Samstag 15. Juni 2024
KW 24


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Vermisster Teenager wurde nach 26 Jahren gefunden

Tips Logo Verena Beneder, LL.B., 16.05.2024 13:14

DJELFA. Ein Mann, der vor 26 Jahren im Alter von 17 Jahren in Algerien verschwand, wurde lebend nur 100 Meter von seinem Wohnhaus gefunden.

Symbolbild: akhenatonimages/stock.adobe.com
Symbolbild: akhenatonimages/stock.adobe.com

Omar Bin Omran, der 1998 auf dem Weg zur Schule entführt wurde, wurde am Wochenende im Keller seines Entführers entdeckt. Der 61-jährige Nachbar, der allein lebte, hielt Omar in einer Art Schafstall im Keller gefangen.

Die Polizei wurde alarmiert, nachdem der Bruder des Entführers in sozialen Medien angedeutet hatte, dass sein Bruder an der Entführung beteiligt war. Diese Information wurde im Zuge eines Erbstreits zwischen den Brüdern öffentlich gemacht. Die Polzei nahm die Ermittlungen wieder auf und durchsuchte das Haus des Verdächtigen, bis sie eine Falltür fanden, die unter Heu auf dem Boden versteckt war. Dort fanden sie Omar, jetzt 45 Jahre alt, mit einem langen Bart und in einem verwirrten Zustand.

Rettung und Haft

Ein Video, das in den sozialen Medien geteilt wurde, zeigt den Moment, in dem Omar von Sicherheitskräften gerettet wurde. Der Entführer wurde in Gewahrsam genommen, und die algerischen Behörden haben angekündigt, dass der Täter dieses abscheulichen Verbrechens streng bestraft werden soll.

Langjährige Gefangenschaft

Omar wurde sofort in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er sowohl körperlich als auch psychologisch behandelt wird. Der Entführer wird auch beschuldigt, Omars Hund getötet zu haben, der nach Omars Verschwinden einen Monat lang in der Nähe des Hauses des Entführers blieb und schließlich vergiftet vor Omars Familie gefunden wurde.

Tragisches Schicksal

Während andere Familienmitglieder annahmen, dass Omar während des algerischen Bürgerkriegs in den 1990er Jahren ums Leben gekommen ist, glaubte seine Mutter bis zu ihrem Tod im Jahr 2013 fest daran, dass ihr Sohn noch lebte. Omar berichtete seinen Familienmitgliedern, dass er sie manchmal durch ein Fenster im Haus seines Entführers vorbeigehen sah, aber nicht in der Lage war, zu sprechen oder sie zu rufen – als stünde er unter einem Bann. Der Fall Omar Bin Omran hat in Algerien und weltweit großes Aufsehen erregt. Die algerischen Behörden haben eine gründliche Untersuchung eingeleitet, um die genauen Umstände seiner Entführung und jahrelangen Gefangenschaft zu klären.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden