Welternährungstag: Jugendrotkreuz setzt sich für gesunden Lebensstil von Kindern ein

Hits: 35
Wurzer Katharina, Leserartikel, 12.10.2021 19:01 Uhr

OÖ. Am Samstag, 16. Oktober, ist Welternährungstag. Anlässlich dazu weist das OÖ. Rote Kreuz darauf hin, dass jedes vierte Kind in Österreich übergewichtig ist. Um einen gesunden Lebensstil zu schärfen, werden entsprechende Schülerzeitschriften und ein Gesundheitsbuch angeboten.

Laut der UNO leiden elf Prozent der Weltbevölkerung an Hunger. Im Gegensatz dazu steigt die Zahl übergewichtiger und adipöser Menschen in Industrieländern. Die Gründe dafür seien laut dem OÖ. Roten Kreuz verschieden. Darunter seien unter anderem falsche und einseitige Ernährung sowie Bewegungsmangel. Dies kann zu Erkrankungen wie Herz-Kreislaufproblemen und Diabetes (Typ 2) führen. Um das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil bereits bei Kindern zu schärfen, bietet das Jugendrotkreuz die „Gemeinsam Lesen“- Schülerzeitschriften sowie das Gesundheitsbuch „Ich und meine Welt“ an.

Gesundheitsbuch „Ich und meine Welt“

Dieses Buch ist je nach Ausgabe altersspezifisch gestaltet und orientiert sich am neuen Lehrplan für den Sachunterricht. „Sie (die Bücher, Anm.) motivieren Kinder, sich für ihre Gesundheit und sich selbst verantwortlich zu fühlen. Wir wollen die körperliche und geistige Gesundheit bereits in jungen Jahren fördern“, sagt OÖ. Rotkreuz Präsident Walter Aichinger.

Bewusste Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind auch immer wieder Thema in den „Gemeinsam Lesen“-Schülerzeitschriften des Jugendrotkreuzes und Buchklubs. Diese, darunter „Hallo Schule!“, „Meine Welt“, „Mein Express“, „Space“ und „Spot“, sollen Schüler für das Lesen begeistern. Zudem finanzieren sie die Aktivitäten des Jugendrotkreuzes.

Gesundheitsförderung an Schulen

Um die bestmögliche Gesundheit an Schulen zu erreichen, rief das Jugendrotkreuz darüber hinaus gemeinsam mit den Bundesministerien für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) sowie Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) eine Initiative ins Leben. „Gesundheit, Information, Vernetzung und Entwicklung“ (GIVE) gibt einen Überblick zu Gesundheitsthemen und informiert über Literatur, Gesundheitsprojekte und Materialien.

Kommentar verfassen



Neue Pflegeausbildung in OÖ bereits ab 15 Jahren möglich

OÖ/KIRCHDORF/FREISTADT. Die Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege der OÖ. Gesundheitsholding (OÖG) bieten ab Herbst 2022 an zwei Standorten (Kirchdorf und Freistadt) erstmals in Oberösterreich ...

PCR-System „ooe-gurgelt“ nun in ganz Oberösterreich

OÖ. Mit 6. Dezember wird das PCR-Gurgeltest-Angebot vom Labor Novogenia auch in Linz und in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck ausgerollt. Damit stehen ab Montag mehr als 140 Aus- und Abgabestellen ...

5. Dezember: Internationaler Tag der Freiwilligen

OÖ/LINZ. Der 5. Dezember ist der Internationale Tag der Freiwilligen. Ein Tag, an dem sich vor allem das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum (ULF) bei den vielen Freiwilligen im Land bedanken möchte ...

Neuerungen beim Kontaktpersonen-Management

OÖ. Mit 4. Dezember sind neue Vorgaben des Bundes beim Covid-Kontaktpersonen- und Entlassungsmanagement in Kraft getreten, teilt der Krisenstab des Landes OÖ mit. Die Neuerungen im Detail.

AK-Wissenschaftspreis geht an zwei Frauen und einen Mann

OÖ/LINZ. Der 38. Wissenschaftspreis, den die Arbeiterkammer OÖ in Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz vergab, beschäftigte sich mit dem Thema „Digitaler Wandel muss aktiv gestaltet ...

Erweitertes Covid-Impfangebot für Kinder-Schülerimpfung

OÖ. Bisher knapp 7.400 Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren haben in OÖ eine Covid-Impfung erhalten. Neben Angeboten an öffentlichen Impfstandorten und Kinderimpfungen im niedergelassenen Bereich, ...

Stelzer: „Nehammer bestens als Bundeskanzler geeignet“

OÖ/Ö. Karl Nehammer ist designierter neuer Bundesparteiobmann der ÖVP und Bundeskanzler. Für Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer ist er dafür „bestens geeignet“. Das neue Spitzenteam ...

Covid-Impfung: Schwerpunktwoche in oö. Gemeinden und Städten geplant

OÖ. Das Land OÖ startet in Abstimmung mit dem Oö. Gemeinde- und Städtebund sowie der Ärztekammer für OÖ und dem niedergelassenen Bereich unter dem Motto „Unsere Städte – Unsere Gemeinden – ...