Autozubehör-Händler „Exmanco“ ist insolvent (Update 2.12.)

Claudia  Brandt Tips Redaktion Claudia Brandt, 01.12.2022 16:56 Uhr

PERG. Die „Exmanco Autozubehör Handels GmbH“ mit Sitz in Perg hat am Landesgericht Linz einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung gestellt. Betroffen sind die Filialen in Perg und St. Valentin.

Laut Gläubigerschutzverband Creditreform führt das Perger Unternehmen seine Insolvenz auf die wirtschaftlich schwierige Lage zurück. Die Umsätze im Herbst 2022 seien weit unter den Erwartungen geblieben und der beabsichtigte Verkauf eines Teilbetriebs gescheitert. Betroffen von der Insolvenz sind laut Creditreform 18 Arbeitnehmer und rund 200 Gläubiger. Aktiva von rund 363.000 Euro stünden Passiva von rund 731.000 Euro gegenüber. Das Unternehmen solle fortgeführt werden. Den Gläubigern werde eine Quote von 35 Prozent binnen zwei Jahren angeboten.

Vier Filialen in NÖ und OÖ

Das Franchise-Unternehmen „Exmanco“ handelt mit Autozubehör und Ersatzteilen und besitzt auch eigene Werkstätten. Neben Perg gibt es noch Filialen in St. Valentin, Amstetten und Waidhofen an der Ybbs. Betroffen von der Insolvenz sind die jedoch nur die Standorte Perg und St. Valentin.

Filialen bleiben weiterhin geöffnet

Die Nachricht von der Insolvenz sorgte auf Facebook für großes Bedauern. Das Unternehmen betont, dass die Filialen und Werkstätten weiterhin geöffnet bleiben. „Um eine Sicherung der Arbeitsplätze und eine gesunde Fortführung der Standorte zu ermöglichen, haben wir uns zu diesem schwierigen Schritt entschlossen“, begründet das Unternehmen seine Entscheidung, ein Sanierungsverfahren zu beantragen.

Kommentar verfassen



Auf zur Fetzengaudi

RIED/RIEDMARK. Es fliegen wieder die Fetzen – am Samstag, 4. Februar laden Union, Askö und Marktmusikkapelle zur vierten Auflage der „Fetzngaudi“ in die Stockschützenhalle.

Mann (61) musste nach Forstunfall mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden

MÜNZBACH. Ein Mann (61) aus dem Bezirk Perg musste am Freitagnachmittag nach einem Forstunfall in Münzbach mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Österreichs größter Schwimmkran bei Revision im Kraftwerk Abwinden-Asten im Einsatz

LUFTENBERG/ASTEN. Pünktlich zum Beginn der Winter-Trockenheit beginnt VERBUND mit den jährlichen Inspektionsarbeiten. Beim Abdämmen eines Wehrfeldes beim Donaukraftwerk Abwinden-Asten kommt mit dem ...

Landjugend wählte neuen Vorstand

LANGENSTEIN/ST. GEORGEN/ LUFTENBERG. Teilweise neu aufgestellt hat sich der Vorstand der gemeinsamen Landjugend der drei Gemeinden.

Futsal Cup: Bad Kreuzener Schüler schrammten knapp an Sensation vorbei

BAD KREUZEN. Bei der Fußball Schülerliga-Futsal Zwischenrunde in Rohrbach verpasste die Mannschaft der Sportmittelschule Bad Kreuzen nur ganz knapp den Aufstieg ins Landesfinale.

Nach Pilotprojekt in Perg: Sozialressort plant Servicestelle für Philippinische Pflegekräfte

BEZIRK PERG/OÖ. Seit Herbst sind zwölf philippinische Pflegekräfte in den Alten- und Pflegeheimen im Bezirk Perg im Rahmen eines Pilotprogramms im Einsatz. Nun soll die Zusammenarbeit mit Philippinen ...

Hohe Auszeichnung für engagiertes Paar

ST. GEORGEN/LUFTENBERG/LINZ. Für ihr ganz besonderes Engagement in der Pfarre wurden Hilde und Erwin Hölzl mit der Severin-Medaille ausgezeichnet.

Freitagsschule der SPÖ startet am 10. Februar

BEZRK PERG. Die SPÖ Bezirk Perg organisiert eine Workshop-Reihe mit unterschiedlichen Themen an ganz besonderen Orten. Die Freitags-Schule richtet sich an alle an der SPÖ interessierten Menschen. Sie ...