Zusätzliche Frauenhausplätze haben in der Krise Schutz geboten

Hits: 19
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 29.06.2020 14:26 Uhr

LINZ/OÖ. Verunsicherung, finanzielle Sorgen, geschlossene Kindergärten und Schulen haben den Druck auf Familien in Zeiten der coronabedingten Ausgangsbeschränkungen stark erhöht und die von Land und Frauenhäusern befürchtete steigende Nachfrage ist leider eingetreten. „Da die Frauenhausplätze selbst in normalen Zeiten knapp sind, war es notwendig, sofort auf mögliche Zusatzbedarfe zu reagieren„, so LR Birgit Gerstorfer. Ein geeignetes Zusatzquartier in Linz wurde mit der “Blüte„ gefunden.

Jede fünfte Frau - ab dem 15. Lebensjahr - ist laut einer Erhebung der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte körperlicher und/oder sexueller Gewalt ausgesetzt. Zwei von drei Übergriffen passieren in der Familie und im nahen sozialen Umfeld. Aufgrund von Covid-19 wurde viel Zeit gemeinsam in den eigenen vier Wänden verbracht. Gerade für Frauen, die schon vorher in einer problematischen Partnerbeziehung gelebt haben, hat sich die Gefahr Opfer physischer oder psychischer Gewalt zu werden, deutlich erhöht.

In den ersten zwei Wochen ab Verhängung der Ausgangsbeschränkungen sind die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben. Für die Frauen war es anfangs schwierig sich zu melden, da der Täter meist permanent im gemeinsamen Haushalt anwesend war. Erst ab April wurde ein leichter Anstieg bei der Anzahl an Klientinnen und Betretungsverboten verzeichnet. Im Mai wurden 50 Betretungs- und Annäherungsverbote von der Polizei ausgesprochen – der Höchststand im Vergleichszeitraum der vergangenen drei Jahre. „Die fünf regulären Frauenhäuser in Oberösterreich waren von März bis Mai 2020 zu 100 Prozent ausgelastet. Das zeigt, wie wichtig die rasche Bereitstellung dieses Zusatzangebotes zu Zeiten der Pandemie war und noch immer ist“, so Margarethe Rackl, Geschäftsführerin des Frauenhauses Linz.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„In Oberösterreich wird auf ein respektvolles Miteinander, Bewusstseinsbildung und Schutz durch Kontrolle gesetzt.“

OÖ. Im Tiroler Bezirk Reutte wurde für Motorräder, die laut Typenschein über einer 95-Dezibel-Obergrenze liegen, ein Fahrverbot, gültig zwischen 10. Juni und 31. Oktober 2020, verordnet. Infrastruktur-Landesrat ...

„Klarer Fokus auf Jugendliche im Pakt für Arbeit und Qualifizierung“

OÖ. Auch wenn die Corona-Krise entsprechende Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt hat, bleibt der Fachkäftebedarf der oö. Unternehmen bestehen. Im OÖ. Pakt für Arbeit und Qualifizierung werden deshalb ...

Landtag für Erhaltung der Kasernenstandorte in OÖ

OÖ. Bei der Landtagssitzung am Donnerstag, 9. Juli, brachten die Fraktionen ÖVP, FPÖ und SPÖ einen Dringlichkeitsantrag ein, sich bei der Bundesregierung dafür einzusetzen, die Standorte der Garnisonen ...

Mehr als 1.150 neue Fachkräfte für das Agrarland Oberösterreich

OÖ. Zum Schulschluss zieht Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger eine positive Bilanz für das agrarische Schulwesen. Insgesamt gibt es im abgelaufenen Schuljahr an Oberösterreichs 15 landwirtschaftlichen ...

ARBÖ Appell: Fahrverbote in Wäldern einhalten

OÖ. Der Erholungswert von Freizeitaktivitäten im Wald ist unumstritten. Im Forstgesetz ist auch grundsätzlich eine freie Begehbarkeit von Wäldern und Forststraßen verankert. ...

Wohnen am Wasser: Das Salzkammergut zählt zu den beliebtesten Regionen des Landes

WOLFGANGSEE/ATTERSEE/MONDSEE. Seeregionen zählen vor allem heuer zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen Österreichs. Allen voran der Wolfgangsee, der Attersee sowie der Mondsee. Durch ...

Wasserspielzeug: Vier von 24 Produkten wegen Weichmachern gesundheitsschädlich

OÖ. Bei einer Untersuchung von 24 verschiedenen aufblasbaren Wasserspielzeugen aus ganz Oberösterreich sind sieben Proben, teils mehrfach, beanstandet worden. Vier Proben waren wegen verbotener ...

Neue Online-Plattform für Wildbret aus Österreich

OÖ. Wildes Österreich, die neue österreichische Online-Plattform mit eigener App für heimisches Wildbret aus Jägerhand, ist ab sofort online und führt Anbieter von heimischem ...