Partnerschaft ausbauen: Stelzer traf Botschafter Schwedens und Frankreichs

Hits: 66
Karin Seyringer Tips Redaktion Online Redaktion 26.05.2022 13:40 Uhr

OÖ/LINZ. Der Ausbau der Partnerschaft zwischen Oberösterreich und Frankreich war Hauptthema eines Arbeitsgesprächs zwischen Landeshauptmann Thomas Stelzer und dem Botschafter der Französischen Republik im Linzer Landhaus. Auch Schwedens Botschafterin war am Mittwoch in Linz zu Gast.

Schon jetzt kooperiert Oberösterreich eng mit Frankreich, besonders mit der Region Grand Est – etwa in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung, Medizin und Energie sowie Kultur. Frankreich ist ein zentraler Wirtschaftspartner von Oberösterreich und rangiert auf Platz fünf unter den wichtigsten oö. Exportmärkten. Derzeit sind 58 oö. Unternehmen mit 83 Niederlassungen vor Ort vertreten. „Wir wollen die Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen Oberösterreich und Frankreich weiter ausbauen“, bekräftigten LH Stelzer und Botschafter Gilles Pécout.

Schweden: Zusammenarbeit bei Wasserstoff-Forschung

Ebenfalls am Mittwoch traf Stelzer Annika Lisa Markovic, die Botschafterin von Schweden. Neben aktuellen Herausforderungen wie dem Ukraine-Konflikt standen die Themen Innovation und Nachhaltigkeit sowie Herausforderungen im Bereich Fachkräfte im Mittelpunkt dieses Arbeitsgespräches. Es wurden weitere Kontakte mit Schweden im Bereich Forschung vereinbart – insbesondere was das Thema Wasserstoff betrifft. „Forschung ist für Fortschritt und Wohlstand von zentraler Bedeutung“, sind sich Stelzer und Markovic einig.

Kommentar verfassen



Unternehmens-Nachfolge: WKOÖ bietet Rechtsberatungen

LINZ/BEZIRK. Die WKOÖ bietet umfassende Unterstützung beim Generationenwechsel im Unternehmen. Dazu bietet sie in den kommenden Monaten sowohl in Linz als auch in den Bezirken wieder zahlreiche Beratungstage ...

OÖ und Wien einig: Pflegeberufe aufwerten und Ausbildungsbeitrag für alle

OÖ/WIEN. Kommenden Donnerstag werden die vorgestellten Maßnahmen zur Bundespflegereform im zuständigen Sozialausschuss im Nationalrat debattiert. Zahlreiche Stellungnahmen sind eingelangt, auch Wien ...

Covid-Auffrischung: Termine beim Hausarzt online buchen

OÖ. Um die Durchführung der Covid-19-Auffrischungsimpfungen im Herbst effizienter zu gestalten, wird das Land OÖ in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer für OÖ unter corona.ooe.gv.at eine bequeme Möglichkeit ...

Lebensmittel: Runder Tisch zur Versorgungssicherheit

OÖ. Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger (ÖVP) hat einen Runden Tisch zur Versorgungssicherheit einberufen. Das Land OÖ und Systemlieferanten fordern gleichermaßen: Spekulationen mit Lebensmitteln ...

Beachvolleyball: Elite am Attersee

SEEWALCHEN. Einige Neuerungen gibt es heuer beim PRO Beach Battle in Seewalchen, das Datum Mitte Juli ist genauso neu wie das Turnierformat.

Land OÖ unterstützt Aidshilfe OÖ mit 100.000 Euro

OÖ. „Trotz der enormen Fortschritte in der Therapie ist HIV/Aids nach wie vor eine medizinisch unheilbare Krankheit. Die Diagnose HIV bedeutet für jeden betroffenen Menschen einen tiefgreifenden ...

Oberösterreichs Bahnstrecken werden fit gemacht

ALMTAL. Es tut sich viel an Oberösterreichs Bahnstrecken, egal, wohin man schaut: An der Mattigtal-, Summerauer-, Almtal-, Donauufer-, Pyhrn-, Ennstal- und Weststrecke wird verlegt, gepflastert ...

Seniorenbund: Mit den Enkerln auf die Alm

SALZKAMMERGUT. Der diesjährige Almwandertag des OÖ Seniorenbundes hatte das generationenübergreifende Motto: „Mit den Enkerln auf die Alm“.