Training für den Vierbeiner

Hits: 1425
Redaktion Linz-Land Online Redaktion, 02.10.2017 14:54 Uhr

NEUHOFEN AN DER KREMS.  Die Tiertrainerin Sarah Lehner aus Neuhofen und ihr Partner Franz Unterberger eröffnen am 7. Oktober einen Hundetrainingsplatz (Animal Train).

„Uns beiden ist kompetentes und positiv arbeitendes Hundetraining sehr wichtig. Aus diesem Grund bieten wir nicht nur Gruppentraining, sondern auch Einzelstunden an. Dies soll den Herrchen bzw. Frauchen das Wesen ihrer Hunde näher bringen und ihnen wieder mehr Freude im Alltag ermöglichen“, erzählt das Paar, das gemeinsam selbst zwei Hunde hat.

Weg in die Selbstständigkeit

Sarah Lehner hat ihr Hundetrainings-Unternehmen Animal Train bereits im Vorjahr in Wien gegründet und neben ihrem Studium Einzeltrainings und Workshops zu verschiedenen Themen angeboten. Zurück nach Neuhofen gezogen, hat sie heuer die Gelegenheit bekommen, einen fixen Platz für das Training zu haben. „Meine Eltern, beide Tierärzte in Neuhofen, haben mich darin auch sehr unterstützt. Durch den Trainingsplatz in der Wimmerstraße 1 mit Zaun sind viel mehr Übungen im Freilauf möglich und ich habe verschiedenste Geräte, die ins Training mit einbezogen werden können“, freut sich Lehner auf die Eröffnung.

Individuell gestaltet

Hundetraining (bzw. Tierverhaltenstraining allgemein – Lehner arbeitet auch mit Katzen, Kaninchen, Ratten etc.) wird bei Lehner individuell gestaltet: „Jedes Tier hat besondere Talente und Eigenheiten und auch die Besitzer sind alle verschieden. Mir ist es wichtig, auf jeden Charakter bestmöglich einzugehen und den Besitzern auch ein Verständnis für ihr Tier zu vermitteln. So gehört es für mich automatisch dazu, Wissen rund um die Körpersprache des Hundes während des Trainings zu erklären und die Beweggründe für bestimmte Handlungen nahezubringen.“

DogDays in PlusCity

Im Rahmen von Vorträgen und Seminaren vermittelt die Hundetrainerin das theoretische Wissen. Mit ihrem chinesischen Schopfhund „Taluna“ übt sie verschiedenste Tricks und trainiert mit ihr DogDance, Dummytraining und Longieren. Den nächsten öffentlichen Auftritt werden die beiden bei den DogDays in der PlusCity in Pasching (20. bis 22. Oktober) haben. Infos unter www.animal-train.at#

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Diamantene Hochzeit

ANSFELDEN. Theresia und Oswald Dullnig aus dem Mohnweg in Audorf feierten ein tolles Jubiläum.

Gewinner bei Blumenschmuckaktion geehrt

KEMATEN. „Kematen blüht auf“ lautete das Motto des Blumenschmuckwettbewerbs, der vergangenes Jahr durchgeführt wurde.

Blutspendeaktion Ansfelden

ANSFELDEN. Am Donnerstag, 2. Juli, hat jeder Bürger im neuen Stadtzentrum Haid die Möglichkeit, sein Bestes zu geben: Ansfelden geht Blut spenden. 

Jugendcafé Leonding macht gegen Rassismus und Hass im Netz mobil

LEONDING. Neue Studien belegen: Rassistische Übergriffe und fremdenfeindliche Anfeindungen nehmen wieder zu. Besonders im Internet wird er oft unverhohlen zur Schau gestellt. Das Jugendcafé ergreift ...

Miss Musika: „Die Melodien waren auf einmal da“

PASCHING. Musik beschäftigt die Paschingerin Christina Wakolbinger, seitdem sie selbst ein Kind war. Als „Miss Musika“ begeistert sie jetzt ganz besonders ihre kleinen Zuhörer.

Die Feuerwehr Nettingsdorf freut sich über langersehntes Rüstfahrzeug

ANSFELDEN. Zwei neue Fahrzeuge für Freiwillige Feuerwehren – und das nicht einmal innerhalb einer Woche: Das ist nicht alltäglich, wurde in Ansfelden aber zuletzt Wirklichkeit.

„Hofübergabe“ im Bauernbund Leonding

LEONDING. In der kürzlich durchgeführten Bauernbundwahl legte der langjähre Obmann Franz Bäck (63) seine Funktion in jüngere Hände. Bäck war bis Dezember 2019 auch ...

„Der Verein ist für mich über die Jahre zu einer zweiten Familie geworden“

HÖRSCHING. 70 Spieler des ASKÖ Schachverein Hörsching sind jedes Jahr zwischen September und März in diversen Ligen und der Landesmeisterschaft im Einsatz. Hörsching gehört ...