Corona-Teststraße in Ybbs in Betrieb

Hits: 1746
Margareta Pittl Online Redaktion, 13.11.2020 10:25 Uhr

YBBS. Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer NÖ haben die Corona-Schnelltests für Arbeitnehmer und Unternehmer jetzt landesweit umgesetzt. Nach dem erfolgreichen Start des österreichweiten Vorzeigeprojekts Anfang Oktober im Bezirk Mödling erfolgte nun eine weitere Ausweitung. Herzstück sind landesweite mobile Testteams sowie zwei neue Teststraßen in Ybbs und Pottschach (Bezirk Neunkirchen).

Die Teststraßen für Corona-Schnelltests im Kulturhaus Pottschach (Bezirk Neunkirchen) und in der ehemaligen Lidl-Filiale in Ybbs sind nun in Betrieb. Parallel dazu sind landesweit mobile Teams unterwegs, die Testungen direkt in den Betrieben durchführen. „Die ArbeitnehmerInnen haben dadurch bestmögliche Sicherheit, ob ein Verdachtsfall vorliegt“, sagt Markus Wieser, Präsident der AKNÖ. „Durch die rasche Abklärung wird sichergestellt, dass ein Betrieb mit so wenig Beeinträchtigungen wie möglich weitergeführt werden kann“, so Wolfgang Ecker, Präsident der WKNÖ. Großen Dank richten die beiden Sozialpartner-Präsidenten an die Firma Lidl Österreich, die ihre Liegenschaft in Ybbs unentgeltlich zur Verfügung stellt und so angesichts der gesundheitlichen Situation unbürokratisch und rasch Hilfe gewährt hat. Ebenso geht Dank an die Stadtgemeinde Ternitz für die Unterstützung im Kulturhaus Pottschach sowie an die Stadtgemeinde Ybbs, die sich bereiterklärt hat, kostenlos die Reinigung und den Winterdienst zu übernehmen.

Neu: Pop-up-Teststraßen in ganz Niederösterreich möglich

Neben den Teststraßen in Ybbs und Pottschach schaffen die Sozialpartner auch ein weiteres Angebot: Betriebe in einer Region können sich zusammenschließen und gemeinsam eine Teststraße einrichten lassen. Das gilt insbesondere für Firmen, die weniger als 100 Arbeitnehmer haben. Sie können jetzt gemeinsam die Schnelltestaktion anfordern. Die Teststraße wird dann in einem geeigneten Betrieb aufgebaut, alle beteiligten Unternehmen können diese Teststraße dann gemeinsam nutzen. So kann die Schnelltestaktion effizient in allen Landesteilen durchgeführt werden.

Testergebnis nach 15 Minuten – Abwicklung durch das AMZ

Die zentrale Abwicklung (Anmeldung und Auskunft) für die Tests erfolgt über die neue Webseite www.schnelltest-noe.at. Es wird geklärt, ob die Testung von einem mobilen Testteam oder in einer der Teststraßen durchgeführt wird. Bei den freiwilligen Tests erhalten die ArbeitnehmerInnen nach 15 Minuten ein Ergebnis. Liegt ein Verdachtsfall vor, ist ein zusätzlicher PCR-Test zur genaueren Abklärung notwendig. Mit der operativen Umsetzung ist wie bisher das AMZ Arbeits- und Sozialmedizinisches Zentrum Mödling Gesellschaft m.b.H. betraut, das regional auf breiter Ebene mit Partner-Institutionen zusammenarbeitet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Hallo
    Hallo20.11.2020 19:39 Uhr

    - Was bringt sich das Alles???!?Unsinn

Kommentar verfassen



Hochzeitsboom in Melk trotz Krise

MELK. Im Corona-Jahr 2020 läuteten in Melk die Hochzeitsglocken besonders oft. Die Stadtgemeinde verzeichnete 104 Eheschließungen und Verpartnerungen, das sind um 52 Prozent mehr als im ...

Weniger Kirchenaustritte im Pandemie-Jahr 2020

NÖ. Die Diözese St. Pölten verzeichnete 2020 bei Kirchenaustritten im Vergleich zum Jahr davor einen Rückgang um gut sieben Prozent.  

Niederösterreichs Alten- und Pflegeheime bis zum Wochenende großteils durchgeimpft

NÖ. Rund 18.500 Personen wurden in Niederösterreichs bereits geimpft. Bis zum Wochenende will man mit den meisten Alten- und Pflegeheimen durch sein.

Online-Ticketingsystem für Melker Eislaufplatz kommt

MELK. Seit 26. Dezember ist der Eislaufplatz in Melk geöffnet. Bald soll der Ticketverkauf digitalisiert werden.

Flächentests am 16. und 17. Jänner in Niederösterreich

NÖ. In Niederösterreich werden am 16. und 17. Jänner wieder freiwillige kostenlose Coronavirus-Schnelltests durchgeführt. In einigen wenigen Gemeinden beginnt die Testung ...

Vogelzählung startet

NÖ. Von 8. bis 10. Jänner ruft die Vogelschutzorganisation BirdLife wieder zur Vogelzählung auf. Mitmachen kann jeder.

Paukenschlag in Ybbs: Stadtchef Schroll tritt zurück

YBBS. Nach sieben Jahren an der Stadtspitze verkündete Alois Schroll heute überraschend seinen Rücktritt als Bürgermeister. Ihm folgt Ulrike Schachner nach.

Suchaktion nach Knochenfund in Pöchlarn

PÖCHLARN. Bedienstete der Polizeiinspektion Pöchlarn wurden am 18. Dezember 2020 über einen Knochenfund nächst der Autobahn im Gemeindegebiet von Pöchlarn in Kenntnis gesetzt.