Start in neue Karriere: SPÖ-Mandatarin Sabine Schatz im Nationalrat angelobt

Hits: 1956
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 10.11.2017 10:21 Uhr

RIED IN DER RIEDMARK/WIEN. Bei der konstituierenden Sitzung der XXVI. Gesetzgebungsperiode wurde gestern die Riederin Sabine Schatz erstmals im Nationalrat als Abgeordnete angelobt.

„Es ist ein beeindruckender Moment, wenn man als eine von 183 Abgeordneten zum Nationalrat angelobt wird und im höchsten Gremium für die Menschen in Österreich arbeiten darf“, freut sich die neue SPÖ-Mandatarin. „Ich freue mich auf diese kommende Aufgabe und werde mich natürlich für die Interessen der Menschen im Mühlviertel einbringen“, sagt Schatz. 

Sabine Schatz: „Wollen als starke Opposition auftreten“

„Ich gehe davon aus, dass es demnächst zu einer schwarzblauen Regierungsbildung kommt. Das heißt aber auch, dass es eine Politik für eine kleine Oberschicht zu Lasten der breiten Masse der Bevölkerung geben wird. Umso wichtiger wird unsere Aufgabe als SPÖ sein, hier im Interesse der Menschen als starke Opposition aufzutreten“, ist Sabine Schatz überzeugt.

Der Werdegang der SPÖ-Politikerin

Ausbildung:

1984-1989 Volksschule Ried/Rdm.

1989-1993 Hauptschule Ried/Rdm.

1993-1998 Bundeshandelsakademie Perg

berufliche Tätigkeiten:

1998-1999 Bankangestellte Allgemeine Sparkasse Oberösterreich

1999-2004 Landessekretärin der Sozialistischen Jugend Oberösterreich

2004-2006 Verbandssekretärin der Sozialistischen Jugend Österreich

2006-2009 Geschäftsführerin Jugenderholungsverein Europacamp in Weißenbach/Attersee

2009-2011 Bildungskarenz, Mitarbeiterin Jugenderholungsverein Europacamp

2011-2013 Mitarbeiterin Kinderfreunde Niederösterreich, Geschäftsführerin Jugendherbergsverband Niederösterreich

2012-2013 Geschäftsführerin Jugenderholungsverein Europacamp in Weißenbach/Attersee

Seit 2013: Mitarbeiterin Kommunikationsabteilung SPÖ Oberösterreich

politische Tätigkeiten:

1994-1999 Vorstandsmitglied SJ Mauthausen

1999-2002 Vorsitzende SJ Ried/Rdm.

Seit 2001 Stv. Vorsitzende SPÖ Ried/Rdm

2001-2005 Mitglied Landesparteivorstand SPÖ Oberösterreich

2002-2008 Vorsitzende SJ Bezirk Perg

Seit 2002 Bezirksvorstand SPÖ Perg

Seit 2003 Gemeinderätin Ried/Rdm.

Seit 2012 Gemeindevorstandsmitglied Ried/Rdm.

Seit 2012 Vorstandsmitglied Frauenberatungsstelle Perg

Seit 2013 Vorsitzende SPÖ Frauen Bezirk Perg

Seit 2013 Stv. Vorsitzende SPÖ Frauen OÖ

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bürgerbefragung brachte der SPÖ Ried/Riedmark reichlich positives Feedback ein

RIED/RIEDMARK. 46 Prozent der Ortsbewohner bezogen im Sommer 2020 bei der Fragebogenaktion der SPÖ Ried zu Themen aus dem Ortsgestehen Stellung. Der Herbst wurde genutzt, um die Auswertung der 1.526 ...

Bezirk Perg sucht händeringend nach Zivildienern

BEZIRK PERG. 2020 wird als das „Corona-Jahr“ in Erinnerung bleiben. Das Rote Kreuz im Bezirk Perg half und unterstütze in vielen Bereichen. Jetzt braucht das Rote Kreuz Hilfe: Es fehlt akut an Zivildienern, ...

Mauthausener Jugendzentrum beteiligt sich an Hilfsaktion für in Bosnien gestrandete Flüchtlinge

MAUTHAUSEN. Nur 300 Kilometer von Österreich entfernt leben derzeit hunderte Flüchtlinge in Wäldern und auf der Straße. Gemeinsam mit dem Mauthausener Jugendzentrum „Z“ bittet die Volkshilfe OÖ ...

Online-Diskussion zur möglichen S-Bahn-Anbindung der Donauuferbahn

BEZIRK PERG. Die anstehende Einführung des 1-2-3-Tickets befeuert die Debatte um den öffentlichen Verkehr erneut. Deshalb diskutieren die Grünen OÖ am 19. Jänner ab 18 Uhr die ...

Auf die Perger wartet ein (hoffentlich) veranstaltungsreiches Jahr 2021

BEZIRK PERG. Nachdem im vergangenen Jahr kaum eine der zahlreichen in der Region geplanten Veranstaltungen über die Bühne gehen konnte, sehnen nicht nur Besucher, sondern auch Veranstalter die baldige ...

„Die Produkte entstehen nach den Bedürfnissen meiner zwei Kinder“

RIED IN DER RIEDMARK. Nach ihrem im letzten Frühjahr erschienenen Kinderbuch „Esel Max und die Tiere vom Bauernhof“ hat Brigitte Hart aus Ried in der Riedmark nun zwei Kinderspiele entwickelt.

Tennis-Machlandcup 2021: Nennphase läuft bis 20. Jänner

BEZIRK PERG. Seit 1997 ist der als Bewerb für Hobbyspieler konzipierte Machlandcup nicht mehr aus dem regionalen Tennisgeschehen wegzudenken.

SPÖ Bezirk Perg arbeitet gemeinsam in voller Vielfalt

BEZIRK PERG. Die SPÖ und der Gemeindevertreterverband (GVV) im Bezirk Perg starten mit dem Projekt „gemeinsam in voller Vielfalt“ eine Offensive, alle Menschen am Leben in den Gemeinden zu beteiligen. ...