Freitag 12. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Baumgartenberg bekommt neues Schulangebot für Sozialberufe

Michaela Primessnig, 05.10.2022 10:38

BAUMGARTENBERG. Seit Schulbeginn ist Katrin Blauensteiner-Vuketich neue Direktorin in der BBS Baumgartenberg und startet gleich ein großes Vorhaben. Mit kommendem Schuljahr wird erstmals eine fünfjährige Bildungsanstalt für Sozialpädagogik mit Matura errichtet. Tips sprach mit der neuen Leiterin.

Direktorin Katrin Blauensteiner-Vuketich (Foto: Hofer/BBS)
Direktorin Katrin Blauensteiner-Vuketich (Foto: Hofer/BBS)

Tips: Warum dieses große Vorhaben?

Blauensteiner-Vuketich: Die BASOP steht für Allgemeinbildung plus eine vielseitige breit aufgestellte Berufsbildung in gefragten zukunftssicheren Berufsfeldern im pädagogischen und sozialen Bereich. Mit dieser Schulwahl sind die Schüler sehr flexibel, weil viele Möglichkeiten offen bleiben. Man ist auf keine bestimmte Altersgruppe, wie zum Beispiel in der Elementarpädagogik, eingeschränkt. Eine wichtige Säule ist die Persönlichkeitsbildung mit Schwerpunkten im künstlerisch-kreativen Bereich sowie im musikalischen Bereich, inklusive Instrumentalunterricht.

Tips: Wie vielseitig?

Blauensteiner-Vuketich: Ja, denn wir befähigen zukünftige diplomierte Sozialpädagogen dazu, in den unterschiedlichsten sozialen Bereichen mit Menschen zu arbeiten: Von der Arbeit in Kindertagesheimen oder Horten über die Beratung und das Coaching von Jugendlichen bis hin zur Begleitung und Unterstützung von Familien und vieles mehr.

Tips: Wie kommt es zur Wahl des Berufsfeldes?

Blauensteiner-Vuketich:Die praxisnahe Ausbildung bietet Einblicke in vielfältige Berufsfelder. Der große Vorteil ist, dass man bereits während der Schullaufbahn unterschiedlichste soziale Bereiche kennen lernen kann, weil zahlreiche Praktika und Hospitationen vorgesehen sind, auch während des Schuljahres.

Tips: Wie gelingt die praxisnahe Ausbildung?

Blauensteiner-Vuketich: Die vermittelte Theorie wird in die Praxis umgesetzt und das Erlernte wird sehr früh mit der Praxis verknüpft. Wir befinden uns am Gelände in direkter Nachbarschaft zu zahlreichen Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen: Zu unseren Nachbarn zählen das Wohnheim, ein Kindergarten mit Krabbelgruppe und ein Seniorenheim. Doch auch außerhalb unseres Geländes werden Praktika stattfinden. Mit diversen sozialen Einrichtungen sind wir bereits im Gespräch.

Tips: Das klingt zeitintensiv. Wie lässt sich diese Ausbildung mit den vielen kreativen und fachspezifischen Gegenständen realisieren?

Blauensteiner-Vuketich:Indem mit Englisch nur eine Fremdsprache unterrichtet wird, ermöglichen wir unseren Schülerinnen und Schülern zahlreiche Wochenstunden für die kreativen und fachspezifischen Gegenstände wie Entwicklungspsychologie, Sozialmanagement und Soziologie.

Tips: Was bedeuten die kreativen Gegenstände für die Entwicklung der jungen Menschen?

Blauensteiner-Vuketich: Die Ausbildung in den kreativen Gegenständen fördert die persönliche Weiterentwicklung junger Menschen auf dem Weg zum Erwachsenensein. Diese stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Persönlichkeitsbildung ist eine wesentliche Säule, neben den Säulen Allgemeinbildung und pädagogische Berufsausbildung.

Tips: Gibt es auch die Möglichkeit für Auslandspraktika?

Blauensteiner-Vuketich: Ja, durch Kooperation mit Arbeiten und Lernen in Europa (ALE) unterstützen wir Schüler, welche außerhalb von Österreich Erfahrungen sammeln wollen.

Tips: Wie sind Sie an das Vorhaben herangegangen?

Blauensteiner-Vuketich: Mein Auftrag war es, zusätzlich zum BBS eine Schule am Standort zu etablieren, welche für die Absolventen eine zukunftssichere Ausbildung mit maximaler Flexibilität bietet. Als Wirtschaftspädagogin mit jahrelanger Berufserfahrung als Assistentin der Geschäftsführung war es für mich selbstverständlich, eine bedarfsorientierte Analyse durchzuführen und darf nun stolz eine Schule mit absolutem Alleinstellungsmerkmal in der Region aufbauen.

Tips:Warum in Baumgartenberg?

Blauensteiner-Vuketich: Wir haben mit der Zuganbindung eine verkehrsgünstige Lage, mitten im Grünen, Praxismöglichkeiten vor Ort, und planen auch Wohnmöglichkeiten.

Tips:Welche Entwicklung planen Sie für die BBS?

Blauensteiner-Vuketich:Diese kann seit einigen Jahren mit zahlreichen Kooperationspartnern punkten, die den Einstieg ins Berufsleben bereichern und erleichtern, wurde rundherum erneuert und wird selbstverständlich neben der BASOP weitergeführt.

 


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden