Im Kulturhof Perg soll das Publikum aus der Perplexität geholt werden

Hits: 159
Michaela Primessnig Tips Redaktion Michaela Primessnig, 25.05.2022 11:55 Uhr

PERG. Im Kulturhof Perg laufen die Vorbereitungen für das Sommertheater bereits auf Hochtouren. Erneut darf man sich auf was Neues und noch nicht Dagewesenes freuen. Erstmals hat man auch einen echten Namen aus der Regieszene geholt. Josef Maria Krasanovsky bringt das Stück „Perplex“ auf die Bühne.

Wer sich erwartet, dass in einer Theaterspielstätte jedes Jahr mit einem ähnlichen Programm zu rechnen ist, dem sei gesagt: im Kulturhof Perg darf man nie mit etwas rechnen. Denn es wird sicher anders, aber man darf sich auf diese Überraschungen freuen. Heuer setzt Intendant Martin Dreiling mit seinem Team auf einen echten Hochkaräter als Regisseur, der für das Stück „Perplex“ von Marius von Mayenburg die ideale Ergänzung ist. „Eigentlich hatten wir ein anderes Stück am Plan, dann haben wir aber doch einen Vorschlag von Nadine Breitfuß aus der Schublade geholt. Weil es einfach passt. Vielleicht hat mich Corona schon genervt. Wir alle sind seit über zwei Jahren perplex, ich möchte aber nicht, dass wir dauerhaft in dieser Haltung bleiben.“

„Unverschämtes“ Angebot

Josef Maria Krasanovsky, der schon auf vielen bekannten Bühnen in Österreich und im benachbarten Ausland inszeniert hat, unter diesen die Vereinigten Bühnen Graz, das Linzer Landestheater oder das Phönix Linz, freut sich schon auf sein Gastspiel: „Das Projekt Kulturhof Perg ist sehr ambitioniert und es ist wichtig für die Region. Ein Theater in einer Großstadt zu etablieren ist einfach, im Hinterland ein Kulturzentrum und eine solche Marke aufzubauen, ist schon auch unverschämt und da bin ich gerne dabei.“

Der gebürtige Salzburger ist auch mit der Auswahl des Stückes sehr zufrieden. „Perplex ist höchst theaterwirksam. Jeder spielt jeden und es wird auch sehr lustig“, verspricht Krasanovsky. Als Schauspieler werden neben Julia Ribbeck und Martin Dreiling mit Nadine Breitfuß und Björn Büchner zwei weitere bekannte Gesichter zu sehen sein, die das Kulturhof-Publikum schon kennt. Wenn auch in gänzlich anderen Rollen.

Auch für das Bühnenbild ist mit Jan Hax Halama ein Könner aus den eigenen Reihen erneut engagiert worden. In Zusammenarbeit mit Produzent Sebastian Kamm wird er wieder eine Kulisse zaubern, die man so noch nicht in Auhof gesehen hat.

Tanztheater im August

„Perplex“ feiert am 7. Juli Premiere und wird dann bis 28. Juli aufgeführt. Nach einer kurzen Pause wird es als zweiten Höhepunkt im Sommer erneut ein Tanztheater geben: Daniel Morales Pérez wird mit fünf Tänzern „Carmen“ auf die Bühne bringen.

Ab sofort kann man sich auch schon Karten sichern. Weitere Infos zum Programm auf: www.kulturhof-perg.at

Kommentar verfassen



UTC Windhaag sichert sich OÖTV-Meistertitel in der 3. Klasse Nord D

WINDHAAG. Nach dem dritten Machland-Cup Triumph im Vorjahr konnte sich die Herren A Mannschaft rund um Mannschaftsführer Stefan Huber nun in der OÖTV Meisterschaft den Titel in der 3. Klasse Nord D und ...

BBS Baumgartenberg: Abschlussprüfungen in der Fachschule erfolgreich abgelegt

BAUMGARTENBERG. Die Schulgemeinschaft der Berufsbildenden Schulen (BBS) feierte am 21. Juni gemeinsam mit Schwester Luzia Hübler vom Guten Hirten und Georg Schürz (GF Lebenswert Guter Hirte gemeinnützige ...

Blasmusik und Elektroblech

RIED/RIEDMARK. „Endlich wieder ein Konzert“: Die Marktmusikkapelle Ried in der Riedmark freut sich, dass nach den Corona-Einschränkungen endlich wieder ein konzertanter Auftritt möglich ist.

Chor der Pfarre Mauthausen entführt auf „Sentimental Journey“

Mauthausen. Der Chor der Pfarre Mauthausen, musica viva, lädt am Samstag, 2. Juli, um 20 Uhr in der Pfarrarena Mauthausen zum Konzert „Sentimental Journey“.

Pergerin als erste „Unternehmerin für mehr Nachhaltigkeit“ geehrt

PERG. Frau in der Wirtschaft will künftig aufzeigen, was selbständige Frauen quer durch alle Regionen bereits seit vielen Jahren zum Thema Nachhaltigkeit leisten. Als erste „Unternehmerin für mehr ...

Münzbacher Bürgerbewegung lädt zum BürgerDialog

MÜNZBACH. Die Münzbacher Bürgerbewegung (MBB) hält am 30. Juni ihren nächsten BürgerDialogTag ab. Beim Gasthaus Eckerwirt kann zwischen 16 und 18 Uhr mitdiskutiert werden.

Konzerterlebnis mit dem Kammerorchester Münzbach und Solistin Katharina Zepic

MÜNZBACH/AMSTETTEN. Das Kammerorchester Münzbach unter der musikalischen Leitung von Georg Prinz begeisterte mit seinem sinfonischen Konzertprogramm in Münzbach, Waldhausen und Perg. Die junge Amstettner ...

Weltumseglung: Perger beendete durch Kriegsgebiet Trip seines Lebens

PERG. 2014 war Johannes Ehrentraut aufgebrochen, um sich mit seinem Segelboot den Traum einer Weltumseglung zu verwirklichen. Nach fünf Jahren hat er die Fahrt seines Lebens in Malaysia abgebrochen und ...