Renate und Manfred Rettenegger aus Molln waren vorne dabei in Wien beim Internationalen Babenbergerlauf

Hits: 371
Anna Bammer Anna Bammer, Tips Jugendredaktion, 18.09.2019 11:13 Uhr

MOLLN. Renate und Manfred Rettenegger aus Molln waren in Wien beim Internationalen Babenbergerlauf.

Das Wetter war optimal bei milden Temperaturen. Die Laufstrecke im Wiener Prater wurde für einen Weltrekordversuch speziell asphaltiert und die beiden durften den ersten Testlauf durchführen. Bei der Distanz von 5.000 Metern konnte Renate Rettenegger den sechsten Rang in ihrer Altersklasse erreichen. Manfred holte sich den ersten Rang in der Altersklasse 60 und aufgrund seiner Spitzenzeit von 00:19:27 Minuten überquerte er die Ziellinie als gesamt Dritt-Schnellster.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



700 Jahre Seelsorge in Leonstein: Veranstaltungen im Jubiläumsjahr geplant

LEONSTEIN. Die Pfarre Leon­stein feiert heuer 700 Jahre Seelsorgetätigkeit mit zahlreichen Veranstaltungen. Gestartet wird am Dienstag, 28. Jänner, mit einem Vortrag des Historikers ...

Rosenauer hatten Spaß am Eis

ROSENAU AM HENGSTPASS. Die Gesunde Gemeinde Rosenau lud zum Eisstockschießen ein.

Qualitätszertifikat plus für Gesunde Gemeinde Roßleithen

ROSSLEITHEN. Die Gesunde Gemeinde Roßleithen erhielt das „Qualitätszertifikat plus“ für die Gesundheit der Kinder.

Robert Neumayr ist erneut Vereinsmeister im Tischtennis

LEONSTEIN. Mit vollem Einsatz kämpften die Spieler um den Meistertitel der Sektion Tischtennis in Leonstein. Nach neun Spielen standen der alte und neue Vereinsmeister 2020 fest: Zum zweiten ...

Stelzhamma sind in Oberösterreich und im Jazz daheim – unüberhörbar

MICHELDORF. In ihrem Repertoire haben sie alte, traditionelle und zukünftige Volkslieder aus Oberösterreich. Dargeboten werden diese im Jazzkontext und auch anderen Stilen, ernsthaft gemeint, ...

Auf der Roas in Molln

MOLLN. Wer sich die etwa 100 ausgestellten Krippen im gesamten Mollner Gemeindegebiet noch anschauen möchte, kann dies bis Sonntag, 26. Jänner, bei einem Spaziergang in den verschiedenen ...

Spiel, Spaß und Tanz beim Steyrlinger Kinderfasching

STEYRLING. Die Kinderfreunde Klaus-Steyrling-Kniewas organisieren am Sonntag, 26. Jänner, den Kinderfasching im Gemeindesaal beim Feuerwehrhaus Steyrling.

Die Biene – ein wahres Wunderwerk der Natur

WINDISCHGARSTEN. Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Vortragssaal im Kulturhaus Römerfeld, denn das Thema „Apotheke aus dem Bienenstock“ hat sehr viele Leute angesprochen, die ...