Orter Gemeinderat spendet einen Defibrillator

Hits: 14
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 17.02.2020 13:12 Uhr

ORT/INNKREIS. Die Gemeinderäte spendeten das Sitzungsgeld, um einen jederzeit öffentlich zugänglichen Defibrillator im Wert von 2.500 Euro anzukaufen. Das stets einsatzbereite und möglicherweise lebensrettende Gerät ist an der Außenfassade des neuen Gemeindeamtes Ort am Dorfplatz angebracht.

„Wenn nur ein Leben durch diese Spende gerettet werden kann, so hat sich diese Investition bereits bewährt“, so die Gemeinderäte.Am Dienstag, 19. Mai, um 18.30 Uhr besteht die Möglichkeit für die Orter Bürger und sonstige Interessierte, an einer kurzen Infoveranstaltung als Einschulung für dieses Gerät im Gemeindeamt teilzunehmen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Eine Tote bei Wohnhausbrand in Ried

RIED. Am Montag, 30. März wurde die Freiwillige Feuerwehr Ried um 1.40 Uhr zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache brach in einem Reihenhaus „Am Pfarrgrund“ ein Brand ...

Direktvermarkter: Miteinander aus der Region – für die Region

INNVIERTEL. Miteinander, füreinander – gemeinsam die Region stärken. Im Moment zeigt sich besonders deutlich, wie wichtig es ist, regionale Initiativen zu unterstützen, Arbeitsplätze ...

Zahl der Infizierten steigt weiter, aber etwas langsamer – 14 Infizierte in Ried

RIED. In Oberösterreich liegt die Zahl der gemeldeten Covid-19-Infizierten bei 1.304. Im Bezirk Ried sind einige Erkrankte wieder genesen, so dass die Gesamtzahl am Sonntag um 17 Uhr ...

56-Jähriger bedrohte 3 Personen sowie Polizisten mit dem Umbringen

RIED IM INNKREIS. Ein 56-Jähriger bedrohte am 27. März nachmittags drei mit ihm in einer Wohnung anwesende Personen zuerst mit dem Umbringen und warf ihnen dann noch zwei Messer nach.

Gefälschter Führerschein und Kennzeichen am Grenzübergang Suben sichergestellt

SUBEN. Einen totalgefälschten italienischen Führerschein sowie an einem Fahrzeug angebrachte gefälschte belgische Kennzeichen stellte Polizei im Zuge der Grenzkontrollen am 28. und 29. März ...

Corona-Pandemie: Riederin saß auf den Philippinen fest

RIED. Jasmin Aspöck aus Ried, hat sich vor fünf Monaten auf Weltreise begeben. Aufgrund der Corona-Pandemie musste sie ihr Vorhaben abbrechen. Was sie auf ihrer abenteuerlichen Rückreise ...

Geringerer Zuwachs in den letzten 24 Stunden – häusliche Quarantäne für viele Oberösterreicher beendet

RIED. Von gestern, 17 Uhr, bis heute, 19 Uhr, stieg die Zahl der gemeldeten Covid-19-Infizierten in Oberösterreich um 70 auf 1.172. Im Bezirk Ried stieg die Zahl laut der Statistik ...

„Bleiben Sie daheim und lachen Sie dabei (Quaran)Tränen“

METTMACH/INNVIERTEL. Der Kabarettist Manuel Berrer alias da Berrer und sein Produzent Florian Keindl (worldinmotion.at) stellen ihr neuestes Werk bis Ostern kostenfrei auf YouTube zur Verfügung. YouTube ...