Dienstag 26. März 2024
KW 13


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Theaterschecken feiern Filmdebüt: „Hofgang“ kommt im März ins Kino

Glinsner Melanie, 28.02.2024 06:09

DIMBACH. Zwei Jahre hat es gedauert von der Idee bis zum Endergebnis: Am 24. März präsentieren die Dimbacher Theaterschecken gemeinsam mit Strudengau TV ihren ersten Kinofilm und Herzensprojekt „Hofgang“.

An nur 30 Tagen war der Film abgedreht. (Foto: Theaterschecken)
photo_library An nur 30 Tagen war der Film abgedreht. (Foto: Theaterschecken)

„Die Idee zum Projekt ist mir eigentlich während der Coronazeit gekommen“, erzählt Andreas Schwaighofer.

Er hat in der theatralen Zwangspause vor zwei Jahren die Idee ausgebrütet, ein Filmprojekt zu starten.

„Ich bin mit der Idee dann zu unserer Obfrau, Brigitte Eigner, gegangen und sie war überzeugt“, erzählt Schwaighofer, der bei dem Filmprojekt auch Regie führte.

Nach einem Dreivierteljahr Schreibarbeit war das Skript fertig, die erste Leseprobe und die Rollenverteilung konnte stattfinden. Spätestens ab diesem Zeitpunkt griff bei allen Beteiligten Begeisterung um sich.

Die Theatergruppe und Kamera-Veteran Franz Leitner von Strudengau TV arbeiteten mit Hochdruck am Filmprojekt.

Im Frühsommer vergangenen Jahres wurden in 30 Drehtagen alle Szenen abgedreht. „Das Wetter war perfekt, alle Mitwirkenden waren da und niemand hat sich verletzt oder war krank. Und der Text hat gesessen“, freut sich Kameramann Franz Leitner, der schon immer einen Kinofilm drehen wollte, über die erfolgreichen Dreharbeiten.

Trotz all der Euphorie war es auch eine Herausforderung: „Ich war allein für vier Kameras und den Ton zuständig“, erzählt Leitner.

Einfach mal gemacht

Mitgespielt hat praktisch ganz Dimbach - von der Feuerwehr über den Musikverein, aber niemand der über 100 Mitwirkenden hat je zuvor ein derartiges Projekt gemacht.

„Wir haben einfach mal gemacht“, lachen die beiden Hauptdarsteller Josef Aschauer und Roland Payreder.

Sie sind mit dem Endergebnis sehr zufrieden und sind froh sich voll auf das Experiment eingelassen zu haben.

Anstatt der Nervosität, die einen Schauspieler immer packe, bevor er die Bühne betritt, überwiege die Vorfreude der beiden Darsteller.

„Das Schöne ist, dass der Film seinen Amateurcharme nicht verloren hat“, findet Roland Payreder.

Zwei Kriminelle und Realitätsbezug

Ganz aus der Luft gegriffen ist die Geschichte rund um die beiden Kriminellen Joe und Berti, die nach einem Gefängnisausbruch in Dimbach landen, nicht, denn das im Film thematisierte Markt- und Gesundheitszentrum wird es in Dimbach bald wirklich geben.

Am Areal des ehemaligen Gasthauses Kleinbruckner (Disco Hasenstall) und Nah&Frisch Kaufhaus entsteht ein Markt- und Gesundheitszentrum.

„Es wird eine Arztpraxis, Geschäftslokale und Therapiepraxen geben. Für den Gastrobereich werden noch Betreiber gesucht“, stellt Regisseur Schwaighofer den Realitätsbezug her.

„Es wird vor allem ein Film der Herzen“, resümiert das Ensemble schließlich stolz und freut sich auf die Weltpremiere ihres Filmprojekts am 24. März.

Gespielt wird der Film in den Kinos Grein und Katsdorf. Weitere regionale Kinos sollen folgen.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Welt in Farbe: Schwungvolles Frühjahrskonzert der Marktmusikkapelle Ried in der Riedmark photo_library

"Welt in Farbe": Schwungvolles Frühjahrskonzert der Marktmusikkapelle Ried in der Riedmark

RIED/RIEDMARK. Das Frühjahrskonzert der Marktmusikkapelle Ried stellte das Programm unter das Generalthema „Hinter mir die Sintflut“. Auf ...

Tips - total regional Online Redaktion
Tierschutz: Gemeinsam Kröten retten

Tierschutz: Gemeinsam Kröten retten

MITTERKIRCHEN. Wie jedes Jahr hilft Antonia Lengauer aus Mitterkirchen am Wochenende beim Krötenretten in der Wallseer Au mit

Tips - total regional Glinsner Melanie
1. Klasse Nord-Ost: Emotionales Gipfeltreffen photo_library

1. Klasse Nord-Ost: Emotionales Gipfeltreffen

KÖNIGSWIESEN/RIED. Als sehr emotionale Berg- und Talfahrt endete das Gipfeltreffen der 1. Klasse Nord-Ost in Königswiesen, das die Hausherren ...

Tips - total regional Online Redaktion
Mühlviertel Volleys: Damen wie Herren punkteten photo_library

Mühlviertel Volleys: Damen wie Herren punkteten

PERG. Mit einer großartigen Teamleistung holten sich die Bundesliga-Damen der Mühlviertel Volleys einen 3:1-Heimsieg gegen das 1. Bundesliga ...

Tips - total regional Online Redaktion
Perger und Naarner Schützen holten Meistertitel photo_library

Perger und Naarner Schützen holten Meistertitel

PERG/NAARN. Bei der Österreichischen Meisterschaft und Staatsmeisterschaft für Luftdruckwaffen in Kufstein zeigten die Perger sowie Naarner ...

Tips - total regional Anzeige
Nationalratswahl: Sabine Schatz SPÖ-Spitzenkandidatin für das Mühlviertel

Nationalratswahl: Sabine Schatz SPÖ-Spitzenkandidatin für das Mühlviertel

BEZIRK. Bei ihrer Wahlkreiskonferenz hat die SPÖ im Mühlviertel die Weichen für die kommende Nationalratswahl gestellt. Als Spitzenkandidatin ...

Tips - total regional Online Redaktion
Wertschätzung für Einsatz: Rot-Kreuz-Ortsstellenversammlungen im Bezirk Perg photo_library

Wertschätzung für Einsatz: Rot-Kreuz-Ortsstellenversammlungen im Bezirk Perg

BEZIRK PERG. Gleich drei Rot-Kreuz-Ortsstellen hielten im März ihre Versammlungen ab, in Grein wurde auch der Ortsstellenausschuss gewählt. ...

Tips - total regional Online Redaktion
Fernsicht im Kino Katsdorf: Philippinen

Fernsicht im Kino Katsdorf: Philippinen

KATSDORF. Nachhaltige Entwicklungsziele der Philippinen stehen am 9. April, um 18.30 Uhr, im Kino Katsdorf beim Film- und Dialogabend Fernsicht ...

Tips - total regional Online Redaktion