AK-Melk startet Schwerpunkttage zur sechsten Urlaubswoche

Margareta Pittl Online Redaktion, 19.09.2019 16:47 Uhr

MELK. Die Experten der AK-Bezirksstelle Melk starten erstmals eine spezielle Schwerpunktwoche zur sechsten Urlaubswoche, bei der Arbeitnehmer ihre Ansprüche abklären können. 

Grundsätzlich haben Arbeitnehmer Anspruch auf eine zusätzliche Urlaubswoche, wenn sie mindestens 25 Jahre lang beim selben Dienstgeber beschäftigt sind. Aber immer weniger Arbeitnehmer kommen in diesen Genuss. Zum einen, weil viele Arbeitnehmer den Anspruch verlieren, wenn sie gekündigt werden oder der Betrieb insolvent wird. Zum anderen sind die Arbeitsverhältnisse immer kürzer. Die durchschnittliche Dauer eines Arbeitsverhältnisses in Niederösterreich liegt bei nur noch zehn Jahren.

Anspruch auf die sechste Urlaubswoche prüfen lassen

Arbeitnehmer können aber schon jetzt auch nach weniger als 25 Jahren Anspruch auf die sechste Urlaubswoche haben. Zum Beispiel, wenn Vordienstzeiten aus mehreren Dienstverhältnissen sowie Schulzeiten- oder Präsenzdienstzeiten angerechnet werden. Im Optimalfall reichen sogar nur 13 Dienstjahre, um Anspruch auf die sechste Urlaubswoche zu haben. Die Experten der AK-Bezirksstelle Melk starten deshalb erstmals eine spezielle Schwerpunktwoche zur sechsten Urlaubswoche, bei der Arbeitnehmer ihre eigenen Ansprüche abklären können. „Schon in den letzten Jahren haben wir durch diese Überprüfungen festgestellt, dass einige unserer Mitglieder eigentlich schon längst Anspruch auf die sechste Urlaubswoche haben“, so Peter Reiter, der Leiter der AK-Bezirksstelle Melk.

Schwerpunktwoche in Melk 

Die Schwerpunktwoche zur sechsten Urlaubswoche startet am 7. Oktober. Interessierte können unter der Telefonnummer 05 7171-26250 einen Beratungstermin vereinbaren. Beratungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Abenteuer Beziehung – Vortrag in Emmersdorf

EMMERSDORF. „Beziehungen gestalten unser Leben“, macht die Autorin und Menschenbildnerin Christine Hackl aufmerksam. Sie spricht am Dienstag, 29. Oktober, im Hotel Donauhof Emmersdorf über das ...

Windeln, Fahrräder und Essen gestohlen: Polizei macht Ladendieb dingfest

PÖCHLARN. In der Nibelungenstadt wurde ein gewerbsmäßiger Ladendieb geschnappt. Die Polizei konnte die gestohlenen Gegenstände – mit Ausnahme des oben abgebildeten Fahrrades ...

Ein Toter bei Kohlenmonoxid-Unfall in Dölla

ARTSTETTEN-PÖBRING. In der Ortschaft Dölla kam es heute, 21. Oktober, auf einem Bauernhof zu einem Schwellbrand im Bunker einer Hackschnitzelanlage. Dabei trat Kohlenmonoxid in das Innere des ...

Landesklinikum Melk: Das 600. Baby ist da

MELK. Der kleine Noah ist das 600. Kind, das heuer im Landesklinikum Melk zur Welt kam.

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Westautobahn

ZELKING-MATZLEINSDORF. Ein schwerer Autounfall eines Paares aus Urfahr-Umgebung endete für die 79-jährige Beifahrerin tödlich. 

Von Schicksalsschlägen über Pisa zu Freibier: St. Leonhards Hauptplatz ist fertig

ST. LEONHARD. Im Juli 2017 wurde der erste Spatenstich für den neuen Hauptplatz in St. Leonhard gemacht. Rund zwei Jahre, zig Baubesprechungen und die ein oder andere Posse später konnte heute, ...

Discobus startet in die neue Saison

BEZIRK MELK. Am 26. Oktober startet der Shuttle Buzz mit der Fahrt ins Bermuda-Dreieck in Ybbs in seine dritte Saison. An jedem Samstag bringt ein Bus der Firma Kerschner an den folgenden Wochenenden ...

Äpfel gegen den Baustellenstress

PÖCHLARN. In der Stadtgemeinde Pöchlarn kommt es aufgrund der derzeitigen Baumaßnahmen zu vermehrten Verkehrsbeeinträchtigungen. Aus diesem Grund wurden als kleine Entschuldigung ...