Beim Rotkreuz-Lauf zählt heuer wieder jeder Kilometer

Hits: 321
Die Gemeinschaft steht beim Laufevent in Schwertberg im Fokus. (Foto: Rotes Kreuz Schwertberg)
Die Gemeinschaft steht beim Laufevent in Schwertberg im Fokus. (Foto: Rotes Kreuz Schwertberg)
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 15.09.2021 09:00 Uhr

SCHWERTBERG. Auf die Plätze, fertig, los – so heißt es am 3. Oktober in Schwertberg, wenn die Laufschuhe für das Rotkreuz-Event „Laufend Helfen“ geschnürt werden.

Nach der Online-Veranstaltung im letzten Jahr ist heuer das erste Oktober-Wochenende rund um das Sportevent „Laufend Helfen“ wieder mit tollen Highlights bepackt. Ebenso wird das 40-Jahr-Jubiläum der Ortsstelle Schwertberg vom letzten Jahr feierlich nachgeholt. Das Drei-Tage-Event startet mit den Synchronisationskünstlern „Maschek“. Gewohnt witzig, originell sowie geistreich und bekannt aus der wöchentlichen Fernsehshow „Willkommen Österreich“ wird das Duo ab 20 Uhr im Veranstaltungszentrum „Die Turnhalle“ in Perg für Lacher sorgen. Der Vorverkauf ist bereits angelaufen. Tickets gibt es auf der Schwertberger Ortsstelle und auf www.oeticket.at

Landessanitätshilfebewerb

Am Samstag findet für Rettungssanitäter aus ganz Österreich ein Bewerbs- und Übungstag in Schwertberg statt. In Kleingruppen werden abwechslungsreiche Stationen zu absolvieren sein. „Die Organisation des Landesbewerbs stellt eine neue Herausforderung dar. Doch es ist eine wichtige Form der Ausbildung, die im letzten Jahr durch die Krise zu kurz gekommen ist“, weiß auch Rotkreuz-Bezirksgeschäftsführer Christian Geirhofer.

Startschuss 10 Uhr

Ausdauer beweisen können dann Sportler, Hobbyläufer oder Anfänger gleichermaßen am 3. Oktober. Die Maximalstrecke ist zehn Kilometer lang. Eine Viertelstunde nach Laufbeginn startet das „Catcher-Car“, das die Läufer verfolgt. Wer eingeholt wird, ist ausgeschieden. Mit den Hauptsponsoren Steinbach und den Raiffeisenbanken im Bezirk Perg wird jeder gelaufene Kilometer vergütet. Der Betrag kommt wiederum dem Roten Kreuz für Aus- und Weiterbildungen zugute. Der Startschuss fällt um 10 Uhr vor der Schwertberger Rotkreuz-Dienststelle und die Teilnahme ist gratis. Die Läufer können um zehn Euro ein Upgrade-Paket, also einen „Laufend Helfen Turnbeutel“ gefüllt mit Goodies kaufen. Mit dem Fan-Areal und einer Fotobox sorgt das Rote Kreuz auch für ein passendes Rahmenprogramm. Bei der Organisation des Drei-Tage-Events wird ein besonderer Fokus auf die Corona-Sicherheitsmaßnahmen gelegt.

Kommentar verfassen



Beim Landjugend-Bezirksball ging es heiß her: Erst wurde getanzt, dann kam die Feuerwehr

BAUMGARTENBERG. Nachdem in der jüngeren Vergangenheit coronabedingt viele Fest-Veranstaltungen nicht durchgeführt werden konnten, feierte die Landjugend des Bezirkes Perg vergangenen Samstag im Baumgartenberger ...

Rotes Kreuz im Bezirk Perg sucht Menschen, denen die Jacke passt

BEZIRK PERG. „Wir brauchen dich!“ – Unter diesem Motto startet das Rote Kreuz im Bezirk Perg einen Aufruf an die Bevölkerung auf der Suche nach neuen Kollegen in unterschiedlichen Sparten.

Finale der Ansichtskartenausstellung

Bekannte und weniger bekannte Ansichten aus Stadt und Bezirk Perg. Die Sonderausstellung „151 Jahre Postkartengrüße aus Perg“ im Heimathaus-Stadtmuseum Perg endet am 25. Oktober 2021 um ...

SPÖ lädt zum Wandertag am Nationalfeiertag in Allerheiligen

ALLERHEILIGEN. Am 26. Oktober findet der SPÖ Bezirkswandertag in Allerheiligen statt.

Tag der Wiederbelebung: Schüler retten Leben

ST.GEORGEN AM WALDE. In den Tagen vor dem 16. Oktober, dem internationalen Tag der Wiederbelebung („Restart a heart day“) hatten alle Schüler der Mittelschule St. Georgen am Walde die Möglichkeit ...

Maskierte brachen in Autohaus ein

ARBING. Vier bislang unbekannte Täter, alle mit Sturmhaube und Kapuzenjacke sowie Handschuhen bekleidet, zwängten am 14. Oktober gegen 2 Uhr bei einem Autohaus eine Tür auf und drangen so in das Innere ...

Branddienst-Leistungsabzeichen für 33 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Au/Donau

AU/DONAU Am 9. Oktober stellten sich die Kameraden der FF Au/Donau erstmals der Leistungsprüfung Branddienst.

Auch Perger Goldhauben spenden für Renovierung des Linzer Mariendomes

BEZIRK PERG/LINZ. „Golden“ ist das weithin sichtbare Turmkreuz des Linzer Mariendoms und „golden“ sind auch die Hauben der OÖ. Goldhaubenfrauen, deren 18.000 Mitglieder landauf und landab kirchlich, ...