminister Martin Kocher hat die aktuellen Zahlen aus dem Arbeitsmarkt ebenfalls am Dienstag präsentiert: „Es gibt mit heutigem Stand 533.000 Menschen, die arbeitslos sind, um 112.000 Menschen mehr als vor einem Jahr. 468.000 Personen, die arbeitslos sind, 65.000 in Schulung. Kocher: „Das sind um 760 Menschen mehr als in der Vorwoche.“

Ein Grund ist auch der fehlende Saisonstart im Tourismus durch den verlängerten Lockdown, saisonal bedingt eine historisch hohe Zahl. „Ich rechne in den nächsten Wochen aber mit einer Stagnation“, kündigt Kocher an.  

Verhandlungen über neue Kurzarbeits-Phase ab April

Das Hauptmittel im Kampf um die Tourismus-Jobs ist die Kurzarbeit. „440.000 Personen sind derzeit in Kurzarbeit, um 25.000 Personen mehr als in der Vorwoche. 5,7 Milliarden Euro für das Instrument Kurzarbeit wurden bisher ausbezahlt“, so Martin Kocher, der weiß: „Noch heute beginnt mit den Sozialpartnern die Verhandlung über eine mögliche Phase 4 ab April, die aktuelle Phase läuft bekanntlich Ende März aus.“

16 Prozent aller Arbeitslosen kommen aus dem Tourismus

73.000 Personen aus dem Tourismus sind derzeit arbeitslos. „Das sind 16 Prozent aller Arbeitslosen“, so Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. „Das heißt, rund ein Drittel der Arbeitslosigkeit ist auf den Tourismus zurückzuführen, 130.000 aus dem Tourismus sind in Kurzarbeit. Auch hier wird Kurzarbeit stark genutzt. 

Ausbildung von Fachkräften

Nicht zuletzt die Fortsetzung eines umfassenden Testprogramms für Mitarbeiter im Tourismus ist geplant: „Wir wollen den Urlaubern auch künftig zeigen, dass der Urlaub nicht nur schön, sondern auch sicher ist“, so Köstinger.

Dazu ist die Ausbildung von Fachkräften für die Zukunft ein ganz zentraler Punkt. „Viele fragen sich derzeit, wie man Mitarbeiter halten kann, viele haben die Branche in den letzten Monaten verlassen.“ Köstinger kündigte hier für die Zukunft gezielte Förderungen, Ausbildungprogramme und spezielle Qualifizierungsmaßnahmen an.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Strauss startet Wettbewerb für ausgewählte Landwirte

LINZ. Die Engelbert Strauss GmbH mit Sitz in Linz führt einen Wettbewerb für sechs ausgewählte Landwirte durch. Beim Farmers Cup ist es Aufgabe, einen markanten Straußvogel aufs Feld zu bringen. Die ...

„Hui statt Pfui“ - Flurreinigungsaktion startet im März

OÖ. Auch diesen Frühling findet wieder die Flurreinigungsaktion „Hui statt Pfui“ statt. Sie soll Oberösterreich sauberer machen und das Bewusstsein für das Problem Littering stärken.

Kreative Balkonalternative „Balcosy“ - ein Balkon am Fensterbrett

LINZ. Wohnungen mit Balkonen sind heiß begehrt. Doch nicht bei jeder Wohnung ist ein Balkon möglich. Der Linzer Florian Holzmayer hat sich eine kreative Lösung einfallen lassen.

Sonderbeihilfe und Härtefonds: Corona-Unterstützungen für Familien werden aufgestockt

WIEN/OÖ/NÖ. Der Bund stockt die Coronahilfen für Familien und im Sozialbereich auf. Zusätzliche 50 Millionen Euro kommen in den Härtefallfonds, 100 Millionen Euro fließen in Sonderauszahlungen der ...

Covid-19-Situation in OÖ: 337 Neuinfektionen (Stand: 24. Februar, 17 Uhr)

OÖ. Von 23. auf 24. Februar wurden vom Land OÖ 337 Covid-19-Neuinfektion gemeldet. Die Anzahl der Verdachtsfälle bei Virusmutationen in OÖ liegt unverändert zum Vortag bei 894. Die Gesamtanzahl der ...

„Wofür das Herz schlägt“: Körperwelten-Kreativwettbewerb ausgerufen

OÖ/SALZBURG. Noch bis 25. April ist im Messezentrum Salzburg – präsentiert von Tips – die neueste „Körperwelten“-Ausstellung „Am Puls der Zeit“ zu sehen. Tips und Cofo Entertainment fragen ...

Künftig zwei Besuche pro Woche in Alters- und Pflegeheimen

OÖ. Künftig zwei Besuche mit bis zu zwei Personen, statt nur einem Besuch pro Woche von einer Person, sollen in den Alten- und Pflegeheimen künftig möglich sein, kündigte Gesundheitsminister Rudi ...

Ab März mobile Corona-Test-Teams in 25 Gemeinden in OÖ unterwegs

OÖ. Das Land OÖ baut sein Corona-Testangebot nochmal aus. Fünf mobile Testteams werden ab 1. März abwechselnd in zusätzlichen 25 Gemeinden vor Ort sein. Damit sollen weitere „weiße Flecken“ abgedeckt ...