Geimpfte werden Getesteten und Genesenen gleichgestellt

Hits: 787
Nationalrats-Sondersitzung am 3. Mai. (Foto: Parlamentsdirektion/Thomas Topf)
Karin Seyringer Online Redaktion, 03.05.2021 19:22 Uhr

WIEN/OÖ/NÖ. In einer Nationalrats-Sondersitzung wurde am Montag die Gleichstellung von Geimpften mit genesenen und getesteten Personen beschlossen. Außerdem: Die Testpflicht am Arbeitsplatz wird erweitert, künftig gibt es bei Apotheken zehn statt fünf Covid-Selbsttests pro Monat.

Eine Abänderung des Epidemiegesetzes und des Covid-19-Maßnahmengesetzes stand am Tagesordnungspunkt der Sondersitzung im Nationalrat. Durch die von ÖVP und Grünen vorgeschlagenen Änderungen, auch mit Zustimmung der SPÖ, werden sich geimpfte Personen im Hinblick auf die ab 19. Mai geplanten Öffnungsschritte Eintrittstests wie etwa für den Besuch von Lokalen, von Kultur- und Sportveranstaltungen sowie beim Friseur ersparen. Als Nachweis soll vorerst der Gelbe Impfpass aus Papier gelten, die Erstimpfung muss mindestens 21 Tage zurückliegen. Ab Juni soll es dann den digitalen Nachweis geben - für Personen ohne Smartphone oder dem Wunsch nach einer analogen Lösung sind Alternativen geplant.

Die Gleichstellung von Geimpften, Getesteten und Genesenen, die auch eine Voraussetzung für den „Grünen Pass“ ist, wurde eigentlich schon vor einigen Wochen im Rahmen eines Gesetzespakets im Nationalrat beschlossen. Sie scheiterte aber im Bundesrat.

Erweiterte Testpflicht am Arbeitsplatz

Per Verordnung kann es aber künftig auch zu einer schärferen Testpflicht am Arbeitsplatz kommen - etwa wenn es wegen der Art der Tätigkeit oder des physischen Kontakts zu anderen Personen Gefahr einer wechselseitigen Ansteckung mit Corona bestehe, also zum Beispiel auch in Büros, wenn mehrere Personen im Raum sind. Der Arbeitgeber muss dabei die Durchführung der Tests vor Ort oder außerhalb wie in Teststraßen ermöglichen. Die Möglichkeit, alternativ eine FFP2-Maske tragen zu können, entfällt. Details bezüglich Art der Tests, oder der Gültigkeitsdauer müssen erst in der Verordnung festgelegt werden. Die Testpflicht am Arbeitsplatz wird als Auflage im Maßnahmengesetz definiert. 

Ab Juni zehn Selbsttest in der Apotheke pro Monat

Neu ist auch: Ab 1. Juni können in Apotheken an jeden Versicherten zehn Gratis-Antigentests pro Monat - statt wie bisher fünf Stück - ausgeben werden. Auch die Möglichkeit zur Durchführung von Tests in den Apotheken wird bis 31. August 2021 verlängert. Ein im Gesundheitsausschuss dazu eingebrachter Antrag der Regierungsparteien, der vier Sozialversicherungsgesetze abändert, wurde auch vom Nationalrat einstimmig angenommen.

Die Novelle des Epidemiegesetzes und Covid-19-Maßnahmengesetzes soll mit 19. Mai, also am Tag der Öffnungen, in Kraft treten. 

Kommentar verfassen



Raml und Partner sind „Steuerberater des Jahres“

LINZ. Die Linzer Steuerberatungskanzlei Raml und Partner wurde wieder zum Steuerberater der Jahres 2020 in der Kategorie „Allrounder Regional Oberösterreich“ gewählt.

Einreichungen zu „Woche der Vielfalt“ prämiert

LINZ. Anfang Mai stand in Linz wie berichtet die Woche der Vielfalt auf dem Programm. Dabei war auch die Bevölkerung aufgerufen, Beiträge einzureichen. Nun wurden die Arbeiten von Adem Elmali, Melek ...

Andreas Wieland und Rene Gartler werden Assistenztrainer beim LASK

LINZ. Der LASK hat sich für seine Assistenztrainer für die kommende Saison entschieden. Mit Andreas Wieland, dem aktuellen Trainer des FC Juniors OÖ und Rene Gartler, kommen zwei alte Bekannte zurück ...

Europapreis der Stadt Linz zeichnet Abschlussarbeiten von Studierenden aus

LINZ. Linzer Studierende, die in ihrer universitären Abschlussarbeit einen Kontext zu Europa beziehungsweise der Europäischen Union (EU) schaffen, können noch bis 15. Juli für den Europapreis der Stadt ...

Corona-Update: Impfstärkste Woche in OÖ steht bevor (Stand: 14. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Wenn alle Oberösterreicher ihre gebuchten Termine in der kommenden Woche wahrnehmen, dann wird in Oberösterreich mit mehr als 105.000 geplanten Impfungen die bis dato höchste Anzahl an Impfungen ...

„Habt Spaß mit Kunst, es ist nicht schwierig“: Street Art-Stars PichiAvo erwecken Poseidon in den Promenaden Galerien

LINZ. Ein fünf Stockwerke hohes neues Kunstwerk der beiden Street-Art-Stars PichiAvo aus Valencia ziert den Innenhof der Promenaden Galerien. Rund eine Woche haben die beiden Künstler vor Ort an dem ...

Radfahrerin von LKW erfasst und verletzt

LINZ. Am Montagvormittag, 14. Juni, wurde eine Radfahrerin auf der Kreuzung Laskahofstraße in Linz von einem LKW erfasst. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Alexis Guerin gewinnt die Oberösterreich-Rad-Rundfahrt - Riccardo Zoidl mit nur einer Sekunde Rückstand auf Platz zwei

OÖ. Der Franzose Alexis Guerin vom Team Vorarlberg hat am vergangenen Sonntag die elfte Int. Oberösterreich Rundfahrt gewonnen. Auf der letzten Etappe über 124,6 Kilometer, die mit der Bergankunft auf ...