Jared Leto: „Das Publikum ist der allerwichtigste Teil einer jeden Show“

Hits: 772
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 25.06.2019 13:20 Uhr

PERG. Am 30. Juni werden 30 Seconds to Mars auf der Burg Clam auftreten. Tips hat vorab mit Frontmann Jared Leto gesprochen.

Tips: Das ist das zweite Mal, dass Sie auf der Burg Clam auftreten. Gibt es einen speziellen Grund, warum Sie die Location wieder gewählt haben? Können Sie sich noch an das erste Konzert erinnern?

Jared Leto: Ja, ich glaube es war 2014 und während unseres Sets hat es geregnet. Es war eine tolle Nacht mit einem energiereichen und gut gelaunten Publikum. Wir können es nicht erwarten, am 30. Juni wieder auf die Burg Clam zu kommen!

Tips: Was können sich denn die Fans von Ihrer Show auf der Burg erwarten?

Leto: Die Fans können sich jede Menge Chaos, viel Spaß und eine Nacht, die sie nicht vergessen werden, erwarten. Ich hoffe, sie sind bereit für jede Menge Fan-Interaktionen.

Tips: Was ist für Sie am wichtigsten an einer Show?

Leto: Das Publikum ist der allerwichtigste Teil einer jeden Show. Ihre Energie und ihre Begeisterung. Wir sind jede Nacht auf der Bühne, um für sie eine Show zu liefern, die sie an die Chancen im Leben erinnern und daran, wie viel wir trotz unserer Unterschiede gemeinsam haben.

Tips: Sie sind nicht nur Teil von 30 Seconds to Mars, Sie sind auch Schauspieler. Wenns Sie in die Zukunft schauen, was würden Sie lieber weitermachen? Beides? Oder bevorzugen Sie eines von beiden?

Leto: Das ist eine schwierige Frage. Musik ist sehr persönlich – mein Bruder und ich haben diese Reise und diesen Traum unser ganzes Leben geträumt.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Jugendliche haben das Gefühl, mit ihren Problemen alleine zu sein“

ST. GEORGEN/GUSEN. Die psychischen Belastungen in der Coronakrise sind für Kinder und Jugendliche besonders groß. Daher bieten unter dem Titel „Gemeinsam bist du weniger allein“ die Therapeutinnen ...

Unterstützung für Mami und Papi: 24 neue Babysitter im Bezirk Perg ausgebildet

BAUMGARTENBERG. 22 Schülerinnen und 2 Schüler der 3. Klasse der Fachschule der Berufsbildenden Schulen in Baumgartenberg sind seit dem 12. April berechtigt, sich in der Datenbank des Roten Kreuzes Österreich ...

Eine Liebe für Strohschwein, Buchweizen und Safran

MÜHLVIERTEL/NAARN IM MACHLAND. Der als AMA Genuss Regions-Betrieb ausgezeichnete Schönauerhof der Familie Prinz fällt mit viel Handarbeit und genialen Rezeptideen auf.

Vermisst: „Wer hat Pauline gesehen?“ - Junge Familie sucht ihren dreibeinigen Liebling

ARBING. Seit nunmehr einer Woche sucht eine junge Familie aus dem Ortsteil Groißing verzweifelt nach ihrem Lieblingshaustier, der Katze Pauline.

Bürgermeister Erich Wahl setzt sich intensiv für Klimaneutralität ein

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Einige oberösterreichische Bürgermeister und Gemeindepolitiker unterstützen das Ziel der österreichischen Bundesregierung für Klimaneutralität bis 2040, darunter auch SPÖ-Bürgermeister ...

Oberösterreich-Premiere: Billa und Post machen in Katsdorf als „Land Partner“ gemeinsame Sache

KATSDORF. Die Supermarktkette BILLA und die Österreichische Post haben gestern, Montag, den ersten oberösterreichischen „Land Partner“ in der Gemeinde Katsdorf eröffnet.

Naturschauspiel von seltenen Gästen versetzt Perger in Staunen

BEZIRK PERG. Dass alljährlich ab März die Zahl der Sichtungen von Störchen in den ländlichen Teilen der Region Machland zunimmt, ist nichts Außergewöhnliches – dass nun aber ausgerechnet mitten ...

Perger Feuerwehren unterwegs am Wasser

BEZIRK PERG. Am letzten Wochenende fand bei herrlichem Wetter, ruhigem Fahrwasser und frühlingshaften Temperaturen die Wasserwehrausbildung der Feuerwehren statt.