Aggressive Nachtschwärmer hielten Polizei in Neuhofen auf Trab - mehrere Verletzte sowie 2 Festnahmen

Hits: 10955
Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 14.12.2019 16:59 Uhr

NEUHOFEN AN DER KREMS/KEMATEN. Mehrere Verletzte, zwei Festnahmen sowie ein gestohlenes Taxi - in der Nacht von 13. auf 14. Dezember hatte die Polizei in Neuhofen und Kematen alle Hände voll zu tun.

Um kurz nach 1 Uhr früh ereignete sich in einem Lokal in Neuhofen an der Krems eine Körperverletzung. Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems soll einen 20-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land tätlich angegriffen und durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt haben. Auch seinem Freund soll der 17-Jährige einen Faustschlag versetzt haben. Der Beschuldigte bestritt die Vorwürfe, die beiden Verletzten verzichteten auf die Rettung und gaben an, eigenständig einen Arzt aufzusuchen.

Erneuter Polizeieinsatz in Neuhofner Lokal

Um 3.15 Uhr wurden Polizisten aufgrund eines Raufhandels zu dem Lokal beordert. Während die Beamten die Erhebungen durchführten, kam es um 4.29 Uhr zu weiteren Auseinandersetzungen unter Gästen und Security-Mitarbeitern, weshalb weitere Streifen zur Unterstützung angefordert wurden. Als die Polizisten den Streit schlichten wollten, wurden sie von einem 24-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land daran gehindert. Dieser versetzte einem Beamten einen Stoß, woraufhin beide die Treppe hinunterstürzten.

22-Jähriger festgenommen

Ein weiterer aggressiver Nachtschwärmer, ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, widersetzte sich der Verhaftung. Daraufhin mischte sich der 24-Jährige erneut in die Amtshandlung ein, griff die Beamten dabei auch tätlich an und versuchte, trotz mehrmaliger Aufforderung, sein Verhalten einzustellen, fortlaufend den 22-Jährigen von den Beamten zu lösen. Schließlich konnte der 22-Jährige festgenommen und zur PI Neuhofen gebracht werden. Der 24-Jährige flüchtete vorerst, kam jedoch um kurz nach 5 Uhr in Begleitung eines Security-Mitarbeiters zur Polizeistation und wurde ebenfalls verhaftet.

Von zwei Tätern angegriffen

Die nächste Körperverletzung ereignete sich um 3.41 Uhr, an der drei Lokalgäste beteiligt waren. Zwei russische Staatsbürger im Alter von 19 und 22 Jahren traten auf einen 41-jährigen Bosnier aus dem Bezirk Freistadt ein und schlugen ihm auch einen Zahn aus. Um kurz nach 4 Uhr versetzte ein vorerst unbekannter Täter einem Opfer einen Tritt in den Genitalbereich, sodass dieses nach Erstversorgung in das Kepler Uniklinikum nach Linz gebracht werden musste.

Unbekannte schlugen Taxifahrer und stahlen sein Fahrzeug

Um 4.30 Uhr schließlich fuhr ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land mit einem Taxi von dem Lokal nach Kematen mit zwei nicht bekannten Männern im Auto. Dort stieg er bei einer Bank aus, um Bargeld zu beheben. Daraufhin folgten ihm die beiden Männer, einer von ihnen hielt den 25-Jährigen fest und warf ihn zu Boden, der andere schlug mit den Fäusten auf ihn ein. Danach flüchteten sie mit dem Taxi in unbekannte Richtung. Das Opfer erlitt Gesichtsverletzungen und begab sich eigenständig in ärztliche Behandlung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vorbereitungen aufs Theaterspectacel Wilhering laufen

WILHERING. Nach dem Zuschauerrekord im ausverkauften Theatersommer – 5.540 Besucher ließen sich Felix Mitterers „In der Löwengrube“ nicht entgehen – starten bei Joachim ...

Mit Ludwig Seuss und seiner Band den Hauch Louisianas einsaugen

TRAUN. Mit mittlerweile 14 CDs im Gepäck, einer herausragenden Allstarbesetzung und zahlreichen Fernsehauftritten ist die Ludwig Seuss Band in den letzten Jahren zu einer der interessantesten ...

Hochwertiges Holzspielzeug gespendet

KEMATEN. Über neue Spielsachen durften sich die 48 Kinder des Familienbund-Kindergartens freuen.

Kellertheater Linz: Es kann immer einen Ausweg geben

PASCHING. Das Kellertheater Linz bringt am Sonntag, 26. Jänner, um 15 Uhr die über 200 Jahre alte Erzählung von den Bremer Stadtmusikanten der Gebrüder Grimm ins TiL nach Langholzfeld ...

2019 – Jahr der Weichenstellungen für den Flughafen in Hörsching

HÖRSCHING. Das abgelaufene Jahr war geprägt von erheblichen Umbrüchen in der europäischen Luftfahrt. Die Nachwirkungen von Insolvenzen, der Marktaustritt unterschiedlichster Airlines ...

Neuer Vizebürgermeister in Leonding

LEONDING. Mit 29. Jänner legt der 1. Vizebürgermeister der Stadt Leonding, Andreas Stangl, alle seine kommunalpolitischen Funktionen zurück.

Viele Medaillen geholt

TRAUN. Tolle Leistungen boten die Sharks vom Askö Schwimmklub Traun bei den ersten beiden Wettkampf-Wochenenden im Jahr 2020.

Soziales Engagement wird gewürdigt

TRAUN. Menschen mit besonderem sozialen Engagement können für den Sozialpreis der Stadt Traun vorgeschlagen werden.