Mittwoch 12. Juni 2024
KW 24


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Neue Habau-Konzernzentrale in Perg hat ein schwebendes „Airdeck“

Michaela Primessnig, 22.05.2024 15:18

PERG. Nach zwei Jahren Bauzeit eröffnet die HABAU Group im Juni ihre neue Konzernzentrale. Nicht nur die Architektur des „HAB1“ mutet modern an, auch in Sachen Angebot für Mitarbeiter wird einiges neu. So wird ab Herbst auch eine eigene Krabbelstube eingerichtet.

Neue HBAU-Zentrale in der Greiner Straße (Foto: HABAU)
Neue HBAU-Zentrale in der Greiner Straße (Foto: HABAU)

Noch sind die Bauarbeiten in vielen Teilen in vollem Gange. Schon am 20. Juni soll die neue Konzernzentrale der Öffentlichkeit präsentiert werden. Herzstück ist das innovative „AirDeck“, das über dem Bestandsgebäude schwebt und neue Büroflächen schafft, ohne die historische Bausubstanz zu verändern. Der neu gestaltete Innenhof zwischen AirDeck und Bestand wird so zum Zentrum des Gebäudekomplexes, hier wird auch die neue Kantine eingerichtet. Alle bestehenden Bereiche werden im Zuge des Um- und Zubaus „zukunftsfit“ gemacht, dabei wird auch der IT-Bereich auf die neuesten Sicherheitsstandards angepasst. Heizung und Kühlung werden durch eine effiziente und weitgehend energieautarke Lösung ermöglicht. Geheizt wird im Altbestand mit Stückgut, in den Bereichen des Neubaus wird mit Erdwärme geheizt und gekühlt. Zusätzlich wird die vorhandene Photovoltaikanlage genutzt, um Strom für Heizung und Kühlung zu erzeugen.

Nachhaltige Lehmwände

Im Inneren werden ganz spezielle neue Elemente das Augenmerk auf sich ziehen. In allen Besprechungsräumen werden Stampflehmelemente integriert, die nicht nur ein absoluter Hingucker sind sondern auch die Rückkehr zu diesen natürlichen Bauelementen in den Fokus rücken. Die Lehmwände dienen als

dekorative Akustikelemente und bilden einen lebendigen Kontrast zu modernen Oberflächen wie Beton oder Glas. Durch ihre atmungsaktiven Eigenschaften helfen sie, überschüssige Luftfeuchtigkeit aufzunehmen, zudem verhindert die dichte thermische Masse eine Überhitzung in den Sommermonaten.

Mitarbeiter, die nicht immer im Büro stehen, können künftig sogenannte „Fokus-Boxen“ nutzen, eine Idee, die vor allem für Außendienstmitarbeiter einen Vorteil bringen soll. „Wir wollen auch Walk-Boards bei uns testen“, verrät Christian Kastner, technischer Geschäftsbereichsleiter für Hochbau bei der Baustellenführung mit Tips. „Mal schauen, wie sich das bewährt.“

Krabbelgruppe startet

Um Mitarbeitern, die kleinere Kinder haben, die Möglichkeit geben zu können, früh wieder ins Berufsleben zurückzukehren, führt Habau ab Herbst auch eine Krabbelgruppe für Null- bis Dreijährige ein. „Wir haben viele Frauen auch in Führungspositionen, natürlich wünschen wir uns, dass sie entspannt wieder arbeiten können, weil sie wissen, dass ihre Kleinen gut aufgehoben sind“, ist Kastner überzeugt. Absolutes Highlight für die Kids wird in dieser Einrichtung eine Bobby-Car-Rennstrecke sein, die für die Zwerge extra errichtet wird.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden