Vier Verletzte nach Unfall auf der B3

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 18.04.2019 12:54 Uhr

PERG. Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos kam es heute Vormittag auf der B3. Alle vier Unfallbeteiligten wurden dabei verletzt und ins Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Ein 64-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land war heute, am 18. April, gegen 9:10 Uhr gemeinsam mit seiner 62-jährigen Ehefrau auf der Donaustraße, B3, Richtung Perg unterwegs. Bei der Abfahrt Perg-Süd wollte er abfahren beziehungsweise nach links abbiegen. Dabei dürfte er einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 47-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt, übersehen haben und es kam zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Autos. Bei der 47-Jährigen befand sich auch noch der elfjährige Sohn im Auto. Alle vier Unfallbeteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus nach Linz gebracht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sternwallfahrt und große Abschiedsfeier in Mitterkirchen

MITTERKIRCHEN. Bereits zum fünften Mal findet heuer im Seelsorgeraum Machland eine Sternwallfahrt statt. Gleichzeitig ist es auch eine Abschiedsfeier von zwei Pfarrern.  

Mit Motocross-Maschine gegen Baum geprallt: 18-Jähriger verletzt

SAXEN. Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Perg wurde am 16. August um kurz nach 19 Uhr verletzt, als er mit seiner Motocross-Maschine gegen einen Baum prallte.

Herbstprogramm im EKiZ Schwertberg

SCHWERTBERG. Im Herbst wird den Kindern und auch den Erwachsenen im EKiZ Sonnenschein in Schwertberg wieder einiges geboten.  

Senioren des Bezirkes Perg trafen sich zu Tanz- und Singfest

RIED/RIEDMARK. In Ried in der Riedmark trafen sich am 13. August zwölf Tanzgruppen, Chöre, und Ensembles zu einem Bezirksfest. Überraschend hohe Qualität war bei allen Beiträgen ...

Jugendliche stahlen Zeitungskassen in Perg

BEZIRK PERG. Perger Polizisten können elf Jugendliche ausforschen, die beschuldigt werden zwölf Zeitungskassen aufgebrochen zu haben.

Mit wissenschaftlichem Schulprojekt erobert Langensteinerin die Welt

LUFTENBERG. Mithilfe einer herausragenden wissenschaftlichen Leistung beginnt für die Langensteinerin Hannah Schatz die Reise über das beschauliche Yspertal nach China und Bulgarien.  

Freiwillige Feuerwehr Arbing feiert 120-Jahre Jubiläum

ARBING. Bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Arbing sind die Blicke bereits in Richtung eines besonderen Festwochenendes gerichtet. So wird von 16. bis 18. August rund um das Feuerwehrhaus ...

Murenabgang wurde durch Manipulation verursacht

RIED IN DER RIEDMARK. Nach einem heftigen Unwetter am 27. Juni ist in Ried in der Gemeinde eine Mure abgegangen. Jetzt stellt sich heraus, dass das Unwetter nicht daran schuld war, sondern vielmehr ...