Lebensmittel teilen statt wegwerfen – Verschwendung muss nicht sein

Lebensmittel teilen statt wegwerfen – Verschwendung muss nicht sein

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 10.09.2018 12:48 Uhr

OTTENSHEIM. Täglich wandern Tonnen von Lebensmitteln in den Müll. Gründe dafür – wie falsches Einkaufsverhalten oder Überproduktion – gibt es genügend. Die Initiative Foodsharing kämpft gegen diese Vergeudung wichtiger Ressourcen.

Ottensheim, 7.45 Uhr. Martina Kastler und Agnes Serglhuber sind gerade dabei den Kühlschrank mit Obst, Kuchen und Käse zu befüllen. Auf den ersten Blick eine Tätigkeit, die in der Gemeinde täglich hunderte Male passiert. Doch der Kühlschrank befindet sich nicht in einer Wohnung oder einem Einfamilienhaus, vielmehr steht er hinter dem Gemeindeamt im Freien. Und dieser ungewöhnliche Standort hat einen besonderen Grund, wie Kastler erklärt: „Seit April sammeln wir bei Landwirten, Gastronomen, Supermärkten oder Privaten Lebensmittel, die nicht mehr gebraucht werden und stellen diese hier kostenlos zur Verfügung.“

Lebensmittel sind wertvoll

Natürlich müssen die gesammelten Lebensmittel für den Verzehr geeignet sein und sollten nicht leicht verderblich sein. Sonst gibt es aber keine Einschränkungen. „Bei uns kann jeder Lebensmittel abgeben und jeder sich beim Eisschrank bedienen“, sagt Serglhuber, die mit viel Idealismus der ehrenamtlichen Tätigkeit nachgeht und erklärt: „Uns geht es darum bewusst zu machen, wie wertvoll Lebensmittel sind.“

Moderne Medien helfen

Im Zentrum des Foodsharing steht also nicht der soziale Zweck, auch wenn naturgemäß auch Menschen mit geringerem Einkommen das Angebot nutzen. „Foodsharing ist unabhängig von der Höhe des Einkommens eine begrüßenswerte Idee“, erklärt Kastler, die auch weiß, warum moderne Medien für die Idee hilfreich sind. „In unserer WhatsApp-Gruppe sind schon 150 Mitglieder dabei und helfen so durch ihre Tätigkeit Lebensmittel zu retten.“

Mehr Informationen unter

https://foodsharing.at oder oeffentlichkeitsarbeit.linz@lebensmittelretten.de

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Astronaut, Frisörin oder Polizist

Astronaut, Frisörin oder Polizist

OBERNEUKIRCHEN. Wenn ich einmal groß bin... so lautete das heurige Motto der Tanzaufführungen der Klasse Tanz und Bewegung der LMS Oberneukirchen und Vorderweißenbach.  weiterlesen »

Bürgermeister von Herzogsdorf setzt auf eine schnelle Internetverbindung

Bürgermeister von Herzogsdorf setzt auf eine schnelle Internetverbindung

HERZOGSDORF. Die wichtigste Infrastrukturmaßnahme der nächsten Jahre in der Gemeinde wird der Ausbau der Glasfaserleitungen. Bürgermeister Alois Erlinger – der hofft, dass ein Großteil ... weiterlesen »

Alois Ehrlinger: „Wir müssen den Weg zur Selbstständigkeit schätzen“

Alois Ehrlinger: „Wir müssen den Weg zur Selbstständigkeit schätzen“

HERZOGSDORF. Die Gemeinde ist auch als Betriebsansiedelungsgemeinde sehr beliebt und viele international erfolgreiche Unternehmen haben ihren Sitz in der Marktgemeinde. weiterlesen »

Eine Reise durch die Zeit im Heimathaus

Eine Reise durch die Zeit im Heimathaus

GALLNEUKIRCHEN. Das Heimathaus in Gallneukirchen bietet einiges zu sehen für geschichtlich Interessierte. weiterlesen »

Hermann Scheinecker:  „Man kann von der  Natur lernen und über sie staunen“

Hermann Scheinecker: „Man kann von der Natur lernen und über sie staunen“

HERZOGSDORF. Hermann Scheinecker betreut als Pfarrer seit 1972 die Gemeindebürger von Herzogsdorf und St. Gotthard. Zudem ist er der Landesjägerpfarrer von Oberösterreich. weiterlesen »

Das Problem Plastikmüll

Das Problem Plastikmüll

FELDKIRCHEN. Die Gemeinde Feldkirchen setzte ein Zeichen, um auf das Problem von von Plastikmüll hinzuweisen.   weiterlesen »

Zurück in der 1. Klasse ist die Sportunion Feldkirchen an der Donau.

Zurück in der 1. Klasse ist die Sportunion Feldkirchen an der Donau.

Feldkirchen/Donau: Zurück in der 1. Klasse ist die Sportunion Feldkirchen an der Donau. Der Vizemeister gewann beide Relegationspartien gegen Union Schardenberg und schaffte eindrucksvoll den Aufstieg.   ... weiterlesen »

Citylauf kommt immer näher

Citylauf kommt immer näher

GALLNEUKIRCHEN. Jedes Jahr ist der Citylauf in Gallneukirchen ein Highlight unter den Läufern. Heuer findet dieser am 22. Juni statt.  weiterlesen »


Wir trauern