Schüler sammeln wieder für Krebshilfe Oberösterreich

Hits: 52
Die Sammlung der Österreichischen Krebshilfe OÖ darf in diesem Jahr trotz Pandemie durchgeführt werden (Symbolbild, das für Brustkrebs steht). (Foto: Jo Panuwat D/Shutterstock)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 15.04.2021 18:32 Uhr

LINZ/OÖ. Die Österreichische Krebshilfe OÖ bekam eine Bewilligung für ihre Sammlung „Blume der Hoffnung“. Von 15. April bis 18. Juli können Schüler je drei Wochen lang Geld für den Verein sammeln gehen.

„Die Sammlungen werden in der Form abgewickelt, dass der Veranstalter an Schulen im Bundesland Oberösterreich mit dem Ersuchen herantritt, die Sammlungen im Wege der Schülerinnen und Schüler abzuwickeln. Jeder Schule werden innerhalb des Bewilligungszeitraumes drei aufeinander folgende Wochen für die Durchführung der Sammlung eingeräumt. Weiters werden im Zuge von Informationsveranstaltungen über konkrete Krebsvorsorgemaßnahmen auch öffentliche Spendenaufrufe durchgeführt“, führt Sicherheits-Landesrat Wolfgang Klinger (FPÖ) aus.

Das Geld, das freiwillige Schüler für die Krebshilfe OÖ sammeln, kommt der Beratung und Betreuung von krebskranken Menschen und ihren Angehörigen zugute. Jährlich beteiligen sich etwa 100 Schulen an der Aktion, für die der Verein Materialien zur Verfügung stellt. Als Dankeschön für die Mithilfe dürfen Schulen zehn Prozent des erzielten Sammlungsergebnisses behalten, etwa für die Sammler oder soziale Zwecke.

Kompetenzzentrum zu Krebs

Die Österreichische Krebshilfe OÖ mit Sitz in Linz ist ein gemeinnütziger und überparteilicher Verein, der sich als Kompetenzzentrum zu Krebs versteht. Er wurde 1966 ins Leben gerufen und ist Teil der Konföderation der Österreichischen Krebshilfe, die sich aus neun Landesvereinen und einem Dachverband zusammensetzt. Zu den Tätigkeiten zählen unter anderem Hilfe und Beratung für Erkrankte und Angehörige, Information der Bevölkerung zu Vermeidung und Früherkennung von Krebs, aber auch die Förderung der Krebsforschung.

Kommentar verfassen



Corona-Impfung und Beruf: ÖGB und AK geben Antworten auf häufige Fragen

OÖ/BEZIRK LINZ-LAND. Derzeit werden nach und nach Termine für die Corona-Schutzimpfung vergeben. Dabei stellen sich auch aus arbeitsrechtlicher Sicht Fragen - etwa ob es erlaubt ist, während der Arbeitszeit ...

ÖGK verlängert telefonische Krankmeldung bis Ende Juni

OÖ/NÖ. Die Österreichische Gesundheitskasse verlängert noch einmal die Möglichkeit der telefonischen Krankmeldung. Diese war im März des Vorjahres pandemiebedingt eingeführt worden und war zuletzt ...

Beratungsschwerpunktes zu Pensionsantritt kommt gut an

OÖ. Im Auftrag des ÖAAB Oberösterreich und OÖ Seniorenbundes sind seit 3. Mai ausgewählte Experten in ganz Oberösterreich unterwegs, um zu den Themen Pensionsantritt und Steuerausgleich zu beraten. Zur ...

Gewinner des OÖ. Landespreis für Verkehrssicherheit stehen fest

OÖ/BRAUNAU/LINZ/BEZIRK LINZ-LAND. Um Bewusstsein für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu schaffen, wurde in diesem Jahr erstmals der OÖ Landespreis für Verkehrssicherheit vergeben. Mehr als 50 Projekte ...

Tag der Pflege: Bessere Bedingungen für pflegende Angehörige nötig

LINZ/OÖ. Am Mittwoch, 12. Mai ist Tag der Pflege. Wie berichtet weisen Politiker und Initiativen auf Arbeitsbedingungen und Gehalt von Pflegekräften hin. Darüber hinaus werden auch Entwicklungsprojekte ...

Tag der Pflege: Arbeitsbedingungen sollen besser, Berufe attraktiver werden

LINZ/OÖ. Am Mittwoch, 12. Mai, ist Tag der Pflege. Anlässlich dazu weisen Landes- und Stadtpolitiker darauf hin, dass Pflegekräfte mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen brauchen. Der Pflegeberuf ...

Narzissenkönigin liebt die Natur und duftende Sternnarzissen

SALZKAMMERGUT. Als neue Narzissenhoheit ist Petra Ladreiter ein Jahr lang charmante Repräsentantin für das Ausseerland. Mit von der Partie ist heuer auch Narzissen-Prinzessin Simone Wiesauer aus Bad ...

Viele Argumente sprechen für eine thermische Sanierung mit Holz

OÖ. Für den nachwachsenden Baustoff Holz sprechen viele Argumente, darunter regionale Verfügbarkeit, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Wiederverwertbarkeit und Klima- und CO2-Neutralität. ...