Sucheinsatz in Maria Neustift: Hündin Ilvy fand vermisste Frau

Hits: 1175
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 17.10.2019 09:50 Uhr

MARIA NEUSTIFT. Spürnase Ilvy von der Suchhundestaffel des OÖ. Roten Kreuzes hat einer abgängigen Frau wahrscheinlich das Leben gerettet. Beim Auffinden war sie stark unterkühlt.

Der Notruf ging bei der Suchhundestaffel des Roten Kreuzes am Mittwoch, 16. Oktober, kurz nach 18 Uhr ein. Eine Frau war seit mehreren Stunden abgängig. „In einem dicht bewachsenen und unwegsamen Gelände haben wir die Person unter Brombeersträuchern aufgefunden. Sie war ansprechbar“, berichtet Hundeführer Sebastian Kranzlmüller, der bis zum Eintreffen von Gemeindearzt und Bezirksrettungskommandant Urban Schneeweiß die Erstversorgung übernahm. Mithilfe der Feuerwehrkameraden brachten die Helfer die Patientin zum Rettungsauto, das sie ins Klinikum Steyr brachte. „Die Frau war stark unterkühlt und hätte die Nacht vermutlich nicht überlebt“, erklärt Schneeweiß.

„Meine Hündin Ilvy hat sich ihre Belohnung redlich verdient“, freut sich Kranzlmüller über den geglückten Einsatz. „Es ist ein unglaublich schönes Gefühl und zeigt, dass sich unser Engagement lohnt“, meint der 32-Jährige, der seit 2013 fixer Bestandteil der Suchhundestaffel voestalpine ist.

Insgesamt waren bei der Personensuche fünf Suchhunde und vier Helfer des Roten Kreuzes involviert. Ebenfalls dabei: zwei Mitarbeiter der Krisenintervention, ein Rettungsauto, ein Notarzteinsatzfahrzeug, sieben Feuerwehren mit knapp 200 Personen sowie die Österreichische Rettungshundebrigade mit elf Hunden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kampfgeist bleibt unbelohnt

STEYR. Für den Nachwuchs der Steyrer Hexen setzt es in der Österreichischen Meisterschaft zwei Niederlagen. Die U16 verliert bei den Timberwolves in Wien 47:53, die U19 muss sich zu Hause ...

Mayr in der Wimm: Klimafokus besucht zukunftsträchtiges Wohnmodell

STEYR/GARSTEN. Einen Spatenstich der neuen Art setzte der Organisator des Steyrer Klimafestes Jürgen Hutsteiner gemeinsam mit Bewohnern der GeNaWo-Wohnanlage in Garsten. Wer das Wohnmodell kennenlernen ...

Hilfsgemeinschaft SSTA bittet um Lebensmittelspenden

REGION STEYR. Die Hilfsgemeinschaft SSTA (Sierning-Schiedlberg-Ternberg-Aschach) bittet um Sachspenden, um armen Familien vor Weihnachten in Rumänien Freude bereiten zu können.

Trio verpasst die Herbstkrone

REGION STEYR. Aschach, die Vorwärts Juniors und Bad Hall verlieren jeweils ihr letztes Spiel vor der Winterpause, damit klettert Mitterkirchen noch von Rang vier auf Platz eins. 

Mit der Vielfalt positiv umgehen

STEYR-LAND. Praxisbeispiele aus Bad Hall, Sierning und Garsten stießen beim Integrations-Vernetzungstreffen in der BH Steyr-Land auf großes Interesse.

Traumtore bescheren Vorwärts Auswärtssieg in Salzburg

STEYR. Vorwärts feiert in der HPYBET 2. Liga einen 3:1-Sieg gegen Liefering und setzt sich mit dem zweiten Auswärtssieg der Saison im Spitzenfeld fest.

Sausacks Mannen feiern 60-Jahr-Jubiläum

GARSTEN. 1959 wurde beim SV Garsten auf Initiative von Fred Sausack eine Senioren-Fußballmannschaft gegründet. Heute kickt man nicht mehr, regelmäßige Treffen gibt es aber noch.

SinfonieOrchester Steyr spielt Werke der Romantik

STEYR. Die Komponisten Anton Bruckner und Antonín Dvorák stehen am Samstag, 16. November, um 19.30 Uhr im Mittelpunkt des Orchesterkonzerts in der Marienkirche.