Dienstag 20. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

NFL: Lamar Jackson erneut zum MVP gewählt - Rekord aufgestellt

Tips Logo Manuel Tonezzer, 09.02.2024 11:47

LAS VEGAS. In der Nacht auf den heutigen Freitag, den 9. Februar, wurde in den USA unter anderem der MVP, also der wertvollste Spieler der abgelaufenen NFL-Saison, gewählt. Gewinnen konnte den Titel erneut der 27-jährige Quarterback Lamar Jackson.

Im Duell um den Einzug in den Super Bowl mussten sich Lamar Jackson und seine Ravens den Kansas City Chiefs geschlagen geben. Foto:  Matt Slocum / AP / picturedesk.com
Im Duell um den Einzug in den Super Bowl mussten sich Lamar Jackson und seine Ravens den Kansas City Chiefs geschlagen geben. Foto: Matt Slocum / AP / picturedesk.com

Lamar Jackson von den Baltimore Ravens ist zum zweiten Mal in seiner Karriere zum wertvollsten Spieler der NFL-Saison gewählt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes an, der dieses Jahr nur auf dem siebten Platz landete.

Bei der Ehrung in Las Vegas wurde der Quarterback drei Tage vor dem anstehenden Super Bowl für seine herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Mit den Ravens drang er in dieser Spielzeit bis ins Finale der American Football Conference vor, unterlag dort aber Patrick Mahomes und den Kansas City Chiefs.

Wahl fiel deutlich aus

Jackson wurde im Jahr 2019 erstmals zum MVP gewählt. Gedraftet wurde er 2018 – als 32. Pick. Seitdem war er durchgehend in Baltimore aktiv. Mit 27 ist er zudem der jüngste Spieler, der zweimal zum wertvollsten Spieler gewählt wurde. Dazu konnten bisher nur vier Athleten mehr MVP-Awards gewinnen als Jackson, der bei dieser Wahl 49 von 50 Erststimmen erhielt und sich damit klar vor dem Zweitplatzierten Dak Prescott (Cowboys) durchsetzte.

Weitere Auszeichnungen

Als bester Offensivspieler des Jahres wurde mit deutlicher Stimmenmehrheit Christian McCaffrey von den San Francisco 49ers ausgezeichnet. Bester Defensivspieler wurde etwas überraschend Myles Garrett (Cleveland Browns), der sich gegen TJ Watt von den Pittsburgh Steelers durchsetzte. Deren Cheftrainer Kevin Stefanski erhielt die Auszeichnung als Trainer des Jahres.

Browns-Quarterback Joe Flacco wurde als Comeback Player of the Year ausgezeichnet. Er hatte die Browns in den letzten Wochen der Saison noch in die Playoffs geführt.


note_stack

Mehr zum Thema



Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Noch ohne Sieg: Ofner in Südamerika weiterhin mit Problemen

Noch ohne Sieg: Ofner in Südamerika weiterhin mit Problemen

RIO DE JANEIRO. Der österreichische Tennisspieler Sebastian Ofner kämpft auf seiner Südamerika-Tour weiterhin mit den Sandplätzen. ...

Tips - total regional Manuel Tonezzer
Paris Saint-Germain hat Mbappe-Ersatz im Visier

Paris Saint-Germain hat Mbappe-Ersatz im Visier

PARIS. Der französische Top-Klub Paris Saint-Germain beschäftigt sich intensiv mit einem Nachfolger für Superstar Kylian ...

Tips - total regional Manuel Tonezzer
Die DSR Hotel Holding übernimmt Travel Charme Hotels & Resorts

Die DSR Hotel Holding übernimmt Travel Charme Hotels & Resorts

ROSTOCK/BERLIN. Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie übernimmt die Rostocker DSR Hotel Holding GmbH die Travel Charme Hotel GmbH & Co. ...

Tips - total regional Thomas Leitner
Nicolas Cage soll eigene Spider-Man-Serie bekommen

Nicolas Cage soll eigene Spider-Man-Serie bekommen

HOLLYWOOD. Der US-amerikanische Schauspieler Nicolas Cage soll sich in Gesprächen über eine eigene Spider-Man-Serie befinden. Dort ...

Tips - total regional Manuel Tonezzer
Pharmakonzern investiert 500 Millionen Euro in Biopharmazeutika-Produktion in Österreich

Pharmakonzern investiert 500 Millionen Euro in Biopharmazeutika-Produktion in Österreich

TIROL. Der Pharmakonzern Novartis investiert rund 500 Millionen in den Ausbau der Zellkulturtechnologie in Österreich und folgt damit der ...

Tips - total regional Thomas Leitner
Tragödie: Mädchen (16) stirbt auf dem Weg zum Taylor Swift Konzert

Tragödie: Mädchen (16) stirbt auf dem Weg zum Taylor Swift Konzert

MELBOURNE. Am Donnerstag kam ein 16-jähriges Mädchen auf dem Weg zum Taylor Swift Konzert in Melbourne, Australien, ums Leben.

Tips - total regional Verena Beneder, LL.B.
Rätsel um Vermisstenfall Rebecca Reusch (15): Neues Video aufgetaucht

Rätsel um Vermisstenfall Rebecca Reusch (15): Neues Video aufgetaucht

BERLIN. Seit genau fünf Jahren fehlt von der damals 15-jährigen Rebecca Reusch aus Berlin jede Spur. Das Verschwinden von Rebecca Reusch ...

Tips - total regional Verena Beneder, LL.B.
Trainer-Comeback: Ex-ÖFB-Chef Franco Foda findet neuen Arbeitgeber

Trainer-Comeback: Ex-ÖFB-Chef Franco Foda findet neuen Arbeitgeber

Der ehemalige österreichische Nationaltrainer Franco Foda findet einen neuen Arbeitgeber und übernimmt mit sofortiger Wirkung die Nationalelf ...

Tips - total regional Manuel Tonezzer