Ein Danke an Bad Kreuzen

Hits: 1238
Margarete Frühwirth, Leserartikel, 07.11.2016 18:36 Uhr

BAD KREUZEN. Der bekannte Autor Dalibor Truhlar stellte vergangenen Sonntag Abend sein neuestes Buch „Fragemente - Erinnerungen an die Flucht“ vor. Musikalisch begleitet wurde der Leseabend von einem der renommiertesten klassischen Gitarristen Österreichs, Christian Haimel und den „Bad Kreuzener Idyllen“ Jan Truhlars.

Der tschechische Gitarrenkomponist Jan Truhlar widmete die „Bad Kreuzener Idyllen“ diesem Ort, in dem er 1981 nach der Flucht aus der Tschechoslowakei mit seiner Familie angekommen war. Sohn Dalibor gab sich damals als 12-jähriger Junge das Versprechen, eines Tages zu berichten wie es ist, wenn man aus seiner Heimat weggeht und wie es ist, wenn man ankommt. „Von der Bevölkerung Bad Kreuzens sind wir aufgenommen und angenommen worden,“ sagte er bei der Veranstaltung „Danke, Bad Kreuzen - eine verspielte Lesung“, mit der er dieses Versprechen einlöste. „Es ist mein Dankeschön an die vielen Menschen in diesem Ort für die Geduld, Güte, Menschlichkeit und Großmütigkeit ihrer Herzen, mit der sie seit Jahrzehnten Flüchtlinge nicht nur aufnehmen, sondern ihnen als Menschen begegnen.“

Lange Tradition der Flüchtlingsbetreuung

Die Mühlviertler Gemeinde kann nicht nur auf eine 160 Jahre alte Tradition als Kaltwasserkurort verweisen, sie ist seit 60 Jahren auch ein Ort, der Flüchtlinge beherbergt. Derzeit leben rund 230 Asylwerber hier. Bürgermeister Manfred Nenning erinnerte an den Beginn der Flüchtlingsströme, die Bad Kreuzen erreichten: „Was in der letzten Zeit alle Medien beschäftigt, leben wir seit sechs Jahrzehnten mit großem Erfolg und großem Engagement. Diese Veranstaltung passt perfekt zum Jubiläum und ist ein Plädoyer für eine Abrüstung der Worte.“ Er bedankte sich bei Dalibor Truhlar mit einem Klassenfoto aus seiner Schulzeit.    

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentare

  1. Dalibor                   Truhlar
    Dalibor Truhlar08.11.2016 08:32 Uhr

    DANKE! - Vielen Dank für den großartigen Bericht! Es war ein bewegender und berührender Abend und das lag an den Menschen im Publikum. Danke, dass Sie dabei waren, es beschrieben und tolle Fotos machten!

Kommentar verfassen



Anhänger kippte auf fahrenden PKW - Lenkerin verletzt

MAUTHAUSEN. Verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste am Nachmittag eine 28-Jährige, auf deren PKW während der Fahrt ein Anhänger einer Zugmaschine kippte. 

Im Bezirk Perg werden Blutspender gesucht

BEZIRK PERG. Wertvolles Blut spenden und Leben retten kann man im April wieder an einigen Standorten im Bezirk Perg. Tips hat die kommenden Termine aufgelistet.

59-Jährige von vermeintlichem Soldaten um Geld betrogen

BEZIRK PERG. Eine 59-Jährige aus dem Bezirk Perg wurde von einem vermeintlichen Soldat um mehrere tausend Euro betrogen. Erst als sie einen Kredit aufnehmen wollte, schickte ihr Bankberater ...

Grüne Luftenberg sind auf der Suche nach Nachwuchs

LUFTENBERG. Wie schwierig es ist, Menschen für freiwilliges Engagement zu gewinnen, davon weiß der Obmann der Grünen in Luftenberg, Martin Renoldner, ein Lied zu singen.

Handwerks-Unikate beim „Frühlingsmarkt auf Distanz“ in der 17er-Garage erstehen

PERG. Teilnehmer der Produktionsschule – einem Qualifizierungsprojekt für Jugendliche und junge Erwachsene – fertigen das Jahr über sehenswerte Handwerksstücke an, die normalerweise vor Weihnachten, ...

Josef Großsteiner übergibt nach elf Jahren den ÖGB-Pensionisten-Vorsitz in Perg

PERG. Leopold Pichlbauer ist neuer Vorsitzender der Pensionisten des Österreichischen Gewerkschaftsbundes in Perg.

Infoabend für Gewerkschaftsschule in Perg

PERG. „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“ Diesem bekannten Motto will der Österreichische Gewerkschaftsbund, kurz ÖGB, mit seinem zweijährigen Lehrgang, der im September startet, entgegentreten. ...

Donaufestwochen bieten heuer zum 27. Mal ein vielseitiges Programm

GREIN. Das Programm für die Donaufestwochen ist online: Von 30. Juli bis 22. August dürfen sich Kulturbegeisterte auf zahlreiche Veranstaltungen an elf verschiedenen Spielorten im Strudengau ...