Test: E-Autos führen bei der Umweltfreundlichkeit

Hits: 107
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 26.11.2020 14:40 Uhr

OÖ. Der ÖAMTC und seine Partner haben 24 Autos bezüglich ihrer Umweltfreundlichkeit getestet. Elektroautos schnitten am besten ab. Darüber hinaus zeigt der Test, dass Benziner weniger Treibhausgasemissionen ausstoßen als der Diesel.

2019 haben der ÖAMTC (=Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club) und 17 weitere internationale Organisationen das Testprogramm Green NCAP eingeführt. Ziel ist es, Konsumenten auf einen Blick zu informieren, wie umweltfreundlich und effizient ihr Wunschfahrzeug ist. Bewertet wird anhand von null bis fünf Sternen, Kriterien sind der Ausstoß von Treibhausgasen, Schadstoffe und der Energieverbrauch.

Testsieger sind Renault Zoe und Hyundai Kona

„Die Messungen werden sowohl im realen Fahrbetrieb als auch bei realitätsnahen Bedingungen im Labor vorgenommen. Das bringt in Summe wesentlich realistischere Ergebnisse als bisherige Standardtests“, erläutert Max Lang, Fahrzeug- und Umweltexperte beim ÖAMTC. 2020 wurden 24 Autos getestet. Am besten schnitten die Elektroautos Hyundai Kona und Renault Zoe mit jeweils fünf Sternen ab. „ Von den Testkandidaten erreichten nur die vollelektrischen Renault Zoe und Hyundai Kona die höchstmögliche Wertung von fünf Sternen. Das überrascht freilich nicht, denn im Green NCAP werden Treibhausgase, Schadstoffausstoß und Energieverbrauch des Antriebs am Rollenprüfstand und auf der Straße bewertet“, sagt Lang. Als umweltfreundliche Alternative zum E-Auto konnte der Benzin-Elektro-Hybrid Toyota C-HR 1.8 Hybrid mit 3,5 Sternen festgemacht werden. Ein Hybrid-Antrieb müsse jedoch nicht automatisch besser für die Umwelt sein, ergänzt Lang.

Gewicht hat Einfluss auf die Umwelt

Ein weiteres Ergebnis des aktuellen Tests ist, dass mit Benzin betriebene Autos weniger Treibhausgasemissionen ausstoßen als Fahrzeuge mit Diesel. Der Peugeot 208 1.2 PureTech 100, Peugeot 2008 1.2 PureTech 110, Renault Captur TCe 130, Renault Clio TCe 100 und VW Polo 1.0 TSI sicherten sich jeweils drei Sterne. „Generell zeigt sich bei den Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor ein sehr unterschiedliches Bild. Die meisten Diesel, aber auch einige Benziner erreichen 2 bis 2,5 Sterne, darunter Familienfahrzeuge“, informiert Lang. Auch die Fahrzeuggröße beziehungsweise das Gewicht des Autos haben einen Einfluss auf die Umwelt.

Die detaillierten Ergebnisse des Tests finden sich online.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



ASKÖ empfiehlt mindestens zwei Spaziergänge pro Woche

OÖ. Österreichs Bevölkerung bewegt sich in Zeiten der Pandemie weniger. 23 Prozent vermissen gemeinsamen Sport bereits. Das sind die Ergebnisse einer Studie von Observer, die Sport Austria in Auftrag ...

Benischko: „Es passiert nicht mehr, dass jemand ohne Maske ins Geschäft geht“

OÖ. Obwohl die Bundesregierung wie berichtet mit 25. Jänner eine FFP2-Maskenpflicht angekündigt hat, liegt die entsprechende Verordnung am Donnerstag, 21. Jänner, noch nicht vor. Das sei seit Monaten ...

Lamprecht: „Die Menschen müssen jetzt nicht alle anfangen, FFP2-Masken zu backen“

OÖ. Ab 25. Jänner gilt in Österreich wie berichtet eine FFP2-Maskenpflicht. Wie diese Masken wirken und inwiefern Methoden wie das Trocknen im Backrohr bei der Wiederverwendung helfen, hat Tips bei ...

Land OÖ fördert Trennwände für Busfahrer

OÖ. Das Land OÖ fördert wie berichtet Schutzscheiben für Busfahrer mit 320.000 Euro. Die Bedingungen, die Höhe und der Förderablauf können auf der Webseite des Landes eingesehen werden.

Neues Hundehaltegesetz in OÖ: erweiterte Prüfung, Kritik an Rassenliste (Update)

OÖ. In Oberösterreich ist eine Novelle des Hundehaltegesetzes geplant, die auf Sicherheits-Landesrat Wolfgang Klinger zurückgeht. Bis 30. Dezember 2020 konnten Stellungnahmen zum Gesetzesentwurf abgegeben ...

FFP2-Maskenpflicht ab 25. Jänner: Bereiche, Verkaufsstellen

OÖ. Das Gesundheitsministerium hat die 3. Covid-19-Notmaßnahmenverordnung vorgelegt. Unter den neuen Maßnahmen ist eine FFP2-Maskenpflicht ab Montag, 25. Jänner. Diese wird in Bereichen wie im öffentlichen ...

younion fordert Testmöglichkeiten für das Personal in Kindergärten

OÖ. Beschäftigte in Kinderbetreuungseinrichtungen sollen gleichzeitig mit Lehrern eine Impfmöglichkeit erhalten. Der Gewerkschaft younion geht das nicht weit genug. Sie fordert Schnelltestmöglichkeiten ...

All about your future

WELS. Nachhaltigkeit ist der Schlüssel für unsere Zukunft. 2.100 Studierende erhalten derzeit am FH OÖ Campus Wels das nötige Rüstzeug, um neue technische Lösungen und Produkte ...