Freitag 23. Februar 2024
KW 08


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Schnellere psychotherapeutische Hilfe dank Firma aus Blindendorf

Mag. Melanie Mai, 24.08.2020 10:49

RIED IN DER RIEDMARK. Das Softwareunternehmen „eThis“ mit Sitz in Ried/Riedmark entwickelte eine definierte Schnittstelle zwischen sozialen Einrichtungen und ermöglicht Patienten somit eine verkürzte Wartezeit.

Durch das System bekommen die Patienten eine intensivere Betreuung. (Foto: Dmytro Zinkevych/ Shutterstock.com)
Durch das System bekommen die Patienten eine intensivere Betreuung. (Foto: Dmytro Zinkevych/ Shutterstock.com)

Immer mehr Menschen in Österreich brauchen psychotherapeutische Hilfe – und in dieser Zeit, die geprägt ist von Corona, mehr denn je. Doch die Warteliste für eine Behandlung ist lang und die Auswahl an Kassen- und Wahltherapeuten unübersichtlich. Die Firma „eThis“ schafft hier Abhilfe und entwickelte eine Schnittstelle zwischen den sozialen Einrichtungen Proges (Dienstleistungen in den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention, Therapie, sowie Aus- und Weiterbildung für Menschen), Pro mente Oberösterreich (psychosoziale Versorgung von psychisch benachteiligten und beeinträchtigten Menschen) und der Oberösterreichischen Gesellschaft für Psychotherapie (Interessensvertretung aller Psychotherapeuten).

Mehr Zeit für Betreuung

Die Wartezeit für Klienten wird durch dieses einheitliche System deutlich verkürzt. Und für die Therapeuten fällt ein Großteil des bisher notwendigen Verwaltungsaufwands weg. Das ermöglicht mehr Zeit für die Klienten und somit eine intensivere Betreuung. Außerdem können sich durch dieses System die Patienten auf eine gerechte Warteliste verlassen. „Unser Gesundheitssystem steht gerade vor großen Herausforderungen. Gemeinsam die Zukunft zu gestalten und zu verbessern ist ein Schritt in die richtige Richtung. Die Programmierung war sehr arbeitsintensiv, aber ich kann mit Stolz sagen, dass es sich ausgezahlt hat. Klienten auf der oberösterreichischen Warteliste für Psychotherapie dürfen sich nun über verkürzte Wartezeiten freuen“, betont Geschäftsführer und Gründer Gerhard Wagner.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Bezirksjugendorchester begeisterte im Donausaal photo_library

Bezirksjugendorchester begeisterte im Donausaal

MAUTHAUSEN. Am Samstag, 17. Februar fand im Donausaal Mauthausen ein Konzert des Bezirksjugendorchesters Perg statt. Rund 80 talentierte Musiker ...

Tips - total regional Glinsner Melanie
Pfarrflohmarkt steht in den Startlöchern

Pfarrflohmarkt steht in den Startlöchern

MAUTHAUSEN. Der Pfarrflohmarkt in Mauthausen ist seit Jahrzehnten ein Flohmarkt-Highlight in der Region. Heuer findet er am Samstag, 9.März ...

Tips - total regional Glinsner Melanie
Puppentheater: Kasperl und der Blumenkobold

Puppentheater: Kasperl und der Blumenkobold

PERG. Am Samstag, 2. März besucht der Perger Kasperl wieder das Kulturzeughaus. Um 15 Uhr können die Besucher das Kasperlabenteuer „Kasperl ...

Tips - total regional Glinsner Melanie
Grünes Licht für Donaubrücke Mauthausen: Bescheid liegt vor

Grünes Licht für Donaubrücke Mauthausen: Bescheid liegt vor

MAUTHAUSEN/ST. PANTALEON. Im Juli 2022 wurde das Projekt für den Neubau der Donaubrücke bei Mauthausen zur Umweltverträglichkeitsprüfung ...

Tips - total regional Michaela Primessnig
Im Haus der Demenz: Vortrag für pflegende Angehörige

Im Haus der Demenz: Vortrag für pflegende Angehörige

BEZIRK PERG. Die Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige lädt am Freitag, 15. März, von 18 bis 19.30 Uhr zum Online-Vortrag „Im ...

Tips - total regional Glinsner Melanie
Vortrag zu Entsäuern und Entgiften

Vortrag zu Entsäuern und Entgiften

PERG. Am Donnerstag, 14.März lädt die Gesunde Gemeinde um 19 Uhr zum Vortrag „Entsäuern, Entgiften, Entschlacken“ mit Naturheiltherapeutin ...

Tips - total regional Glinsner Melanie
ÖAAB-Steuersprechtage finden wieder statt

ÖAAB-Steuersprechtage finden wieder statt

BEZIRK PERG. Auch in diesem Jahr bietet der ÖAAB Bezirk Perg wieder mehrere Steuervorträge mit ÖAAB-Bezirksobmann Max Oberleitner an.

Tips - total regional Glinsner Melanie
Lebenscafé für Trauernde findet wieder statt

Lebenscafé für Trauernde findet wieder statt

PERG. Am Montag, 4.März findet von 17 bis 20 Uhr, wie jeden ersten Montag im Monat, wieder das Lebenscafé für Trauernde im ersten Stock der ...

Tips - total regional Glinsner Melanie