Unterstützende Mitglieder bewirken im Rotes Kreuz viel Gutes

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 13.07.2019 13:22 Uhr

BEZIRK PERG. Verantwortung für eine lebenswerte Gesellschaft zu übernehmen, ist dem Roten Kreuz im Bezirk Perg ein großes Anliegen, wie etwa mit dem Katastrophenhilfsdienst (KHD) und dem Rotkreuz-Markt.  

Beide Dienste fanden 2014 im neu erworbenen Gebäude in der Perger Naarner Straße 72 ein Zuhause. Der Ankauf wurde auch durch großzügige Spenden möglich. Der KHD gilt als eine der großen Säulen des Roten Kreuzes. Egal ob bei Naturkatastrophen oder technischen Einsätzen, egal ob im In- oder Ausland: das Rote Kreuz verfügt über speziell ausgebildete Einheiten und spezielles Equipment, um den betroffenen Menschen qualifiziert helfen zu können. In der Naarner Straße hat der Katastrophenhilfsdienst moderne Räumlichkeiten zur Verfügung. Genauso wie der Rotkreuzmarkt. Mit ihm hilft die größte humanitäre Hilfsorganisation des Bezirkes armutsgefährdeten Menschen. Alleinerziehend, Mindestpensionsbezug oder arbeitssuchend: Es gibt viele Gründe, warum Personen mit einem geringen Einkommen auskommen müssen. „So haben wir vor knapp 10 Jahren mit dem Rotkreuz-Markt begonnen, in dem Einkaufsberechtigte Waren des täglichen Bedarfs günstig erwerben können“, erklärt Bezirksstellenleiter Werner Kreisl.

Mitglieder-Werbung

Um all diese Angebote langfristig sichern zu können, startete die Bezirksstelle Perg des Österreichischen Roten Kreuzes Anfang Juli eine Mitglieder-Werbung, die bis in den August dauern wird. Zwischen 9 und 21 Uhr klingeln junge Mitarbeiter in Uniform an Haustüren und bitten darum, unterstützendes Mitglied zu werden; gleichzeitig informieren die Werber über Aufgaben und Dienste des Roten Kreuzes. Die Geldspende ermöglicht es, dass das breite Rotkreuz-Angebot auch in Zukunft aufrechterhalten werden kann.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Musiker laden zur Jubiläumswanderung

PERG/PERGKIRCHEN. Im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Stadt Perg“ organisieren die Musikvereine Perg und Pergkirchen gemeinsam eine musikalische Jubiläumswanderung.

Bucklwehluckn in St. Thomas mit neuem Friedensplatz wieder eröffnet

ST. THOMAS/BLASENSTEIN. Für Verwirrung sorgte in den letzten Wochen die zugemauerte Bucklwehluckn. Der berühmte Spalt im Stein ist nun aber wieder offen.

Musikalisches Sensationsprogramm am Perger Stadtfest

PERG. Dieses Stadtfest wird den Besuchern auch wegen des Musikprogramms noch lange in Erinnerung bleiben. Zum Jubiläum gibt es schräge Musik aus der Region und aus Oberbayern.  

Nach Rekordsieg tauschen Fußballer der SPG Perg/Windhaag die Fußball-Trikots bald gegen Kellner-Schürzen ein

PERG. Einen sensationellen Start in die neue Saison legte am Sonntag die Spielgemeinschaft ASKÖ Perg/SU Windhaag hin.

Landesliga Ost: Gelungener Einstand für neuen Schwertberg-Trainer, auch Katsdorfer schreiben zum Auftakt an

KATSDORF/NAARN/SCHWERTBERG. Einen Einstand nach Maß auf der Schwertberger Trainerbank feierte am Samstag Neo-Coach Franz Schützenberger.

Mauthausener Rallye-Ass Simon Wagner erreicht bei EM-Lauf in Tschechien Top-Platzierungen

MAUTHAUSEN. Der 25-jährige Mauthausener Simon Wagner überzeugte auch auf internationaler Ebene und sicherte sich bei seinem ersten Europameisterschaftsstart im Eurosol Racing Skoda Fabia R5 trotz ...

Die Feuerwehrkameraden von Au ziehen in ihr neues Zuhause ein

AU AN DER DONAU. Vor fünf Jahren fanden bereits die ersten Gespräche rund um ein neues Feuerwehrhaus in Au statt. Nun wird es nach gut einem Jahr Bauzeit am 25. August feierlich eröffnet.   ...

Tips-Aktion Zeig's Zeignis: Das sind die Gewinner aus dem Bezirk Perg

BEZIRK PERG. Tips, das Landesgremium des OÖ Papier- und Spielwarenhandels und der OÖ Verkehrsverbund haben bei der Akteion „Zeig's Zeignis“ wieder die kreativsten Zeugnisfotos gesucht ...