Großer Dank an das AKH Linz

Claudia  Brandt Tips Redaktion Claudia Brandt, 24.11.2022 10:58 Uhr

LINZ/ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Tips-Leserin Sieglinde Eibinger aus St. Georgen an der Gusen ist es ein Bedürfnis, sich nach einem Krankenhausaufenthalt im AKH Linz für die hervorragende Betreuung zu bedanken.

Aufgrund einer akuten Erkrankung musste ich vor Kurzem für elf Tage in das AKH Linz. Ich möchte mich auf diesem Wege für die ausgezeichnete pflegerische und ärztliche Betreuung bedanken! Aus eigener Erfahrung (ich bin pensionierte Diplomkrankenschwester) ist mir das hohe Stresspotenzial des Personals bewusst.

Trotz der permanenten Belastung und des hohen Zeitdrucks zeichnen sich sämtliche Mitarbeiter durch Professionalität und Empathie aus. So wurden mir beispielsweise die einzelnen diagnostischen Schritte, die Therapie und die pflegerischen Maßnahmen sehr gut erklärt. Selbst das Personal, das für den Patiententransfer innerhalb des Krankenhauses zuständig ist, war stets freundlich und aufmunternd. Bei der Entlassung wurden zudem alle notwendigen weiteren Maßnahmen für zu Hause eingeleitet.

Es ist mir ein Anliegen, das Team der Station D3.1, AKH Linz, auch außerhalb von politischen Diskussionen positiv hervorzuheben und dessen besonderes Engagement zu betonen!

Kommentar verfassen



Kätes Puppenwelt verlässt das Heimathaus-Stadtmuseum Perg

Nach fast 20 Jahren verlässt Kätes Puppenwelt das Heimathaus-Stadtmuseum Perg. Die von Käte und Erwin Kranzler liebevoll hergestellten Puppen-Ensembles waren ein beliebter Teil der Dauerausstellung ...

Trio bringt virtuose Kammermusik

WALDHAUSEN. Drei einzigartig virtuose Spitzenmusiker machen Kammermusik der Extraklasse. Das ungewöhnlich besetzte Trio ist am 11. Februar in der Landesmusikschule zu hören.

Drei Autos kollidiert, eine Person verletzt

MAUTHAUSEN. Freitagvormittag sind im Ortszentrum von Mauthausen drei Autos miteinander kollidiert. Eine Person wurde verletzt, die Rettung brachte sie ins Krankenhaus.

Freiwillig für ein Jahr in Indien im Einsatz

ST. GEORGEN/GUSEN/OÖ. Als eine von zwei jungen Oberösterreichern geht die 22-jährige Julia Hoislbauer für ein Jahr in den Freiwilligendienst ins Ausland.

Mit 1,22 Promille: Alkolenker fuhr 16-Jährige an

PERG. Mit 1,22 Promille Alkohol im Blut hat ein Autofahrer (40) aus dem Bezirk in Perg eine 16-Jährige angefahren.

Szenische Lesung mit Musik als Hommage an Franz Xaver Müller

DIMBACH. Christoph Lettner, Heimatforscher aus Grein, unternimmt am Samstag, 4. Februar, mit den Schauspielern Melanie Janz, die aus Dimbach stammt, und Christian Hochgatterer aus Grein eine Zeitreise ...

Künstlerischer Teamworkshop

PERG. Zu einem inspirierenden und spannenden Teamworkshop unter dem Titel „Was kann Farbe?“, lud der Künstler Markus Waltenberger in seine frisch renovierte „AtelierGalerie“.

Perger Kasperl geht aufs Kostümfest

PERG. Am kommenden Samstag, 4. Februar, um 15 Uhr wird im Perger Kultur-Zeughaus zum nächsten Kasperltheater geladen.