Renate und Manfred Rettenegger aus Molln waren vorne dabei in Wien beim Internationalen Babenbergerlauf

Anna Bammer Anna Bammer, Tips Jugendredaktion, 18.09.2019 11:13 Uhr

MOLLN. Renate und Manfred Rettenegger aus Molln waren in Wien beim Internationalen Babenbergerlauf.

Das Wetter war optimal bei milden Temperaturen. Die Laufstrecke im Wiener Prater wurde für einen Weltrekordversuch speziell asphaltiert und die beiden durften den ersten Testlauf durchführen. Bei der Distanz von 5.000 Metern konnte Renate Rettenegger den sechsten Rang in ihrer Altersklasse erreichen. Manfred holte sich den ersten Rang in der Altersklasse 60 und aufgrund seiner Spitzenzeit von 00:19:27 Minuten überquerte er die Ziellinie als gesamt Dritt-Schnellster.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jubilareehrung im Bezirk Kirchdorf:

Dank und Anerkennung für 70 Jahre Mitgliedschaft bei der Gewerkschaft

Frisch g'sunga und g'spielt in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN/ROSENAU. Am Samstag, 26. Oktober, um 20 Uhr gibt der Männerchor Rosenau im Kulturhaus Römerfeld in Windischgarsten unter dem Motto „Frisch g'sunga und g'spielt“ ein Konzert. ...

Micheldorfer Sportkegler beißen auf Granit

MICHELDORF. Nichts zu holen gab es für die heimischen Sportkegler des SV GW Micheldorf in der Auswärtspartie beim KSK Orth/Donau. 

Buslenker von Fahrgast attackiert und schwer verletzt

SPITAL AM PYHRN. Im Zuge einer tätlichen Auseinandersetzung mit einem 39-jährigen Deutschen wurde ein 38-jähriger Busfahrer aus Nordmazedonien am 20. Oktober um 6.20 Uhr schwer verletzt. ...

Nußbacher Theatergruppe sucht spielerisch den perfekten Mann

NUSSBACH. Die Nußbacher Laienspielgruppe steht wieder auf der Bühne. Zur Aufführung kommt das Stück „Der perfekte Mann“ von Jürgen Baumgarten. Auf die Suche nach einem derart ...

Natürliche Rohstoffe sind Basis für nachhaltiges und gesundes Futter

KREMSMÜNSTER. Nachhaltig, natürlich und gesund – so soll Tiernahrung laut Futtermittelhersteller Agromed sein. Das Kremsmünsterer Unternehmen setzt in der Herstellung daher auf einen ...

Faustballer weihen herausgeputzten Platz mit großem Herbstturnier ein

KIRCHDORF. Die Kirchdorfer Faustballer sanierten ihren Platz und weihten ihn nun gebührend ein.

Fünf Laptops für die Volksschule Micheldorf

MICHELDORF. Auf Initiative des Elternvereins ermöglicht die Sparkasse Micheldorf eine klassenzimmerunabhängige Digitalisierung der Volksschule.