Donnerstag 28. März 2024
KW 13


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Oö. Ferialjobbörse: Zum Endspurt nochmals 200 bis 300 offene Stellen

Tips Logo Karin Seyringer, 22.02.2024 14:42

OÖ. Die Oö. Ferial- und Nebenjobbörse des JugendService des Landes OÖ vermittelt auch dieses Jahr wieder rund 4.000 Feriajobs in Oberösterreich. Zum Endspurt der Bewerbungsphase sind nochmals 200 bis 300 offene Stellen auf der Plattform zu finden.

 (Foto: lexiconimages/stock.adobe.com)
(Foto: lexiconimages/stock.adobe.com)

„Die größte Ferialjobbörse Oberösterreichs bietet auch heuer wieder die Gelegenheit, aus über 4.000 vielversprechenden Jobangeboten von rund 700 Top-Unternehmen auszuwählen und ermöglicht so erste Einblicke in die Arbeitswelt. Zum Finish der Bewerbungsphase kommen nochmals weitere 200 bis 300 offene Stellen dazu“, lädt Jugend-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) ein, einen Blick auf die Plattform zu werfen.

Die Börse wird gemeinsam von Land OÖ, Wirtschaftskammer OÖ, der Raiffeisenlandesbank OÖ und der Industriellenvereinigung Oö betrieben.

In den Semesterferien bereits an den Sommer denken

Jugendliche und junge Erwachsene, die sich mit einer ganzjährigen Nebenbeschäftigung, einem Pflichtpraktikum oder einem Ferialjob das Taschengeld aufbessern wollen, können individuell passende Angebote in der Börse heraussuchen.

In der Semesterferien-Woche gibt es zudem noch einen letzten Appell an die beteiligten Unternehmen über die WKOÖ, um im Finale der Bewerbungsfrist für Sommerjobs noch spannende Praktika anzubieten. Erfahrungsgemäß kommen durch diesen Aufruf weitere 200 bis 300 offene Stellen hinzu. In Summe werden durch die Börse jährlich 4.000 Praktika und Sommerjobs vermittelt.

Als spezieller Schwerpunkt werden dieses Jahr gezielt Alten- und Pflegeheime sowie weitere Sozialeinrichtungen motiviert, Jobs anzubieten, um jungen Menschen erste Berührungspunkte mit den Sozialberufen zu ermöglichen.

Schwerpunkte der Börse 2024

  • Besonderer Schwerpunkt auf Jobs in Alten- und Pflegeheimen und im Sozialbereich.
  • Digitalfokus in der Vermarktung der Jobbörse, insbesondere über soziale Medien.
  • Fokus auf Jobcoachings: Auch heuer sind wieder rund 10.000 Potenzialanalysen geplant, um deren Ausbildungsentscheidung zu erleichtern. Dieser Schwerpunkt wird weiter ausgebaut.

Kooperation schafft Vorteile für Jugendliche und Wirtschaftstreibende

„Die Praktikantinnen und Praktikanten von heute sind die wertvollen Mitarbeiter von morgen“, lädt auch WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer die oö. Unternehmen ein, sich an dieser gemeinsamen Initiative zu beteiligen. „Bei einem Ferialjob oder einem Pflichtpraktikum machen die jungen Menschen erste betriebliche Erfahrungen, können ihre Stärken und Interessen einbringen und schnuppern wichtige Praxisluft.“

„Ein Praktikum ist oftmals der Einstieg in ein längerfristiges Beschäftigungsverhältnis in der Industrie. Neben der Möglichkeit, an technologischer Innovation und Lösungsansätzen für die Herausforderungen unserer Zeit mitzuarbeiten, bieten sich hervorragende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen“, betont auch Joachim Haindl-Grutsch, Geschäftsführer der Industriellenvereinigung OÖ.

Michaela Keplinger-Mitterlehner, Generaldirektor-Stellvertreterin und CMO der Raiffeisenlandesbank OÖ: „Egal, ob ein Ferialjob gesucht wird, um sich das Taschengeld aufzubessern, oder das Praktikum für die Schule benötigt wird, die Ferial- und Nebenjobbörse des JugendService ist dafür das optimale Bewerbungstool.“

Zum Finden und Inserieren von Jobs: www.jugendservice.at


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Passen Windräder und PV-Anlagen in unsere Landschaft? Klima- und Energie-Modellregion Traunviertler Alpenvorland lädt zur Online-Veranstaltung photo_library

Passen Windräder und PV-Anlagen in unsere Landschaft? Klima- und Energie-Modellregion Traunviertler Alpenvorland lädt zur Online-Veranstaltung

STEINBACH AN DER STEYR. Die Klima- und Energie-Modellregion Traunviertler Alpenvorland lädt am Donnerstag, 11. April zu einer Online-Veranstaltung, ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
Beutel-Salate im Konsumentenschutz-Test: Drei Produkte fallen durch

Beutel-Salate im Konsumentenschutz-Test: Drei Produkte fallen durch

OÖ/LINZ. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer OÖ haben wieder verzehrfertige, in Beutel abgepackte Salate getestet. Acht Salate aus ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Weltwassertag: Wasser und Klimawandel photo_library

Weltwassertag: Wasser und Klimawandel

OÖ. Jedes Jahr am 22. März feiern wir den Weltwassertag. Eine Gelegenheit, die Bedeutung von Wasser für das Leben auf unserem Planeten zu ...

Tips - total regional Anzeige
Erfreuliche Wintertourismus-Zahlen für Oberösterreich, Optimismus auch für die Osterferien

Erfreuliche Wintertourismus-Zahlen für Oberösterreich, Optimismus auch für die Osterferien

OÖ. Rund 772.000 Gäste-Ankünfte und knapp 2,1 Millionen Nächtigungen von November 2023 bis Februar 2024 in Oberösterreich: Die Zwischenbilanz ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Starkoch Mike Süsser als Food-Trendscout für Familux Resorts unterwegs

Starkoch Mike Süsser als Food-Trendscout für Familux Resorts unterwegs

SALZKAMMERGUT. In Sachen Kulinarik hält ab sofort der bekannte TV-Koch und Trend-Experte Mike Süsser für die „Familux Resorts“ die Augen ...

Tips - total regional Thomas Leitner
Oö. Uhren- und Schmuckhandel: Christoph Paukner neuer Gremialobmann

Oö. Uhren- und Schmuckhandel: Christoph Paukner neuer Gremialobmann

OÖ/LINZ. An der Spitze des oö. Uhren- und Schmuckhandels gibt es einen Wechsel: Christoph Paukner folgt Manfred Stütz als Gremialobmann in ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Unterstützung bei Alphabetisierung und Spracherwerb

Unterstützung bei Alphabetisierung und Spracherwerb

OÖ/LINZ. Um Personen mit Nicht-Deutscher Muttersprache, die auch Analphabeten sind, zu unterstützen, hat der OÖ Familienbund gemeinsam mit ...

Tips - total regional Online Redaktion
Dorian Vavti neuer Radverkehrsbeauftragter in Oberösterreich

Dorian Vavti neuer Radverkehrsbeauftragter in Oberösterreich

OÖ/LINZ. Mit Dorian Vavti bekommt Oberösterreich einen neuen Radverkehrsbeauftragten. Er wird künftig mit Gemeinden und Behörden zusammenarbeiten, ...

Tips - total regional Karin Seyringer