FPÖ Perg bedankt sich bei der Lebenshilfe für wertvolle Arbeit mit Spende

Hits: 247
v.l.: Vizebürgermeister Andreas Köstinger, Einrichtungsleiterin Nicole Froschauer und eine Beschäftigte mit ihrer Mutter. (Foto: FPÖ Perg)
v.l.: Vizebürgermeister Andreas Köstinger, Einrichtungsleiterin Nicole Froschauer und eine Beschäftigte mit ihrer Mutter. (Foto: FPÖ Perg)
Mag. Melanie Mai Mag. Melanie Mai, Tips Redaktion, 07.05.2021 07:23 Uhr

PERG. Mit einer Unterstützung in der Höhe von 500 Euro stellte sich der freiheitliche Vizebürgermeister Andreas Köstinger bei der Lebenshilfe Perg ein. 

Die Werkstätte der Lebenshilfe in der Naarner Straße ist seit mittlerweile März 2015 in Betrieb, dennoch fehlt es immer wieder an wichtigen Dingen für den täglichen Bedarf: Seien es Therapiegeräte, Einrichtungsgegenstände oder einfache Hilfen, die den Alltag der Beschäftigten sowie der Betreuer erleichtern. „Die Arbeit der Lebenshilfe für unsere Gesellschaft und Stadtgemeinde kann man nicht hoch genug schätzen. Mit einem umfassenden Arbeits- und Beschäftigungsangebot erfüllen die Werkstätten eine wichtige soziale-, wirtschafts- und bildungspolitische Aufgabe. In der aktuell herausfordernden Zeit sind Spenden für die Lebenshilfe OÖ noch wichtiger und jeder Betrag eine wertvolle Hilfe für mehr Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung“, fasst Köstinger die Beweggründe für die Unterstützung zusammen.

Kunstwerke in liebevoller Handarbeit

In der Werkstätte und Backstube werden von den Beschäftigten in liebevoller Handarbeit eine große Auswahl an unterschiedlichen Produkten hergestellt – darunter: Kunsthandwerk, Kerzen, hausgemachte Mehlspeisen, Kräutersalze und Keramikprodukte. Neben den Erzeugnissen für diverse Verkäufe werden ebenfalls Auftragsarbeiten für Unternehmen erledigt. Für das Jahr 2021 freut sich die Werkstätte über neue Aufträge und sehr gerne würden die Beschäftigten diese in Form einer „Integrativen Beschäftigung“ bei den Unternehmen vor Ort ausführen. Bei dieser Beschäftigungsform besteht kein Dienstverhältnis, die Beschäftigten sind bei der Lebenshilfe OÖ versichert.

Der Betrieb der Lebenshilfe in Perg wird vom Land Oberösterreich finanziert. Für Therapiematerial, Sport- und Freizeitaktivitäten sowie spezifische Aufwendungen kommt die Lebenshilfe Oberösterreich selbst auf. „Die Spende der FPÖ Perg ist eine wertvolle Unterstützung für unsere Arbeit“, bedankt sich Einrichtungsleiterin Nicole Froschauer.

 

Kommentar verfassen



Stöbern beim Kofferraum-Flohmarkt in Grein

GREIN. Die FPÖ Grein veranstaltet am 2. Oktober von 8 bis 13 Uhr am Parkplatz gegenüber dem Greiner Freibad einen Kofferraum-Flohmarkt. 

Drei Täter zwischen 11 und 13 Jahren nach Raubüberfall ausgeforscht

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Ausgeforscht konnten jene drei Täter werden, welche am 14. September um 11:45 Uhr den 68-jährigen Pensionisten beim Freibad St. Georgen an der Gusen niederschlugen und ausraubten.  ...

Elterntraining startet wieder

SCHWERTBERG. Ein Kind zu erziehen ist eine herausfordernde Aufgabe, die sich jedoch nicht immer schwer anfühlen muss.

Einbruchsserie im Bezirk Perg: Imbiss-Lokale im Visier

BEZIRK PERG. Zu mehreren Einbruchsdiebstählen kam es in den vergangenen Tagen in Arbing, Baumgartenberg und Münzbach.

Perger Theaterjugend erweckt auf der Kulturzeughaus-Bühne Marionetten zum Leben

PERG. Beim vielseitig talentierten Jungmusiker Lukas Kern hat sich bereits vor einigen Jahren die Leidenschaft für das Marionettenspiel entwickelt. Mittlerweile hat der Perger fünf weitere Theaterkids ...

Mopedlenker krachte gegen Lkw

BEZIRK FREISTADT. Gegen einen entgegenkommenden Lkw geprallt ist am Donnerstag Früh ein Mopedlenker (15) aus dem Bezirk Freistadt. 

15-jähriger Mopedlenker krachte gegen Lkw

PERG. Heute Früh, 16. September, wurde bei einem Verkehrsunfall zwischen Perg und Allerheiligen ein 15-jähriger Mopedfahrer verletzt.

24 Stunden-Wanderung: 83 Kilometer, 2.350 Höhenmeter und 0 Schlaf

WALDHAUSEN. Pünktlich mit dem Aufheulen der Sirene fiel am Samstag, 11. September, um 12 Uhr der Startschuss zur zweiten Auflage von „Waldhausen wandert“. Ziel der 24 Stunden-Wanderung war es wiederum, ...