Bonsai-Baum für aufmerksame Zeugin

Hits: 90
Margareta Pittl Online Redaktion, 30.07.2020 13:51 Uhr

KIRNBERG. Ein Lkw-Fahrer verursachte vor einem halben Jahr bei einem Unfall vor dem Kirnberger Gemeindeamt einen erheblichen Sachschaden und beging Fahrerflucht. Eine aufmerksame Zeugin notierte das Kennzeichen,  der Flüchtige konnte schließlich rasch ausfindig gemacht werden. Die Gemeinde bedankte sich nun bei der Bürgerin für ihre Zivilcourage.

Einen Schaden von rund 24.000 Euro entstand, als ein Lkw vor gut einem halben Jahr gegen das Geländer vor dem Gemeindeamt krachte. Die Kirnbergerin Ulrike Eßbüchl hatte damals gerade ihre Enkelin in den Kindergarten gebracht und den Unfall beobachtet. Sie sah, wie der Lkw-Fahrer nach dem Crash ausstieg, das kaputte Geländer begutachtete und trotzdem weiterfuhr. Die Zeugin notierte geistesgegenwärtig das Kennzeichen und die Polizei konnte den Fahrerflüchtigen schnell finden. Die Reparaturkosten des Geländes werden über die Versicherung des Speditionsunternehmens des Fahrers abgerechnet. VP-Bürgermeister Leopold Lienbacher bedankte sich nun bei Ulrike Eßbüchl für ihre Zivilcourage und überreichte ihr ein Bonsai-Bäumchen.   

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kolomanikirtag abgesagt

MELK. Bei der gestrigen Gemeinderatssitzung wurde es einstimmig beschlossen: der Kolomanikirtag 2020 wird nicht stattfinden. „Der Beschluss wurde einstimmig und schweren Herzens gefällt – ...

Frostiger Weltrekordversuch in Melk

MELK. Extremsportler Josef Köberl ist heiß auf Eis. Der 43-Jährige machte sich 2019 am Wiener Hauptbahnhof zum Weltrekordhalter im „Longest Duration Full Body Contact With Ice“. Zwei ...

Fleißig archiviert: Ruprechtshofen knackt 5.000er-Marke

RUPRECHTSHOFEN. In nur rund drei Jahren hat es die Topothek der Marktgemeinde auf rund 5.000 Dokumente geschafft.

Radfahrerin in Kilb beim Linksabbiegen von Auto erfasst

KILB. Auf der Bundesstraße 29 kam es gestern Nachmittag, 6. August, zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Pkw-Lenkerin.

Spatenstich für neue Caritas-Werkstatt in Mank

MANK. In Mank entsteht in der Gewerbestraße eine neue Werkstatt für 40 Menschen mit Behinderungen. Am 5. August fand im Beisein von Caritasdirektor Hannes Ziselsberger und Bürgermeister ...

Am Donnerstag ist in Mank großer Eröffnungstag

MANK. Die neuen Bipa- und NKD-Filialen feiern am Donnerstag, 6. August, Eröffnung. 

Stadtkapelle Melk freut sich über Instrumentenspende

MELK. Gastronom Markus Madar überreichte am Goldhaubensonntag der Melker Stadtkapelle eine neue Klarinette.

Alles Sense in Ybbs

YBBS. Nach langer Veranstaltungspause aufgrund der aktuell schwierigen Situation, veranstaltete der Lj Bezirk Ybbs kürzlich den Bezirksentscheid im Sensenmähen.