Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Ex-Bürgermeister ein

Hits: 86
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 14.10.2021 18:16 Uhr

PERSENBEUG-GOTTSDORF. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten hat das Verfahren gegen den früheren SPÖ-Bürgermeister Manfred Mitmasser eingestellt. Ermittelt worden war wegen Amtsmissbrauchs und Untreue.

16 Jahre lang stand Manfred Mitmasser der Gemeinde Persenbeug-Gottsdorf vor. Am 25. Jänner 2021 trat der Ortschef von seinem Amt zurück, nachdem massive Vorwürfe gegen ihn laut geworden waren. Es ging um Versäumnisse im Bereich von Abgaben und Gebühren. Die Staatsanwaltschaft nahm die Ermittlungen auf.

Kein Amtsmissbrauch, keine Untreue

Nun die Wende: „Die Staatsanwaltschaft St. Pölten hat nach ausführlicher Prüfung aller Verdachtsmomente das strafrechtliche Ermittlungsverfahren gegen Herrn Manfred Mitmasser zur Gänze eingestellt“, teilt dessen Anwalt Andreas Stranzinger mit. „Es liegt kein Amtsmissbrauch betreffend die Nichteinhebung von Wasser- und Kanalgebühren vor. Es besteht keine Untreuehandlung betreffend die Ablösezahlung für ein Geschäftslokal“, so der Wiener Rechtsanwalt weiter.

Einstellung ist rechtskräftig

„Laut Staatsanwaltschaft sind kein wissentlicher Befugnismissbrauch und auch kein Schädigungsvorsatz gegeben. Vielmehr war gerade mit der Ablösezahlung und geplanten unmittelbaren Weiterverpachtung des Kaffeehauses im Ortskern beabsichtigt, Schaden von der Gemeinde abzuwenden. Diese Entscheidung wurde damals auch mit Gemeinderatsbeschluss bestätigt“, erklärt Stranzinger. Die Einstellungsverfügung sei bereits rechtskräftig.

Kommentar verfassen



Zeitreise durch die Ybbser Altstadt

YBBS. Die Geschichte der Stadtgemeinde Ybbs wird auf moderne Weise neu erzählt – mit dem LEADER-Projekt „Zeitreise“. Ein fiktiver „Stadtrat“ berichtet auf Tafeln, die an geschichtsträchtigen ...

Krippenbauer aus Leidenschaft: Alois Schauer zeigt seine Kunstwerke

ST. OSWALD. Für Alois Schauer herrscht das ganze Jahr über Weihnachtsstimmung – denn er ist Krippenbauer aus Leidenschaft. Auch heuer präsentiert der 86-Jährige wieder seine einzigartigen ...

Wolfgang Heindl bleibt an der Spitze der Loosdorfer Wirtschaft

LOOSDORF. Der Verein „Loosdorfer Wirtschaft aktiv“ hat einen neuen Vorstand. Dieser wurde bei der Generalversammlung, die heuer online stattfand, einstimmig gewählt.

Einkaufsbummel zahlte sich aus: Glücksengerl landete in Ybbs

YBBS. Ein letztes Mal in diesem Jahr war das Glücks­engerl unterwegs im Bezirk. In Ybbs machte es sich auf die Suche nach treuen Tips-Lesern. Zu den glücklichen Gewinnern zählt nun auch Christa Jetzinger ...

Zweimal Brandalarm im selben Gebäude innerhalb weniger Stunden

GANSBACH. Innerhalb von 24 Stunden musste die FF Gansbach-Kicking zweimal zu einem Brandmelder-Alarm in einer Wohnhausanlage am Marktplatz von Gansbach ausrücken

20 neue Arbeitsplätze: Interspar eröffnet Lager in Loosdorf

LOOSDORF. Die österreichische Supermarktkette Interspar hat in Loosdorf ein neues Lager für seinen Onlineshop weinwelt.at in Betrieb genommen.

Neun Reihenhäuser in Melk übergeben

MELK. Die WETgruppe hat in Melk eine neue Wohnsiedlung fertiggestellt.

Großer Andrang bei Impfaktion im Ybbser Rathaus

YBBS. Am Wochenende vom 20./21. November organisierte die Stadtgemeinde Ybbs im Rathaus eine Impfstraße, die stark frequentiert wurde. 540 Personen holten sich im Rathaus eine Corona-Impfung.