Schwerer Verkehrsunfall im Melker Stadtzentrum

Margareta Pittl Online Redaktion, 10.07.2019 12:38 Uhr

MELK. Heute, 10. Juli, kam es in den Morgenstunden zu einem schweren Verkehrsunfall in der Melker Innenstadt. Ein 57-jähriger Fahrzeuglenker musste mit dem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht werden.

Ein 57-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Melk geriet gegen 7.05 Uhr – er war auf der Wiener-Straße Richtung Stadtzentrum unterwegs – auf die linke Fahrspur. Dabei touchierte er zwei ihm entgegenkommende Fahrzeuge, einen Lkw, der von einem 48-Jährigen gelenkt wurde und einen Pkw, in dem ein 21-Jähriger am Steuer saß. Beide stammen ebenfalls aus dem Bezirk Melk. Der 57-Jährige kam an einer Hausfassade zum Stillstand und erlitt schwere Verletzungen. Er musste an der Unfallstelle vom Rettungsteam reanimiert werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht. Die beiden anderen Lenker wurden leicht verletzt und in das Landesklinikum Melk gebracht. Die Wiener-Straße war im Bereich der Unfallstelle bis 9.10 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



17-Jähriger ohne Führerschein rammt mit Kleintransporter Mopedlenkerin

TEXINGTAL. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern Abend, 22. Juli, in Texingtal. Eine 16-jährige Mopedfahrerin wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Kleintransporter schwer verletzt. ...

Abgedreht: Steinleitn Alm als Kulisse für Karners Debüt-Film

BISCHOFSTETTEN. Die Steinleitn Alm kennt man als Ausflugsziel und Erholungsort. Als Film­kulisse nicht. Noch nicht. Kürzlich machte sie der junge Regisseur Helmut Karner zum Filmset. Sein Erstlingswerk ...

Schwerer Autounfall in Melk

MELK. Am Donnerstag, 18. Juli, wurde die Freiwillige Feuerwehr Spielberg-Pielach zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Im Kreuzungsbereich auf der B1 Auffahrt Donaubrücke krachten zwei ...

Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß zweier Autos

BERGLAND. In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli kam es im Gemeindegebiet von Bergland zu einem schweren Verkehrsunfall. Vier Menschen wurden verletzt.

Krummnußbaum bekommt Bootsanlegestelle

KRUMMNUSSBAUM. Früher gab es an der Donau eine Rollfähre zwischen Krummnußbaum und Marbach. Mit einer neuen Bootsanlegestelle wird dieser Wasserweg nun wieder reaktiviert. Auf den ...

Sora Enso will in Ybbs und Tschechien expandieren

YBBS. Stora Enso führt Machbarkeitsstudien für eine mögliche weitere CLT-Produktion (Cross-Laminated Timber; Brettsperrholz) im tschechischen Werk Ždírec sowie für die mögliche ...

Alpakas für den Himmelschlüsselhof

TEXINGTAL. Der Himmelschlüsselhof in Texing freut sich über tierischen Zuwachs. Auf dem Bio-Hof werden seit über 25 Jahren geistig und mehrfach behinderte Menschen betreut. Das gemeinsame ...

Arbeitsplatz Himmel: Markus Haslinger hebt für seine Bilder ab

EITENTAL. Wissentlich oder unwissentlich – in den Genuss von Markus Haslingers Fotos kam in unseren Breiten jeder schon einmal. Zahlreich sind seine zumeist aus der Luft gemachten Aufnahmen in Zeitungen, ...