„The Mystery of Banksy“: Große Ausstellung kommt nach Linz

Hits: 753
Blick in die Sonderausstellung "The Mystery of Banksy", ab 19. November in Linz. (Foto: Dominik Gruss)
Blick in die Sonderausstellung "The Mystery of Banksy", ab 19. November in Linz. (Foto: Dominik Gruss)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 22.09.2021 08:15 Uhr

LINZ. Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium, der Street-Art-Superstar Banksy. Ab 19. November ist die große Sonderausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ in der Tabakfabrik-Lösehalle zu sehen – präsentiert von Tips. Vorverkaufskarten gibt's ab sofort auf www.mystery-banksy.com

Im Frühjahr 2021 feierte die Ausstellung in München Weltpremiere, nun kommt sie erstmals nach Österreich. Die Ausstellung ist eine Hommage an den in Bristol geborenen und bis heute anonymen Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes infrage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. 

Kunst als Erlebnis

„Wir wollen Kunst zum Erlebnis machen, für jedermann sichtbar. Banksy ist in erster Linie ein Straßenkünstler, der für seine Graffitis bekannt ist, die er auf der ganzen Welt verteilt hat. Daneben hat er ziemlich früh angefangen, immer wieder original signierte Kunstwerke und Drucke in limitierter Auflage zu verkaufen. Die meisten davon befinden sich in Privatbesitz und sind somit für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Einen Original-Banksy bestaunen zu können ist also eine absolute Seltenheit. Wir versuchen nun, anhand originalgetreuer Reproduktionen die besten und eindrucksvollsten Motive an nur einem Ort und in einer lockeren Atmosphäre abseits des Museumsbetriebs, aber trotzdem mit hohem Qualitätsanspruch erlebbar zu machen“, so Produzent Oliver Forster, Cofo Entertainment.

Kuratiert wurde die Schau von Banksy-Expertin Virginia Jean. Die Ausstellung zeigt mehr als 100 Werken des gefeierten Street-Art-Superstars: Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und Plexiglas wurden eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen. Ganz nach Banksys Motto „Copyright is for losers ©TM“ sind diese Hommage und die dort gezeigten Werke aufgrund seines anonymen Status nicht vom Künstler autorisiert.

„Banksy berührt jeden“

„Banksy spricht mit seinen Schöpfungen signifikante Wahrheiten und Probleme in unserer Welt an, vor welchen wir nur allzu gerne die Augen verschließen. Ein Banksy-Werk berührt jeden und ist an jeden gerichtet, ob derjenige es will oder nicht“, so die Kreativ-Direktorin der Ausstellung.

Zeitfenster- und Flextickets

Um die Besucherströme optimal lenken und damit die geltenden Corona-Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, ist die Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Mit dem Zeitfenster-Ticket ist der Zugang zur Ausstellung innerhalb des gebuchten Timeslots möglich, die Verweildauer ist aber zeitlich unbegrenzt.

Wer flexibel bleiben oder Tickets ohne zeitliche Bindung verschenken möchte, für den sind Flex-/Geschenktickets die richtige Alternative. Mit ihnen ist der Zugang zur Ausstellung jederzeit möglich, sie sind jedoch coronabedingt nur in begrenzter Anzahl verfügbar.

Alle Infos und Tickets gibt's auf www.mystery-banksy.com sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Im Ticketpreis inbegriffen ist eine Multimedia-Führung, die die Besucher ganz einfach auf ihren Smartphones abrufen können.

Zu sehen ist die große Sonderausstellung von 19. November bis 20. März 2020, in der Lösehalle der Tabakfabrik Linz.

Kommentar verfassen



Die Schätze Oberösterreichs entdecken

OÖ/LINZ. Mit seinem neuen Buch „Oberösterreich entdecken“ legt Kolumnist, Autor und OÖ-Kulturwanderer Josef Leitner ein neues Werk vor, das ganz besondere Geschichten aus OÖ erzählt. In Linz wurde ...

ÖAMTC führte heuer 21 E-Bike-Kurse in OÖ durch

OÖ. Der ÖAMTC bot in diesem Jahr 21 kostenlose E-Bike-Kurse in Oberösterreich an. Hintergrund ist der ungebrochene Trend zum E-Bike. Das spiegelt sich sowohl in den Unfall- als auch in den Verkaufszahlen ...

Autofahren bei Nebel: ÖAMTC gibt Tipps

OÖ. Nebel behindert die Sicht und führt vor allem im Herbst immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Im Vorjahr wurden 118 Nebelunfälle in Oberösterreich gezählt. Wie diese vermieden werden können ...

Zahlreiche Möglichkeiten zur anmeldefreien Corona-Schutzimpfung am Wochenende

OÖ. Ergänzend zum klassischen Impfangebot an den Impfstraßen stehen für all jene, die eine anmeldefreie Impfmöglichkeit am kommenden Wochenende nützen möchten, wieder ausreichend Angebote zur Verfügung. ...

Andreas Stangl könnte nächster AK-Präsident werden

BRAUNAU/LINZ/OÖ. Im November legt Arbeiterkammer (AK) OÖ - Präsident Johann Kalliauer wie berichtet sein Amt zurück. Nun schlagen die sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG) Vizepräsident Andreas ...

Neuer Verein „AI Upper Austria“ soll bei Künstlicher Intelligenz vernetzen

OÖ. Künstliche Intelligenz wird, nicht nur in der Wirtschaft, zunehmend eingesetzt. Einer neuer Verein namens „AI Upper Austria“ will Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft nun vernetzen. Die Ziele ...

Die oberösterreichischen Steinmetze sind moderne Allroundgenies

OÖ. Naturstein ist ein jahrtausendealter, heimischer Werkstoff. So ökologisch der Baustoff ist, so vielfältig sind seine Einsatzgebiete. Denn die oberösterreichischen Steinmetze sind ...

Welternährungstag: Jugendrotkreuz setzt sich für gesunden Lebensstil von Kindern ein

OÖ. Am Samstag, 16. Oktober, ist Welternährungstag. Anlässlich dazu weist das OÖ. Rote Kreuz darauf hin, dass jedes vierte Kind in Österreich übergewichtig ist. Um einen gesunden Lebensstil zu schärfen, ...