24-Stunden-Wettkampf: Innviertler sind heiß auf den Sieg

Hits: 117
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 03.12.2019 16:49 Uhr

INNVIERTEL. Bei der weltweit ausgetragenen 24-Stunden-„AMRAP-Challenge“ wollen die Athleten der Athletic Box Innviertel die Nummer eins der Welt werden

Am Samstag, 7. Dezember, um 12 Uhr startet der heurige 24-Stunden-Crossfit-Wettkampf. Bei diesem weltweit ausgetragenen Event müssen die Teams 24 Stunden lang bei verschiedensten Aufgaben versuchen, so viele Wiederholungen wie möglich zu machen. „Der Veranstalter gibt zu jeder vollen Stunde drei Übungen bekannt, die je nach Schwierigkeitsgrad bewertet werden. So gibt es beispielsweise für eine Kniebeuge einen Punkt. Jede Stunde wird extra gewertet. Am Ende werden die Platzierungen der einzelnen Stunden zusammengezählt. Diese ergeben dann Wertungs- und Platzierungspunkte, durch die der Sieger bestimmt wird“, berichtet Andreas Mühlbacher von der Athletic Box Innviertel.

Der Sieg ist das Ziel

Das sechsköpfige Team Innviertel will, nach dem zweiten Platz im Vorjahr, heuer unbedingt den Sieg. „Der Sieg ist das Ziel“, berichtet Isabella Laufenböck, die schon vergangenes Jahr am Bewerb teilnahm, und weiter: „Die 24 Stunden haben es echt in sich. Es ist eine Herausforderung für Körper und Geist.“ Ebenfalls mit am Start ist auch Lorenz Kitzmüller, Hauptmann bei den Rieder Panzergrenadieren. „Auch wenn ich weiß, dass der Bewerb richtig anstrengend wird, überwiegt die Vorfreude. Wir haben ein starkes Team, das bestens vorbereitet ist“, meint Kitzmüller.

Open-Box

Interessierte, die den Athleten beim Wettkampf zuschauen wollen, sind herzlich willkommen. „Unsere Athletic Box in Tumeltsham ist während des Bewerbes für alle zugänglich“, informiert Andreas Mühlbacher.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Löffler erhält Preis für innovative Sportbekleidung

RIED. Löffler hat den Sport Business Preis „Victor“ in der Kategorie „Sport Innovation des Jahres“ erhalten.

Aktionstag: Nein zu Gewalt

RIED. Club Soroptimist macht mit diesem Foto in Orange auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam. Und auch Jugendliche sagen „Nein“ zu Gewalt an Frauen. Das zeigt dieses Foto in Orange des Soroptimist-Clubs ...

Scheuch: Auszeichnung für Lernmobilität

AUROLZMÜNSTER. Das Wirtschaftsministerium hat gemeinsam mit dem Verein IFA dem Unternehmen Scheuch das EQAMOB Qualitätslabel verliehen.

Neue Ministranten aufgenommen

WEILBACH. Die verhältnismäßig kleine Pfarre Weilbach ist sehr stolz auf ihre große, eifrige Ministrantenschar. Am Christkönigssonntag wurden in einem von Pastoralassistentin ...

Großzügige Spende

BEZIRK RIED. Die Regionsobmänner Heimat- und Trachtenverein Verband Innviertel Hans Probst (Bezirk Braunau), Josef Schachinger (Bezirk Ried) und Karin Waldenberger (Bezirk Schärding-Grieskirchen) ...

Turnverein Ried 1848: Weihnachtsschauturnen in der Jahnturnhalle

RIED. „Alles dreht sich, alles bewegt sich“ lautet das Thema des heurigen Schauturnens des Turnvereins Ried 1848 am Samstag, 7. Dezember. In abwechslungsreichen Auftritten präsentiert die Turnerjugend ...

Adventsingen in der Kapuzinerkirche

RIED. In der Kapuzinerkirche sind am Sonntag, 8. Dezember, um 19 Uhr unter diesem Leitgedanken Musik, Gesang und besinnliche Texte zur Advents- und Vorweihnachtszeit zu hören.

Konzert mit Effekten

KIRCHHEIM. Die Trachtenkapelle gestaltet am 8. Dezember um 17 Uhr ein Adventkonzert in der Kirchheimer Nikolauskirche.