Die Palmbuschen-Tradition im Salzkammergut

Hits: 772
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 24.03.2021 11:43 Uhr

SALZKAMMERGUT. Geweihte Palmzweige und Palmbuschen erinnern am kommenden Palmsonntag an den Einzug Jesu in Jerusalem und künden vom nahen Osterfest. 

Im Salzkammergut hat der Brauch des Palmbuschenbindens jahrzehntelange Tradition und wird von Generation zu Generation weitergegeben. Der geweihte Palmbuschen soll Schutz vor Unheil für Mensch, Tier, Haus und Hof sowie eine gute Ernte gewährleisten.

Regionale Unterschiede

Interessant sind bei den Palmbuschen auch die regionalen Unterschiede. In Ebensee besteht der Palmbuschen beispielwweise aus neun Pflanzen, nämlich: Palmkätzchen, Eibe, Eiche, Wacholder, Haselnuss, Buchsbaum, Schrattel, Seidelbast und Segenbaum. Mit einer Weide werden die Pflanzen an einem Haselnussstecken befestigt, was somit insgesamt elf Bestandteile des Palmbuschens ergibt.

Typisch für St. Wolfgang ist der Stanglpalm. Nach der festlichen Palmweihe in der Wallfahrtskirche stärken sich die jugendlichen Träger des überdimensionalen Palmbuschens traditionell mit Palmwürsteln.

In Bad Ischl unterscheidet man den Krampen, einem großen, verzierten Ast des Palmkätzchenstrauches, der bis zu 20 Kilogramm wiegen kann, den Stanglpalm, der mit 4 Äpfeln und bunten Bändern in 4 Farben geschmückt ist und das Handbüscherl, das am Palmsonntag von den Mädchen und Goldhaubenfrauen getragen wird.

Bereits Tage vor dem Palmsonntag ist die ganze Familie mit dem kunstvollen Binden der Palmbuschen beschäftigt. Nach der Palmweihe am Palmsonntag muss der Palmbuschen laut Überlieferung noch vor 12 Uhr mittags auf den Feldern und Wiesen ausgesteckt werden.

Können wird an Junge weitergegeben 

Von Generation zu Generation trägt Hermann Graf aus St. Wolfgang den Brauch des Palmbuschenbindens weiter. Er selbst hat diese Tradition von seinem Großvater übernommen, nun fügt er Palmkätzchen, Eichenlaub, Buchsbaum, Stechpalme, Wacholder, Erika, Eibengras, Segenbaum, Espenzweige, Haselnussstange und Apfel zu einem typischen St. Wolfganger Palmbuschen mit seinen Kindern zusammen.

„Wir haben im Familienverbund einstimmig beschlossen, auch heuer Palmbuschen zu binden. Denn gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, Verwandte, Freunde, Nachbarn oder einen lieben Menschen mit einem guten Wort oder einer netten Geste aufzumuntern, oder ihm eben mit einem Palmbuschen Freude zu bereiten, der ja noch dazu, wie überliefert wird, Mensch, Tier und Gut vor Unheil bewahren soll“, erklärt der Brauchtums-verbundene Hermann Graf und frühere Obmann des Trachtenvereines St. Wolfgang, das Palmbuschenbinden in Zeiten der Coronakrise.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wasserwirtschaftskommission fördert 99 Projekte in OÖ

OÖ. In der 83. Sitzung der Wasserwirtschaftskommission wurde beschlossen, österreichweit 515 Projekte der kommunalen Siedlungswasserwirtschaft zu fördern. 99 davon sind aus Oberösterreich. Gemeinde- ...

Mehr Grüne Gemeindegruppen

OÖ. Oberösterreichs Grüne wachsen. Derzeit gibt es 143 Grüne Gemeindegruppen, Anfang Februar waren es wie berichtet noch um sieben weniger. Die Landessprechenden Stefan Kaineder und Dagmar Engl sowie ...

Pilotprojekt: Beach.Liga.OÖ

OÖ. Für die neue Beachvolleyball-Liga in Oberösterreich können sich Vereine mit einer unbegrenzten Anzahl an Damen- und Herrenmannschaften noch bis 30. April anmelden.

Tag des Kindergartens am 21. April: Bessere Arbeitsbedingungen nötig

OÖ. Am 21. April ist der Geburtstag des „Vaters des Kindergartens“ Friedrich Wilhelm August Fröbel. Die Gründung des ersten Kindergartens jährt sich in diesem Jahr bereits zum 181. Mal. Anlässlich ...

Bis 1. Juni für VCÖ Mobilitätspreis OÖ einreichen

LINZ/OÖ. „Aufbruch in die Mobilität“ lautet das Motto des Mobilitätspreises OÖ des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) in diesem Jahr. Bis 1. Juni können noch Projekte eingereicht werden. Gesucht ...

Landesregierung berät über neue Regelungen für Campieren

OÖ. Oberösterreich soll wie berichtet neue Regelungen für Campieren bekommen. Das Begutachtungsverfahren für die gesetzlichen Bestimmungen ist bereits abgeschlossen, ab Donnerstag berät der Oö. Landtag ...

So wird das Fahrrad fit für die Saison

OÖ. Langsam setzt sich der Frühling durch. Der Arboö empfiehlt daher, Spuren des Winters auch am Fahrrad zu beseitigen. So sollte etwa eine gründliche Reinigung durchgeführt werden. Darüber hinaus ...

Land OÖ senkt Jagdabgabe

OÖ. Die Corona-Pandemie stellt auch die Lebens- und Wirtschafssituation im ländlichen Raum vor Herausforderungen. So haben beispielsweise Jäger aufgrund geschlossener Gasthäuser weniger Möglichkeiten, ...