Adventkalender der besonderen Art: 24 kleine Omi-Söckchen für den guten Zweck

Hits: 114
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 09.11.2021 16:06 Uhr

TEXING/KIRNBERG. Selbstgestrickte Söckchen, genähte Stoffsäckchen und gefaltete Sternenschachteln – die Volkstanzgruppe Texing/Kirnberg hat sich für die diesjährige Adventsaktion was ganz Besonderes einfallen lassen: Sie basteln Adventskalender für den guten Zweck. Unterstützt werden sie dabei von Großmüttern, die liebend gerne stricken und häkeln. Der Reinerlös wird gespendet.

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen eisiger. Die perfekte Zeit, um die Strick- und Häkelnadeln wieder auszupacken. Das dachte sich auch Rosemarie Steinwander aus Mank. Die 71-Jährige häkelt liebend gerne. Heuer macht sie aber keine Socken in Normalgröße, sondern in Mini-Format. Der Grund: Sie unterstützt die Volkstanzgruppe (VTG) Texing/Kirnberg bei ihrer diesjährigen Adventsaktion.

Der gemeinnützige Verein hat sich heuer etwas ganz Spezielles einfallen lassen und bietet gebastelte Adventskalender gegen eine freiwillige Spende an. Drei Adventskalender stehen zur Auswahl: eine Holzleiter mit selbst genähten Säckchen aus Stoffresten, einen mit gefalteten Sternenschachteln und der Special-Adventskalender mit 24 selbstgestrickten und -gehäkelten kleinen Söckchen.

„Kultur und Brauchtum liegen uns am Herzen. Wir wollten einen Kalender anbieten, den nicht jeder zu Hause hat – da sind wir auch auf die selbstgestrickten Söckchen gekommen“, erzählt VTG-Leiter Anton Schellenbacher.

Sofort wurde Großmüttern von Vereinsmitgliedern die Idee geschildert. Sie waren von Beginn an mit Herzblut dabei. „Ich finde diese Idee großartig. Es bereitet mir viel Freude und es ist gleichzeitig für einen guten Zweck. Das macht gleich doppelt Spaß“, strahlt Oma Steinwander. Auch eine zweite Oma strickt eifrig kleine Söckchen für die Adventsaktion. Übrigens: Für einen zehn Zentimeter kleinen Socken benötigen die Großmütter eine Stunde.

Und so läuft die Aktion ab: Interessierte bestellen den Adventskalender ihrer Wahl bei der VTG. Diese bastelt den Adventskalender, befüllt ihn mit Geschichten und kleinen Sachen zum Genießen und liefert ihn an die Familien aus. Der Reinerlös wird gespendet. „Der Reinerlös wird Kindern bzw. Familien in der Region helfen. Mehr möchten wir noch nicht verraten“, schildert VTG-Leiterin Julia Holzer. Bis 15. November können die Kalender noch unter der Nummer +43681 81599477 bestellt werden. Schnell sein lohnt sich – es gibt nur eine begrenzte Anzahl der Söckchen-Kalender.

„Wir hoffen, dass wir vielen Familien eine Freude machen und viele Spenden sammeln können“, betont Schellenbacher. Nun heißt es weiter nähen, falten und basteln.

Kommentar verfassen



Gemeinde stellt kostenlose Zugtickets zur Verfügung

LOOSDORF. Die Marktgemeinde Loosdorf ermöglicht ihren Bürgern die kostenlose Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Landesklinikum Melk hat einen neuen Ärztlichen Direktor

MELK. Mit Jahresende verabschiedete sich der langjährige Ärztliche Direktor des Melker Landesklinikums, Rupert Strasser, in den Ruhestand. Die Nachfolge übernimmt sein bisheriger Stellvertreter Leopold ...

Lebensmittel-Volksbegehrens zum Fleischskandal in Niederösterreichischen Landesküchen

NÖ. Initiator des Lebensmittel-Volksbegehrens, Leo Steinbichler sieht in der Verwendung von Fleisch aus Asien, Osteuropa und Südamerika in Niederösterreichs Landesküchen einen Skandal von nationaler ...

Gratulation zum 30-jährigen Praxisjubiläum

PETZENKIRCHEN. Seit Jänner 1992 ist Barbara Klinger-Lehner als Fachärztin für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Petzenkirchen tätig. Tochter Christina Klinger trat in die Fußstapfen ihrer Mutter, ...

Jugend- und Trachtenkapelle Yspertal wählt erstmals Frau an die Spitze

YSPERTAL. Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden am Samstag, 8.01.2022 bei der Jugend- und Trachtenkapelle Yspertal (JTK) Yspertal entsprechend der aktuellen Corona-Bestimmungen Neuwahlen durchgeführt. ...

Tag der offenen Tür an der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe des Zisterzienserstiftes Zwettl

YSPERTAL. Coronabedingt online wird der Tag der offenen Tür am Samstag, 22. Jänner 2022 von 9 bis 16 Uhr abgehalten.

Die Douglasie – eine klimafitte Baumart?

YSPERTAL. Der Klimawandel beeinflusst die Forstwirtschaft immer mehr. Schüler der HLUW Yspertal untersuchen die Harzgewinnung mittels verschiedener analytischer Verfahren an Douglasien: Moderne Ausbildung ...

Nahversorgung weiterhin gesichert: Quereinsteigerin übernimmt Adeg in Krummnußbaum

KRUMMNUSSBAUM. Seit 5. Jänner hat der ADEG-Markt von Daniela Kern in Krummnußbaum geöffnet. Die Quereinsteigerin sieht ihren neuen Aufgaben als ADEG-Kauffrau mit großer Freude entgegen. ...