Schwerer Verkehrsunfall im Melker Stadtzentrum

Margareta Pittl Online Redaktion, 10.07.2019 12:38 Uhr

MELK. Heute, 10. Juli, kam es in den Morgenstunden zu einem schweren Verkehrsunfall in der Melker Innenstadt. Ein 57-jähriger Fahrzeuglenker musste mit dem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht werden.

Ein 57-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Melk geriet gegen 7.05 Uhr – er war auf der Wiener-Straße Richtung Stadtzentrum unterwegs – auf die linke Fahrspur. Dabei touchierte er zwei ihm entgegenkommende Fahrzeuge, einen Lkw, der von einem 48-Jährigen gelenkt wurde und einen Pkw, in dem ein 21-Jähriger am Steuer saß. Beide stammen ebenfalls aus dem Bezirk Melk. Der 57-Jährige kam an einer Hausfassade zum Stillstand und erlitt schwere Verletzungen. Er musste an der Unfallstelle vom Rettungsteam reanimiert werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten gebracht. Die beiden anderen Lenker wurden leicht verletzt und in das Landesklinikum Melk gebracht. Die Wiener-Straße war im Bereich der Unfallstelle bis 9.10 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Melker rast mit fast 200 km/h durch Lunz am See

MELK/LUNZ AM SEE. Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Melk, der in Lunz am See auf einer Freilandstraße mit fast 200 km/h unterwegs war, konnte von der Polizei gestoppt und angezeigt werden. ...

Versuchte Kindesentführung in Leonhofen – Polizei gibt Entwarnung

LEONHOFEN.  Am 12. September wurde die Polizei über einen vermeintlichen Entführungsversuch zweier Volksschulkinder informiert. „Es hat sich als Missverständnis herausgestellt“, ...

Erfolgreiche erste Randhartinger Serenade in Ruprechtshofen

RUPRECHTSHOFEN. Mit einem sorgfältig ausgewählten Programm begeisterten vergangenen Sonntag drei Musiker das Publikum im Festsaal von Ruprechtshofen.

Schlauch explodiert: Zwei Verletzte in Bergland

BERGLAND. Gestern, 17. September, kam es Bergland zu einem schweren Arbeitsunfall. Bei der Durchführung von Dichtheitsproben an einem Transportbehälter explodierte ein mit Sauerstoff gefüllter ...

Premiere für Markt der Region im Dunkelsteinerwald

DUNKELSTEINERWALD. Kürzlich öffnete beim Geroldinger Brauhaus der Regionalmarkt Dunkelsteinerwald zum ersten Mal seine Tore.

Verein FPH-Aktiv weiß am Unglückstag zu feiern

YBBS. Im Volksmund gilt es als Unglückstag, wenn ein Freitag auf den 13. des Monats fällt. Der Verein FPH-Aktiv in Ybbs beweist seit geraumer Zeit genau das Gegenteil.

Caritas: Elena Steinmaßl folgt Hannes Hofmarcher als Regionalleiterin nach

MOSTVIERTEL. Auf eine beachtliche Entwicklung in der Hauskrankenpflege kann Hannes Hofmarcher, Caritas Regionalleiter für das Mostviertel ,zurückblicken.

Drei Sekunden für jeden Häftling – Marathonkonzert in Melk

MELK. Zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins „MERKwürdig“ findet am Sonntag, den 22. September, erstmals ein „12h-Konzert wider Gewalt und Vergessen“ statt. Mit dabei sind unter anderem ...