Allianz für Klimaneutralität bis 2040 - Linzer Umweltstadträtin mit dabei

Hits: 180
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 13.04.2021 11:53 Uhr

LINZ. Zahlreiche Bürgermeister und Gemeindepolitiker aller Parteien machen sich gemeinsam mit der Klima-Allianz Oberösterreich für die Klimaneutralität bis 2040 stark. Darunter auch die Linzer Umweltstadträtin Eva Schobesberger.

Die Klima-Allianz Oberösterreich ist der regionale Zusammenschluss von Fridays For Future, Parents For Future, Scientists For Future, Extinction Rebellion, Klimavolksbegehren und vielen anderen lokalen oö Klima-, Verkehrs-, Umwelt- und Erneuerbare Energie-Initiativen. Diese wird auch von einigen Bürgermeistern und Gemeinden in Oberösterreich unterstützt. Auch die Stadt Linz hat den menschengemachten Klimawandel als eine der größten Herausforderungen erkannt und deshalb in den letzten Jahren bereits Maßnahmen auf den Weg gebracht. „So wichtig diese Beschlüsse auch sind, so sind sie doch nur ein erster Schritt dazu, die weitreichende Transformation hin zu einer klimaneutralen Stadt in die Wege zu leiten“, so Umweltstadträtin Eva Schobesberger (Die Grünen).

Mobilitätswende für Linz

Neben der Energiewende müsse es unter anderem dringend zu einer Mobilitätswende kommen. Einen Schritt in diese Richtung hat Linz durch die Einführung des Umwelttickets 2013 (285 Euro Jahreskarte für alle Hauptwohnsitz-Linzer) bereits getan. Neben einer nachhaltigen Energienutzung (etwa durch Photovoltaik) und der Begrünung von Dächern, Fassaden und Innenhöfen sowie dem Pflanzen von Bäumen, wird auch die nachhaltige Mobilität zum Beispiel in Form von Lastenrädern bereits gefördert. In den Linzer Stadtbibliotheken gibt es verschiedene Lastenräder zum kostenlosen Verleih, macht Umweltstadträtin Eva Schobesberger aufmerksam. „Die Mobilitätswende muss aber wesentlich umfassender gedacht werden. Für Linz und Oberösterreich kann das im Verkehrssektor nur eines heißen: Massiver Ausbau der Rad- und Schieneninfrastruktur jetzt! Absage an die Ostumfahrung!“ Dafür brauche es eine gemeinsame ressourcenschonende Raumplanung.

Ziel: Klimawahl für OÖ

„Die Klimaallianz OÖ möchte diese Wahl zur Klimawahl machen“, so Veronika Lehner. Das Tool das dabei zum Einsatz kommen wird: die Webseite www.klimawahl.at. Die Klima- und Energie Wahlkabine ist ein Online-Orientierungshilfe-Tool. Es wurde von Fridays for FutureE initiiert und nach dem Vorbild von „www.wahlkabine.at“ umgesetzt. Dabei werden Fragen den Parteien zur Beantwortung übermittelt und bei uneindeutiger Beantwortung entsprechend ihrer Wahl- und Parteiprogramme sowie nach deren bisherigen politischen Handlungen ergänzt.

Kommentar verfassen



Glücksstern: Die Tips-Leser öffneten ihr Herz

LINZ/BEZIRK LINZ-LAND. Der Tips-Glücksstern leuchtete wieder für Menschen, die auf besondere Unterstützung angewiesen sind. Sehr berührende Schicksale in den Regionen und die Weihnachtspakete-Aktion ...

Voest investiert in Photovoltaik-Anlagen

LINZ. Die voestalpine stattet ihre Standorte konzernweit mit Photovoltaik-Anlagen aus. Dies ist ein weiterer Schritt zur Dekarbonisierung der Stahlproduktion.

„A Tribute to Philip“: Live-Konzert im Ars Electronica Center

LINZ. Bei einem Live-Konzert im Deep Space des Ars Electronica Centers in Linz wird Komponist Philip Glass gewürdigt. Maki Namekawa, Dennis Russell Davies und Cori O'Lan gratulieren ihm zum 85. Geburtstag. ...

Corona-Update: 3.851 neue Fälle in OÖ, über 47.000 Personen in Quarantäne (Stand: 25. Jänner)

OÖ. 3.851 Neuinfektionen wurden von 24. auf 25. Jänner in Oberösterreich gemeldet. Derzeit befinden sich knapp über 47.000 Oberösterreicher in Quarantäne, das Contact tracing wird aufgrund der hohen ...

Linzer Kulturjahr 2022: vielfältiges Programm für Klein und Groß

LINZ. Auch zwei herausfordernde Pandemie-Jahre konnten den Drang der Kulturschaffenden nach Neuem und Vielfalt nicht bremsen. Neben der Digitalisierung setzt man in Linz heuer auf die Themen regionale ...

Neuausrichtung der Angebote im JugendService: psychische Gesundheit als Schwerpunkt

OÖ. Essstörungen, selbstverletzendes Verhalten, Schlafprobleme sowie Druck und Stress: Die Nebenwirkungen der Pandemie haben vor allem bei Jugendlichen deutliche Spuren hinterlassen. Das JugendService ...

Thalia für Ausbildung von „Geschichtenentdeckern“ ausgezeichnet

LINZ/WIEN. Auch oder gerade weil sich der Handel noch immer im Ausnahmezustand befindet, begibt sich Thalia 2022 wieder auf die Suche nach Nachwuchs in den Reihen der Geschichtenentdecker. 36 Lehrstellen ...

„Entstanden ist ein Soundtrack zu einem aufrüttelnden Kopf-Kino“
 VIDEO

„Entstanden ist ein Soundtrack zu einem aufrüttelnden Kopf-Kino“

LINZ. Mehr als 70 Millionen Menschen sind jährlich weltweit auf der Flucht. Sie fliehen vor Hunger, Angst, Erpressung, Unterdrückung, Ausbeutung, vor Terror und Krieg. Einen dieser Menschen begleitet ...