Öffentlicher Verkehr: Pergshuttle startet am 2. Juni wieder durch

Hits: 40
Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 22.05.2020 10:32 Uhr

PERG. Nach einer Corona-Zwangspause seit Mitte März nimmt der erst im Herbst 2019 etablierte neue Öffi wieder Fahrt auf. Von Montag bis Freitag ist das PERGshuttle wieder als Stadtbus, Anruf-Sammeltaxi und für Sonderfahrten im Einsatz.

„Die wegen der Corona-Pandemie veranlassten Einschränkungen können wieder schrittweise zurückgefahren werden. Die Menschen wollen wieder mehr unternehmen, deshalb muss auch das Mobilitätsangebot wieder im Normalbetrieb verfügbar sein“, so Bürgermeister Anton Froschauer. „Es war schon bitter, das PERGshuttle nach nur fünfeinhalb Monaten vorübergehend wieder einstellen zu müssen, aber unbedingt notwendig. Die Fahrgastzahlen haben sich vor dem Shutdown wirklich gut entwickelt. Jetzt heißt es: Zurück an den Start! Bei Einhaltung aller vorgeschriebenen Sicherheits-Maßnahmen muss sich kein Fahrgast Sorgen machen.“

Stadtbus, Anruf-Sammeltaxi und Sonderfahrten

Von Montag bis Freitag wird das PERGshuttle am Vormittag und Nachmittag wieder auf dem fixen Rundkurs im Stadtgebiet (laut Fahrplan) unterwegs sein und das Anruf-Sammeltaxi kann wieder genutzt werden, um in die Stadt und zurück zu gelangen. Sonderfahrten zu regelmäßig wiederkehrenden Terminen zwischen 16 und 20 Uhr kann man bereits ab sofort wieder vorreservieren.

Die weiterhin geltende  Abstandsregel und die Hygienemaßnahmen müssen im PERGshuttle natürlich eingehalten werden und auch das Tragen eines  Mund-Nasen-Schutzes ist weiterhin notwendig, wie auch in anderen Öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Alle wichtigen Infos: www.perg.at/pergshuttle

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pfingst-Frühschoppen endete mit Anzeigen wegen Covid-Verstößen

BEZIRK PERG. Am Sonntagabend wurde in der Gemeinde Katsdorf die Polizei alarmiert, weil mehrere Besucher bei einem Pfingst-Frühschoppen in einem Lokal in Perg alkoholisiert waren, lärmten und ...

Bürgermeister Max Oberleitner nimmt Stellung zur SPÖ-Kritik rund um den Radweg in Furth

SCHWERTBERG. Wie Tips berichtete, übt die SPÖ in Schwertberg Kritik an den Plänen des Radwegs in Furth. Nun nimmt Schwertbergs ÖVP-Bürgermeister Max Oberleitner dazu Stellung.

Fünf Perger Lebensmittelmärkte mit Genussland Tafel in Gold geehrt

BEZIRK PERG. Die Genussland Tafel in Gold zeichnet Handelspartner aus, die sich besonders um den Vertrieb regionaler Genussland-Schmankerl verdient machen. OÖ-weit wurden 84 Handelspartner ausgezeichnet. ...

Stocksporthallen wieder geöffnet

Die Ausübung des Stocksportes ist nun unter Auflagen auch in den Hallen wieder möglich. Diesbezüglich sind am 29. Mai 2020 neue Vorschriften für ganz Österreich in Kraft getreten. ...

Ein fitter Start in das neue Schuljahr ist im Herbst besonders wichtig

BEZIRK PERG. Die Familienakademie Mühlviertel blickt schon jetzt dem neuen Schuljahr entgegen und appelliert an Eltern: Gerade heuer brauchen Kinder am Ende der Sommerferien besondere Unterstützung ...

Mobile Familiendienste der Caritas bringen in Corona-Zeiten Entlastung bei der Kinderbetreuung

BEZIRK PERG. Berufliche Pflichten im Homeoffice, daneben das Homeschooling der schulpflichtigen Kinder – und dies bei Wegfall der Betreuungsmöglichkeiten in Kindergärten und Horten sowie ...

Jugendliche bei Überholmanöver verletzt

BEZIRK PERG. Bei einem Überholmanöver eines 17-Jährigen aus Perg wurden der Lenker und drei weitere Insasse des Fahrzeuges leicht verletzt. 

Fahrraddieb unterwegs

BEZIRK PERG. In der Nacht auf gestern entwendete ein bisher Unbekannter an acht verschiedenen Standorten im Stadtzentrum Perg zumindest acht Fahrräder - davon zwei E-Bikes und einen Poolroboter.