Im Keltendorf Mitterkirchen wird beim Familiennachmittag gewebt

Im Keltendorf Mitterkirchen wird beim Familiennachmittag gewebt

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 24.05.2019 14:56 Uhr

MITTERKIRCHEN. Am Sonntag, dem 26. Mai, findet im Keltendorf Mitterkirchen wieder einer der beliebten Familiennachmittage statt.

Diesmal steht die Herstellung von Textilien im Mittelpunkt. Die Textilproduktion hat im Mühlviertel eine lange Tradition. Da Stoffe und Garne bereits aus urgeschichtlicher Zeit bekannt sind und zur Zeit der Herrin von Mitterkirchen schon kunstvoll gefertigt und weiterverarbeitet wurden, hat sich das Keltendorf Mitterkirchen entschieden, die urgeschichtlichen Textilien heuer in den Mittelpunkt zu rücken. Einige der unterschiedlichen Techniken, die damals angewendet wurden, können Besucher jeden Alters selbst ausprobieren. „Man versteht einfach besser, wie die Dinge funktionieren, wenn man das selber machen darf“, meint Angelika Guttmann, die das Keltendorf für die Gemeinde betreut. Wie man gemusterte Bänder mit Hilfe der Brettchenwebtechnik herstellt, kann ebenso erlebt werden wie das Herstellen von Garn mit Spinnwirteln. Auch bei einem Webstuhl darf Hand angelegt werden. Gegen eine geringe Gebühr werden sich die Besucher darüber hinaus auch an nicht-textilen Handwerkstechniken, wie Töpfern, versuchen können.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






St.Georgener Grüne wollen im Zuge der Marktplatz-Neugestaltung die Bürgerbeteiligung stärken

St.Georgener Grüne wollen im Zuge der Marktplatz-Neugestaltung die Bürgerbeteiligung stärken

ST.GEORGEN/GUSEN. In St. Georgen an der Gusen wird intensiv an der Gestaltung des Ortskerns gearbeitet. Dazu laufen derzeit die Vorbereitungen für einen breit angelegten Bürgerbeteiligungsprozess, ... weiterlesen »

Schwerer Verkehrsunfall auf der B3 bei Dornach

Schwerer Verkehrsunfall auf der B3 bei Dornach

GREIN/SAXEN. Gegen 11. 30 Uhr kam es heute auf der B3-Donaubundesstraße zwischen Grein und Saxen auf Höhe Dornach zu einem schweren Unfall. weiterlesen »

Jared Leto: „Das Publikum ist der  allerwichtigste Teil einer jeden Show“

Jared Leto: „Das Publikum ist der allerwichtigste Teil einer jeden Show“

PERG. Am 30. Juni werden 30 Seconds to Mars auf der Burg Clam auftreten. Tips hat vorab mit Frontmann Jared Leto gesprochen. weiterlesen »

Prinz und Ferstl gehen für die ÖVP im Bezirk Perg bei der Nationalratswahl ins Rennen

Prinz und Ferstl gehen für die ÖVP im Bezirk Perg bei der Nationalratswahl ins Rennen

BEZIRK PERG. Die Bezirksparteileitung der ÖVP Perg hat am Montag 24. Juni Nikolaus Prinz und Rosemarie Ferstl mit 89 bzw. 93,2 Prozent der Delegiertenstimmen als Kandidaten für die Nationalratswahl ... weiterlesen »

Für Schüler wird der Sommer in Perg unterhaltsam

Für Schüler wird der Sommer in Perg unterhaltsam

PERG. Kindern von sechs bis 14 Jahren wird dank vieler Perger Vereine und Organisationen ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm während der Sommerferien geboten. weiterlesen »

Pabneukirchener Mittelschüler jubeln bei Erste Hilfe-Bundesbewerb über Silbermedaillen

Pabneukirchener Mittelschüler jubeln bei Erste Hilfe-Bundesbewerb über Silbermedaillen

PABNEUKIRCHEN. Mit dem zweiten Platz in der Gold-Kategorie kehrten die Schüler der NMS Pabneukirchen vom Erste-Hilfe-Bundesbewerb zurück. Jugendliche aus ganz Österreich zeigten bei ... weiterlesen »

Du bist, was du isst: Künstlerin Alessia Rollo regt mit Projekt Debatte um Lebensmittel an

"Du bist, was du isst": Künstlerin Alessia Rollo regt mit Projekt Debatte um Lebensmittel an

PERG-STRUDENGAU. Mit einer Plakatkampagne im öffentlichen Raum und Eating together-Veranstaltungen wird ab 29. Juni Alessia Rollo das Festival der Regionen an unterschiedlichen Plätzen des Bezirkes ... weiterlesen »

Pläne für die zweite Donaubrücke Mauthausen werden der Öffentlichkeit präsentiert

Pläne für die zweite Donaubrücke Mauthausen werden der Öffentlichkeit präsentiert

MAUTHAUSEN. Die Planungen für die zweite Donaubrücke in Mauthausen sind mittlerweile soweit fortgeschritten, dass sie vom Land Oberösterreich und der Gemeinde Mauthausen der Öffentlichkeit ... weiterlesen »


Wir trauern