Politiklexikon: Was ist der Bundesrat?

Hits: 28
Magdalena Hronek Magdalena Hronek, Tips Jugendredaktion, 19.09.2021 16:30 Uhr

OÖ. Ein letztes Mal vor den Landtags-, Gemeinderats-, und Bürgermeisterwahlen am 26. September erklären die Tips-Redakteurinnen Marlis Schlatte, Katharina Wurzer und Magdalena Hronek einen Begriff aus dem politischen Fachjargon. Last but not least erklären wir in dieser Woche den Bundesrat. 

Der Bundesrat wird auch „Länderkammer“ genannt, da es seine Hauptaufgabe ist, die Interessen der Bundesländer in der Gesetzgebung zu vertreten. Nachdem der Nationalrat ein Gesetz beschlossen hat, wird im Bundesrat darüber abgestimmt. Der Bundesrat kann Gesetze jedoch nur aufschieben, nicht gänzlich ablehnen, seine Macht ist also geringer als die des Nationalrats. Dieses aufschiebende Veto wurde zum Beispiel im Frühjahr bei im Nationalrat beschlossenen Corona-Maßnahmen genutzt.

Abgeordnete

Der Bundesrat hat 61 Mitglieder, die von den Landtagen der Bundesländer entsandt werden. Oberösterreich hat 10 Mandate, die nach der Landtagswahl am 26. September dem Wahlergebnis entsprechend neu vergeben werden. Aktuell sind vier oberösterreichische Abgeordnete von der ÖVP, drei von der FPÖ, zwei von der SPÖ und eine von den Grünen. Die Bundesrat-Abgeordneten stimmen in der Regel nicht nach Ländern, sondern nach Parteizugehörigkeit ab, dementsprechend ist auch die Sitzordnung nach Fraktionen, nicht nach Ländern angeordnet. 

Sitzungen 

Für gewöhnlich tagt der Bundesrat in einem eigenen Sitzungssaal im Parlament in Wien. Da das Parlamentsgebäude aktuell saniert wird, sind die Sitzungen - wie auch jene des Nationalrats - in die Wiener Hofburg verlegt worden. Der Vorsitz des Bundesrats wechselt zweimal im Jahr von Bundesland zu Bundesland in alphabetischer Reihenfolge. Am 1. Juli hat Tirol den Vorsitz von der Steiermark übernommen.

Kommentar verfassen



Intensivbetten: Zehn-Prozent-Auslastung in OÖ überstiegen

OÖ. In Oberösterreich ist mit Montag früh die erste kritische Auslastungsgrenze auf den Intensivstationen erreicht, mit Stand 8.30 Uhr, werden 37 Corona-Patienten intensiv behandelt – über zehn Prozent ...

Digitalisierung der oö. Jagdgebiete

OÖ. Der Oö. Landesforstdienst arbeitet an der Digitalisierung der Jagdgebiete Oberösterreichs. Das Projekt bietet verschiedene Anwendungsmöglichkeiten mit Mehrfachnutzen für die beteiligten Nutzer. ...

OÖ Bauernbund dankt bisherigem Obmann Hiegelsberger

OÖ. Mit dem Wechsel ins Landtagspräsidium gibt Max Hiegelsberger auch seinen Posten als Obmann des OÖ Bauernbundes ab. Hiegelsberger war seit 2010 Agrar- und Gemeindelandesrat und seit 2011 Bauernbund-Landesobmann. ...

OÖ Bauernbund nominiert Franz Waldenberger für die Wahl des Landwirtschaftskammer-Präsidenten

OÖ. Nach dem Wechsel der bisherigen Präsidentin der Landwirtschaftskammer OÖ Michaela Langer-Weninger in die OÖ Landesregierung wurden nun in den Gremien des OÖ Bauernbundes ...

Neue Corona-Maßnahmen: Ungeimpften drohen Ausgangsbeschränkungen

Im Falle eines starken Anstiegs der Auslastung der Intensivstationen gibt es neue Corona-Maßnahmen. Sobald 500 Intensivbetten mit Corona- Patienten belegt sind, kommt in vielen Bereichen eine „2-G-Regel“. Ab ...

Vorsicht vor gefälschtem „Voicemail“ SMS

OÖ. Es sind erneut Betrugs-SMS im Umlauf. Derzeit erhalten Personen in Österreich immer wieder Kurznachrichten (SMS) mit Informationen zu einer verpassten Sprachnachricht: „verpasster ...

Fünf neue Abgeordnete: SPÖ-Landtagsclub neu aufgestellt

OÖ. Einstimmigkeit herrschte bei der ersten Klubsitzung des SPÖ-Landtagsklubs für die 29. Gesetzgebungsperiode des Oö. Landtags. Sämtliche Positionen - vom Klubvorsitzenden Michael Lindner über den ...

Grüne OÖ bestätigen Kaineder als Landesrat

OÖ. Dem formellen Prozedere nach den Landtagswahlen 2021 entsprechend, haben die Grünen drei grundsätzliche personelle Entscheidungen vorgenommen. Auf Vorschlag des Landesvorstands der Grünen OÖ wurden ...