Kurzarbeit nun auch in der voestalpine

Hits: 5459
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 23.03.2020 18:41 Uhr

LINZ. Die voestalpine hat am Montagabend Kurzarbeit angekündigt – geltend für die österreichischen und für alle anderen europäischen Standorte. Betriebsbedingte Kündigungen seien aus heutiger Sicht in Österreich nicht geplant. 

„Durch massive Kapazitätsreduktionen bzw. laufende Produktionsstillstände in der Automobil-, Luftfahrt-, Maschinenbau- sowie in der Öl- und Gasindustrie ist die Nachfrage in den wichtigsten Kundensegmenten der voestalpine innerhalb weniger Tage eingebrochen“, hieß es aus der voestalpine.

Und weiter: „Um der erforderlichen Flexibilität in den nächsten Wochen Rechnung zu tragen und die Arbeitsplätze im Konzern, so gut wie in dieser schwierigen Lage möglich, abzusichern, wird laut heutigem Stand in rund 50 europäischen Konzerngesellschaften Kurzarbeit angemeldet (neben Österreich u.a. in Deutschland, Belgien und Frankreich).“

Einige Standorte stehen bereits temporär still

Das tatsächliche Ausmaß der Kurzarbeit wird sich in den nächsten Wochen auf Basis der Produktionsauslastung definieren. In Ländern, in denen solche Kurzarbeitsinstrumente nicht zur Verfügung stehen, wird die voestalpine entsprechend andere Maßnahmen ergreifen. Einige Standorte u.a. in Frankreich, Italien, Peru, Brasilien oder den USA stehen bereits temporär still. „Wenn unsere Kunden die Nachfrage stark reduzieren, Produktionen einstellen und Lieferketten temporär zum Erliegen kommen, müssen wir sofort reagieren“, erklärt Herbert Eibensteiner, Vorstandsvorsitzender der voestalpine AG. 

Betriebsbedingte Kündigungen sind aus heutiger Sicht in Österreich nicht geplant. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



OÖ Seniorenbund ruft zum Einkaufen vor Ort auf

OÖ. Anbieter, die ihre Waren über das Internet verkaufen, profitieren seit der Corona-Pandemie enorm. Sie zahlen ihre Abgaben und Steuern jedoch in anderen Ländern. Der OÖ Seniorenbund ruft daher zum ...

Gewalt darf nicht als Berufsrisiko gesehen werden

OÖ. Beschäftigte mit Kundenkontakt sind in der Corona-Pandemie einer enormen psychischen Belastung ausgesetzt. Wenn sie ihre Leistungen nicht mehr in vollem Ausmaß anbieten oder auf die Maskenpflicht ...

Spö präsentiert 24 Ideen für das Salzkammergut

SALZKAMMERGUT. Eine besondere Variante eines Adventkalenders hat sich die „rote“ Bezirksorganisation Gmunden in diesem Jahr einfallen lassen. 

Handgefertigtes Kripperl beim „Schlösser Advent“-Gewinnspiel

OÖ/GMUNDEN. Beim Digitalen Schlösser Advent gibt's heute eine handgefertigte Weihnachtskrippe zu gewinnen. 

Der Härtefallfonds für Kulturschaffende wird verlängert

OÖ. Der Härtefallfonds des Landes für Kulturschaffende wird bis Ende März 2021 verlängert. Er richtet sich an Personen, die ihren Lebensunterhalt ausschließlich aus ihrer selbstständigen künstlerischen ...

Bundesheer fixiert Örtlichkeiten für die Testung von Pädagogen

OÖ. Am 5. und 6. Dezember werden oberösterreichweit die freiwilligen Antigentests bei Lehrern sowie Elementarpädagogen durchgeführt. In den kommenden Tagen werden die von den Bezirksverwaltungsbehörden ...

Das OÖ Rote Kreuz sucht Zivildiener ab Jänner

OÖ. Jedes Jahr absolvieren mehr als 670 junge Menschen ihren Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz. Nun werden für den Jänner-Turnus noch Zivildiener gesucht. Offene Stellen gibt es vor allem in Linz und ...

OÖ begrüßt Beschluss für einen österreichischen Tiergesundheitsdienst

OÖ. Die Tiergesundheitsdienste stimmen sich zukünftig österreichweit ab. Gottfried Schoder vom oberösterreichischen Tiergesundheitsdienst leitet das Projekt zur Weiterentwicklung der Tiergesundheitsdienste, ...