Jugendredewettbewerb: Anmeldungen bis 5. März möglich

Hits: 39
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 26.01.2021 17:18 Uhr

OÖ. Der 68. Jugendredewettbewerb „Du bist am Wort“ wird in diesem Jahr digital durchgeführt. Anmeldungen sind bis 5. März 2021 in verschiedenen Kategorien möglich. Die Reden sollen maximal acht Minuten dauern.

Das Jugendservice des Landes Oberösterreich führt in diesem Jahr erneut einen Redewettbewerb durch. Junge Redner können zu selbstgewählten Themen das Wort ergreifen und ihre Ideen sowie Ansichten vorstellen. „Wir wollen junge Menschen fördern, die den Mut aufbringen ihre Meinungen und Denkansätze vor Publikum zu präsentieren. Das ist wertvoll und wichtig für unsere Gesellschaft und zeigt, wie ernst uns ihre Wünsche und Anliegen sind“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP).

Drei Kategorien

Teilnahmeberichtigt sind Schüler der achten Schulstufe, der Polytechnischen Schulen, der Berufsschulen (klassische Rede: Jahrgang 1997 bis 2005, Spontanrede und neues Sprachrohr: Jahrgang 2000 bis 2005) sowie der mittleren Schulen (Jahrgang 2000 bis 2006) und der höheren Schulen (Jahrgang 2000 bis 2006). Eingereicht werden kann in den Kategorien klassische Rede, Spontanrede und neues Sprachrohr. Die klassische Rede darf zwischen sechs und acht Minuten dauern, anschließend werden drei Fragen zum Thema gestellt. Die Beantwortung fließt in die Bewertung ein. Beim neuen Sprachrohr kann eine andere Form der Präsentation gewählt werden, zum Beispiel ein selbstgeschriebenes Gedicht oder Lied, sofern die Sprache dominiert. Hier können auch Gruppen mit bis zu vier Teilnehmern einreichen. Bei der Spontanrede entscheiden sich die Teilnehmer bereits bei der Anmeldung für einen von acht Themenbereichen (z.B. Politik und Gesellschaft, Sport und Gesundheit). Aus diesem Bereich wird der Jugendliche den Titel der Rede ziehen und nach einer Vorbereitungszeit von fünf Minuten eine Rede halten, die zwischen zwei und vier Minuten dauern soll. Hier wird noch eine Frage zum Thema gestellt.

Ablauf bis April 2021

Die Onlineanmeldung für den Jugendredewettbewerb ist bis spätestens 5. März möglich. Danach werden Informationen zum Hochladen der Videos übermittelt, was bis 15. März geschehen soll. Zwischen 22. und 24. März wird eine Vorrunde durchgeführt, in der die Jury die jeweils besten drei Einreichungen in den Kategorien klassische Rede und neues Sprachrohr auswählt. Am 20. April 2021 wird der Landesredewettbewerb im Linzer Landhaus oder als Onlineveranstaltung abgehalten. Die Jury wählt den Sieger pro Kategorie aus. Die Spontanreden werden ohne Vorrunde an diesem Tag gehalten, wobei maximal 20 Spontanreden zugelassen werden (nach der Reihung der Anmeldung). Zu gewinnen gibt es zwischen 100 und 300 Euro. Der Landessieger vertritt Oberösterreich beim Bundesfinale von 30. Mai bis 1. Juni in St. Pölten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Umfrage: Betriebsräte sehen Homeoffice und Kurzarbeit zwiespältig

OÖ/LINZ. Betriebsratsvorsitzende berichten, dass Homeoffice zurückgehe und nur wenige Beschäftigte Angst hätten, nach Kurzarbeit gekündigt zu werden. Das sind zentrale Ergebnisse einer Befragung von ...

Land OÖ schreibt Preis für Umwelt und Nachhaltigkeit aus

OÖ. Das Land OÖ vergibt in diesem Jahr einen Preis für Umwelt und Nachhaltigkeit. Bis 23. April können sowohl Einzelpersonen als auch Betriebe, Vereine, Gruppen, Gemeinden und Bildungseinrichtungen ...

ÖAMTC sucht Österreichs sichersten Motorradfahrer

OÖ/SALZBURG. Der ÖAMTC sucht Österreichs sichersten Motorradfahrer. Bewerben können sich alle, die bis 20. Juni 2021 ein Motorrad Aktiv- oder Dynamiktraining im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum absolvieren. ...

Onlinekonferenz: Gewalt an Frauen ist präsenter denn je

OÖ. Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die Anliegen der Frauen aus, zu welchen Hilfe gesucht wird. So nahmen vor allem Anfragen zu Trennungen und Scheidungen in der zweiten Jahreshälfte 2020 zu. Das ...

Kulturhauptstadt: „Die Originale 2024“

SALZKAMMERGUT. Im November 2019 hat die Stadtgemeinde Bad Ischl den Zuschlag für den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2024“ bekommen. Weitere 22 Gemeinden beteiligten sich und damit ist diese Kulturhauptstadt ...

AK Oberösterreich vergibt zum dritten Mal Literaturpreis

OÖ. Die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich schreibt zum dritten Mal einen Literaturpreis aus. Voraussetzung ist, dass sich die Texte kritisch mit der Arbeitswelt und Gesellschaft auseinandersetzen. Eingereicht ...

Online-Vernetzungstreffen bienenfreundlicher Gemeinden läutete Umweltschutz ein

OÖ. Am Mittwoch, 24. Februar, trafen sich Vertreter von mehr als 50 Bienenfreundlichen Gemeinden im Bundesland zur Online-Videokonferenz. Zuerst lieferten Experten aus Österreich Informationen zu Bienenschutz, ...

Romantisches Blind Date gewinnen

OÖ. In Zeiten wie diesen kann man der Liebe ruhig etwas auf die Sprünge helfen, denken sich Tips, die OÖNachrichten und TV1 Oberösterreich und verlosen ein romantisches Blind Date ...