Domgassen-Pläne nehmen Form an

Hits: 151
Jürgen Affenzeller Tips Redaktion Jürgen Affenzeller, 19.05.2022 09:47 Uhr

LINZ. Wie Tips berichtete, wird die autofreie Domgasse am 24. Mai zum Fall für den Linzer Gemeinderat. Schon im Vorfeld werden von der Politik Ideen um Begrünung, Fußgänger- oder Begegnungszonen bereits heiß diskutiert. Am Freitag, 20. Mai, findet von 16 bis 22 Uhr das (autofreie) Domgassenfest statt.

Während sich der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) mittlerweile sogar gut vorstellen kann, eine Fußgängerzone auf der ganzen Länge der Domgasse zu schaffen, wie im betreffenden Gemeinderatsantrag von Clemens Brandstetter (Wandel) vorgeschlagen, tritt Vizebürgermeister und Verkehrsreferent Martin Hajart (ÖVP) dafür ein, zumindest einen Teil der Domgasse zu einer Begegnungszone samt 20-km/h-Limit zu machen und die Gastgärten zu erweitern.

Neos-Gemeinderat Georg Redlhammer zu dem Vorstoß: „Eine Reduktion der regulären Parkplätze und eine Begegnungszone würden auf jeden Fall für eine Aufwertung der Domgasse sorgen. Eine Fußgängerzone in der Domgasse werden wir nicht unterstützen.“

„Begegnungszone wäre nur eine Scheinlösung“

„Wandel“-Gemeinderat Clemens Brandstetter sieht in einer Begegnungszone eine „Scheinlösung“: „Wenn Verkehrsstadtrat Hajart tatsächlich eine Verkehrswende will, es aber schon bei so kleinen Projekten wie der Domgasse scheitert, werden die größeren Projekte nicht gelingen. Es ist einfach, ein bisserl bestehende Radfahrerüberfahrten neu zu bepinseln, hier geht es aber um die Neuverteilung des öffentlichen Raums. Wir weisen ihn auch darauf hin, dass der Großteil der Gastronomen und Anrainer den progressiveren Vorschlag mit Poller und Fußgängerzone unterstützt.“

Am Freitag, 20. Mai, findet von 16 bis 22 Uhr das (autofreie) Domgassenfest statt.

Kommentar verfassen



Gemeinderat beschließt Sperre in der Ferihumerstraße

LINZ. Zusätzlich zu bestehendem Fahrverbot kommt in der Ferihumerstraße eine bauliche Sperre, dies hat nun der Gemeinderat beschlossen. So soll dem Durchzugsverkehr Einhalt geboten werden.

Pop-Up-Store am Hauptplatz: „Green IT“ zum Anfassen

LINZ. IT, Resourcen schonen und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung schaffen - was wie diese drei Dinge unter einen Hut gehen zeigt der Pop-Up-Store am Hauptplatz seit 1. Juli.

Hummer: „Auftragslage und Wirtschaftsklima haben ins negative gedreht“

OÖ/LINZ. Boomt derzeit die Wirtschaft, könnte im Herbst eine Rezession kommen. „Wichtigstes Ziel ist es, alles zu unternehmen um die Rezessionsgefahr einzudämmen“, fordert WKOÖ-Präsidentin und ...

Aus für Vollspaltböden in Schweinehaltung ist fix

Ö/OÖ. Lange wurde es gefordert – nun kommt es fix: das Verbot von Vollspaltböden in der Schweinehaltung. Es wird mit dem neuen Tierschutzgesetz fixiert. Das endgültige Aus kommt Ende 2039, bis dahin ...

Special Olympics Sommerspiele: Vier Linzer unter den Medaillengewinnern

LINZ. Es war ein Fest, das alle Herzen berührte und emotional bewegte: die 8. Nationalen Special Olympics Sommerspiele. Über 2000 Medaillen wurden zwischen 23. und 28. Juni vergeben. 185 ...

Beton-dwellos erobern Linzer Innenstadt

LINZ. Zur weiteren Erhöhung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt führten das Wirtschafts- und das Innovationsressort gemeinsam mit der Kunstuniversität Linz bereits im vergangenen ...

Im Abendgymnasium Linz kostenlos die AHS-Matura nachholen

LINZ. In Oberösterreich einmalig, bietet das Abendgymnasium Linz die Möglichkeit, die AHS-Matura kostenlos nachzuholen. Nähere Infos erhält man bei der Nacht der offenen Tür am Dienstag, 5. Juli, ...

Minderjährige Autodiebe erwischt

LINZ/BEZIRK LINZ-LAND. Nach einer Meldung bei der Polizei, dass im Bereich Spallerhof offenbar ein Jugendlicher mit einem Auto unterwegs sei, konnte die Polizei minderjährige Autodiebe schnappen.